www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik LCD nach Anleitung, aber geht nicht...


Autor: sebezahn (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich verzweifle! Genau nach Anleitung habe ich ein LCD über vier Ports
angeschlossen. Ein Fehler in der Verkabelung schließe ich aus, ich habe
alles, aber auch wirklich alles durchgemessen, aber es geht nicht. Ich
habe sogar mehrere Prozessoren benutzt, auch hiermit Fehlanzeige.

Das Display selbst funktioniert, die Verkabelung habe ich inzwischen 20
mal getestet und auch von anderen überprüfen lassen. Es muss am
Programm liegen, das nichts angezeigt wird.

Vielleicht fällt Euch etwas auf. Ich bin für jeden Hinweis dankbar!


------ Quellcode ----------

' Definition Von Variablen
$regfile = "2313def.dat"        'AT90S2313
$crystal = 3932160              'Quarz: 3.93216 MHz

' Variablen fuer die Kommunikation
' Brauche ich nicht fuers Display
Dim Zpuffer As String * 10
Dim Z As String * 2
Dim S As Integer
Dim Befehl As String * 4


' Variablen fuer die Steuerbefehle
' Auch kein Displaykram
Dim St1 As Integer
Dim St2 As Integer
Dim St3 As Integer
Dim St4 As Integer
Dim Bpuffer As String * 4
Dim X As Integer
Dim Y As Integer


' Die Einstellungen fuer RS232 werden gemacht.
$baud = 1200
On Urxc Onrxd
Enable Urxc
Enable Interrupts

' Ein bisserl warten
Waitms 900
Waitms 900
Waitms 900
Waitms 900

' Fuer die Hintergrundbeleuchtung muss ein Pin auf
' Ausgang stehen, hier PD2
Config Pind.2 = Output
Portd.2 = 0
St1 = 0

' Einstellungen fuer das Display 16x4 im 4Port-Mode
' Verkabelung DEFINITIV korrekt!
' Enable = Port.B3
' RS = Port.B2
' DB7 = Port.B7
' DB6 = Port.B6
' DB5 = Port.B5
' DB4 = Port.B4
Config Lcdmode = Port
Config Lcdbus = 4
Config Portb = Output
Config Lcd = 16 * 4
Config Lcdpin = Pin , Db4 = Portb.4 , Db5 = Portb.5 , Db6 = Portb.6 ,
Db7 = Portb.7 , E = Portb.3 , Rs = Portb.2
Initlcd ' Auch ohne funktionierts nicht!
Display On ' Auch ein Akt der Verzweiflung...


' Den Inhalt des Displays loeschen
Cls

' Man kann den Cursor auf Blinken stellen...
' Cursor Blink
' Cursor Noblink

' testroutine
Waitms 500
Locate 1 , 1
Lcd "Guten Tag!"

' Hier folgt weiterer Code...


------------- Code Ende -----------

Ich habe dann hinter diesem Kram eine zusätzliche LED in einer Schleife
blinken, die funktioniert. Der Prozessor läuft also...

Gruß
Sebezahn

Autor: sebezahn (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ARGH! Funktioniert, wenn man R/W auf Masse legt... Dennoch danke fürs
mitlesen ;-)

Gruß
Sebezahn

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.