www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Miso/mosi/sck beim 89c2051


Autor: Nik Bamert (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi!

Ich hab bei mir noch nen at89c2051 gefunden und möchte den mit dem
'Sample Electronics Programmer" programmieren. Die Schaltung dazu
habe ich gefunden, ist eigentlich ganz einfach. Jedoch geht daraus
nicht hervor, an welche pins des 2051 denn nun die Programmierpins
sind. Das Datenblatt hab ich mir auch schon angeschaut, ich werde
daraus aber nicht recht schlau. Denn darin sind fünf
Programmierleitungen eingezeichnet(jedoch ohne Pin Beschreibung).
Meiner Meinung nach brauchts doch aber nur 4 (mosi, miso, sck und
reset) oder?

Könnt ihr mir sagen welche pins zum programmieren verwendet werden?

Greetz Nik

Autor: crazy horse (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
beim 2051 brauchst so ungefähr alle Pins, die der Chip so zu bieten
hat.
seriell-ISP-Programmieren ist nicht möglich, die Daten werden parallel
angelegt.

Autor: Nik Bamert (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hm, schei***. Aber es gibt doch auch 8051 controller von Atmel bei
welchen das nicht so ist?


MFG Nik

Autor: Andreas Schwarz (andreas) (Admin) Benutzerseite Flattr this
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nur bei AT89S*.

Autor: Nik Bamert (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ach so, dann steht das 's' wohl für serial oder so....
ich hab nun zwar nen schaltplan für die programmierung gefunden, aber
eben nicht isp..
ausserdem brauchts da 12 volt und 5 volt usw...
http://www.cc86.org/~mst/projects/framegenerator.c...

Dann muss ich wohl warten bis mein Atmega32 ankommt :)

Danke für eure schnellen Antworten

Grüsse, Nik

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, der AT89C2051 wird gerne genommen, insbesondere sein großer Bruder
AT89C4051 ist schon wesentlich leistungsfähiger als der AT90S2313.


Aber er braucht eben ein externes Programmiergerät, z.B.:

http://www.specs.de/users/danni/tools/pf1051/index.htm


Ich setze ihn auch mit Abstand am häufigsten ein.
Als Besitzer des Keil C51 kann man sogar floating point in C darauf
programmieren.


Peter

Autor: crazy horse (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ja, ist denn schon wieder Weihnachten? Ich benutze die zwar auch ab und,
aber wo bitte sind die denn leistungsfähiger? Oder meinst du die
Speichergrösse? Reine Rechenleistung hinkt doch um Klassen hinterher.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.