www.mikrocontroller.net

Forum: Platinen Eagle Schaltplan und Layout wieder konsistent machen?


Autor: Gerhard (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Forum, hallo Leute!

Vielleicht kann mir jemand bei folgendem Eagle-Problem helfen.

Ich habe einen Schaltplan und ein zugehöriges Board.
Ohne auf die Konsitenz zu achten (Board geschlossen), hat nun ein 
Kollege Änderungen am Schaltplan vorgenommen.
Der ERC verrät ja immer einiges und so habe ich erstmal die neuen 
Bauteile im Schaltplan ins Board eingefügt. Richtiges Package gewählt 
Value und Bauteilenamen richtig vergeben etc.
Doch jetzt kommts: bei einigen Bauteilen wird eine inkonsitenz 
angezeigt, obwohl ALLES gleich ist, also Wert, Value und auch Package 
die "lustige" Fehlermeldung im DRC ist:

Bauteile mit unterschiedlichen Packages in Schaltplan und Board:

  Name     Schematic Board

  R303     R1206     R1206
  R304     R1206     R1206
  R306     R1206     R1206
  R308     R1206     R1206
  R310     R1206     RCL_R1206
  Q402     SOT23     Q402
  Q403     SOT23     Q403


also ab R10 lasse ich mir das ja gefallen, aber was ist an z.B. R303 
falsch???

Ich habe bereits die LBR aus dem Schaltplan extrahiert und von dieser 
LBR dann das Package im Board replaced...nüscht!

Was kann das sein?

Danke für Eure Hilfe!!!

Autor: holger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Im einfachsten Fall ? Board löschen. Im Schematic board eingeben,
Board neu plazieren und routen.

Oder die Sicherheitskopie von letzter Woche von Board und Schematic
rausholen und da die neuen Bauteile im Schematic einfügen.

Geht sicher auch einfacher ;)

Autor: Gerhard (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wow, danke für die schnelle Antwort.

Aber irgendwie ist die Antwort "Board löschen und neu routen" nicht das 
was ich erhofft hatte und weshalb ich hier im Forum um Hilfe suche.

Eagle orientiert sich doch für den ERC Konsitsenz am Package, dem Value 
und dem Wert, oder?
Wenn das passt sollte es doch klappen.
Klappt aber nicht.

Wo ist da der Hacken?

Autor: Michael G. (linuxgeek) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Poste mal den kompletten DRC-Output.

Autor: holger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Wo ist da der Hacken?

Der HAKEN ;)

Wie hast du die Bauteile ins Board eingefügt
und verkabelt ? Per Wire ? Dann stimmen die
NET Namen nicht überein.

Autor: Gerhard (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also:

Die neuen Bauteile hae ich eingefügt, Values und Namen vergeben udn dann 
waren die raus aus dem ERC.

Was jetzt das Problem ist:
Es wurden im Schaltplan bestehende Bauteile ersetzt! udn die werden alle 
angemault.
ZB.(siehe unten) R310
Der hat im Board das Package RCL_1206 und im Schaqltplan R1206.
Replace ich im Board nun mit dem Package R1206 sieht es so aus wie bei 
R312:
Beides R1206 aber inkonsistent.

Hier die Liste: (und fragt mich bitte nicht wo die alten seltsamen 
Package bezeichnungen herkommen.)

WARNUNG: Seite 1/1: SUPPLY-Pin PE überschrieben mit $PE
WARNUNG: Seite 1/1: SUPPLY-Pin +5V überschrieben mit $+5V
FEHLER: Seite 1/1: SUPPLY-Pin PE mit mehr als einem Signal ($PE, PE) 
überschrieben
WARNUNG: Seite 1/1: POWER-Pin J351 1 verbunden mit $PE
WARNUNG: Seite 1/1: POWER-Pin J351 2 verbunden mit +12V
WARNUNG: Seite 1/1: POWER-Pin J352 1 verbunden mit $PE
WARNUNG: Seite 1/1: POWER-Pin J352 2 verbunden mit +12V
WARNUNG: Seite 1/1, Netz $PE: fehlende Junction an Position (193.04 
297.18)
WARNUNG: Seite 1/1, Netz $PE: fehlende Junction an Position (251.46 
129.54)
WARNUNG: Seite 1/1, Netz $PE: fehlende Junction an Position (30.48 7.62)
WARNUNG: Seite 1/1, Netz $PE: fehlende Junction an Position (96.52 
15.24)
WARNUNG: Seite 1/1, Netz $PE: fehlende Junction an Position (96.52 
22.86)
WARNUNG: Seite 1/1, Netz +12V: fehlende Junction an Position (35.56 
33.02)
WARNUNG: Seite 1/1, Netz N$3: fehlende Junction an Position (132.08 
342.9)
WARNUNG: Seite 1/1, Netz N$4: fehlende Junction an Position (132.08 
337.82)
WARNUNG: Seite 1/1, Netz $+5V: fehlende Junction an Position (190.5 
213.36)
WARNUNG: Seite 1/1, Netz $+5V: fehlende Junction an Position (190.5 
274.32)
WARNUNG: Seite 1/1, Netz N$51: fehlende Junction an Position (190.5 
289.56)
WARNUNG: Seite 1/1, Netz N$21: fehlende Junction an Position (236.22 
312.42)
WARNUNG: Seite 1/1, Netz PE: fehlende Junction an Position (17.78 127)
WARNUNG: Seite 1/1, Netz N$144: fehlende Junction an Position (10.16 
358.14)
WARNUNG: Seite 1/1: Netze N$86 und N$17 zu nahe an (22.86 312.42)
WARNUNG: Seite 1/1, Netz N$86: Wire überlappt Pin an Position (22.86 
312.42)

Bauteile mit unterschiedlichen Packages in Schaltplan und Board:

  Name     Schematic Board

  C352     SMC_D     C352
  C353     SMC_D     C353
  D301     SOD80C    D301
  D302     SOD80C    D401
  D401     SOD80C    D401
  D402     SOD80C    D401
  J304     XHA08     J304
  J305     XHA04     J305
  J404     XHA08     J404
  J405     XHA04     J405
  LED301   CHIPLED_1206 CHIPLED_1206
  LED401   CHIPLED_1206 CHIPLED_1206
  O301     MINIFLAT4 O301
  O302     MINIFLAT4 O302
  O303     MINIFLAT4 O303
  O304     MINIFLAT4 O304
  O401     MINIFLAT4 O401
  O402     MINIFLAT4 O402
  O403     MINIFLAT4 O403
  O404     MINIFLAT4 O404
  Q301     SOT23     Q301
  Q302     SOT23     Q302
  Q303     SOT23     Q303
  Q401     SOT23     Q401
  Q402     SOT23     Q402
  Q403     SOT23     Q403
  R303     R1206     R1206
  R304     R1206     R1206
  R306     R1206     R1206
  R308     R1206     R1206
  R310     R1206     RCL_R1206
  R311     R1206     RCL_R1206
  R312     R1206     R1206
  R313     R1206     RCL_R1206
  R314     R1206     R314
  R315     R1206     R315
  R317     R1206     RCL_R1206
  R319     R1206     RCL_R1206
  R320     R1206     RCL_R1206
  R403     R1206     R1206
  R404     R1206     R1206
  R405     R1206     R1206
  R406     R1206     R1206
  R408     R1206     R1206
  R409     R1206     R1206
  R410     R1206     R1206
  R411     R1206     R1206
  R412     R1206     R412
  R413     R1206     R1206
  R414     R1206     R1206
  R415     R1206     R1206
  R417     R1206     R1206
  R418     R1206     R1206
  R419     R1206     RCL_R1206
  R420     R1206     RCL_R1206
  R421     R1206     R1206

FEHLER: Board und Schaltplan sind nicht konsistent!


    2 Fehler
   22 Warnungen

Autor: Michael G. (linuxgeek) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gute Nacht... was haste da gemacht? Ich glaub wenn Du alles neu machst 
kommste schneller voran, wie gross ist denn die Platine? Ansonsten musst 
die Fehler halt Stueck fuer Stueck beheben.

Gruss,
Michael

Autor: Gerhard (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
genau darum gehts, um das stück für stück ;-)

warum ist ein 1206 nicht gleich einem 1206?
2 Pads, selbe Value, selber Name.
was versteht Eagle da nicht?

Autor: Michael G. (linuxgeek) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielleicht isses nich die selbe Lib oder was auch immer, Du musst doch 
wissen , was Du getan hast? Ohne jetzt die Schaltung+Board zu sehen kann 
ich da nix zu sagen.

Autor: Gerhard (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich extraiere via ulp die lib aus dem schaltplan.
aus dieser lib replace ich im board dann das package und 1206 ist 
dennoch nicht gleich 1206.

"ich muss doch wissen was ich getan habe."
siehe obig beschrieben.
im schema wurden bauteile ausgetauscht ohne dass das board geöffnet war.
was ist daran so ungewöhnlich, wenn zwei menschen, davon einer falsch an 
einem egale projekt rummachen?
jetzt gehts einfach und allein darum diese geänderten bauteile im board 
so zu ersetzen, dass der erc sagt: ok.

was, ausser package, value und name ist für den erc noch wichtig?

sorry aber ich dachte hier unter den eagle cracks wird mir geholfen.
bis dato bekomme ich nur platitüden a la, "dann machs halt neu" oder " 
mußt doch wissen was du gemact hast" oder "nimm das backup von letzter 
woche"....

hat vielleicht jemand der wirklch etwas ahnung von eagle hat noch einen 
sinnvollen beitrag, bitte?

der etwas verägerte Gerhard

Autor: Gerhard Günzel (ibilzh)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Gerhard,

such mal mit der Maus die Stelle, wo in der Fehlerzeile die Koordinaten 
angezeigt werden, und schau ob da eine Verbindung (Junction) ist.(251.46
129.54).

> WARNUNG: Seite 1/1, Netz $PE: fehlende Junction an Position (251.46
>129.54)

Siehst Du auch, wenn Du auf das Auge klickst und dann auf die 
entsprechende Leitung. Da sollten bei einer sauberen Verbindung die 
Enden rot angezeigt werden. Falls das nicht so ist, dann lösche mal 
diese eine Verbindung und zeichne sie neu. Und dann schau mal ob die 
beiden roten Enden da sind und der Fehler weg ist.
Ich hatte das als ich Bauteile in einer Gruppe verschoben hab.
Ich tippe auf verschiedene Rastereinstellungen beim Verschieben einer 
Gruppe.

Gerhard Günzel

Autor: Thomas Ranseier (ziggy)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gerhard wrote:
> was, ausser package, value und name ist für den erc noch wichtig?

Hi,
wie, glaub ich, Holger schon geschrieben hat, die Netze.
Außerdem gibts z.B. unterschiedliche 0603 Widerstände, zumindest in 
meiner Bib. Wenn dein Kollege da andere genommen hat, wirds wohl auch 
nicht funktionieren.

Ich hatte mal ein ähnliches Problem, habe mich aber nach kurzer Zeit 
dazu entschieden, eine Sicherungskopie zu verwenden und das Ganze 
nochmal zu machen.

Gruß,
Thomas

Autor: X. H. (shadow0815)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich kann mir das so vorstellen, dass Eagle in der Datei vielleicht mit 
Handles arbeitet und eine neue Instanz der Bauteile mit gleichen Daten 
eben nicht mehr das Gleiche ist, weil unterschiedliche Handles im 
Schematic und Board?

Oder kann man sowas schon ausschließen, weil einige Bauteile ersetzbar 
waren?

Autor: Jörn Paschedag (jonnyp)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Eagle legt doch bis zu 9 backups an. Hast du denn schon eins davon 
probiert?

Autor: Simon K. (simon) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gerhard wrote:
> sorry aber ich dachte hier unter den eagle cracks wird mir geholfen.
> bis dato bekomme ich nur platitüden a la, "dann machs halt neu" oder "
> mußt doch wissen was du gemact hast" oder "nimm das backup von letzter
> woche"....
>
> hat vielleicht jemand der wirklch etwas ahnung von eagle hat noch einen
> sinnvollen beitrag, bitte?

Hä? Was erwartest du? Wir sagen das nicht, weil wir dir nicht helfen 
wollen, sondern weil es den von dir verlangten "mache alles wieder heile 
heile" Knopf nicht gibt!

Autor: PeterL (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sind ja nicht sooo viele Bauteile (habe schon wesentlich mehr reparieren 
müssen).
Du nimmst einfach  die orginale RCL Lib, fügst im Schaltplan z. B. einen 
1206 Widerstand statt dem beanstandeten ein, das selbe machst du im 
Board, da ist es einfacher einen Widerstand paralell zum beanstandeten 
anzuschließen und dann den alten löschen, gleichen Value im Brd und Sch 
nicht vergessen.
Zwischendurch immer wieder ein ERC (oft hat schliesst man die Bauteile 
verkehrt rum an) damit man nicht übersieht wenn man fertig ist :-)
 mit etwas Übung 1/2 Stunde Arbeit
Die Warnings sind meistens nur störend, musst eh selbst entscheiden ob 
ein Pin da oder dort angeschlossen sein muss.

Autor: J. F. (Gast)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Ist zwar schon etwas älter, dieser Beitrag aber ich möchte dennoch meine 
Lösung zu diesem Problem posten.

Und zwar ist es mir ebenfalls passiert, dass ich Bauteile zum Schaltplan 
hinzugefügt habe während das Board geschlossen war.
Meine Lösung:
Alle neu hinzugefügten Bauteile auf einen Haufen verschieben, markieren 
und auf "Cut" klicken. Danach den ganzen haufen löschen und das Board 
öffnen (siehe da: keine fehlermeldung mehr).
Nun im Schaltplan auf "Paste" klicken und die Bauteile wieder plazieren. 
TATA!!! das Board ist wieder konsistent!

Hinweis: nach dem löschen der Bauteile auf dem Schaltplan sollte man 
keinesfalls EAGLE schließen da sonst die Teile aus dem Zwischenspeicher 
verschwinden.

Gruß, J.F.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.