www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik 5V DC mit AVR verlustarm schalten


Autor: Schlumpf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich möchte mit einem TTL Signal die 5V Betriebsspannung eines 
Digitalteiles auf meiner LP ein/ausschalten (I~20mA).
Die 5V Versorgungsspannung sind fix, daher suche ich eine Möglichkeit 
die Betriebsspannung ohne großen Spannungsabfall zu schalten.
Ein Relais fällt aufgrund der Größe/Stromverbrauch raus, weiter 
Hilfsspannungen stehen nicht zur Verfügung...

Wer kann mir weiterhelfen???


Danke...

Autor: Alexey (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

nimm einen kleinen P-Kanal-MOSFET oder wenn du Low-Seitig schalten 
kannst nen N-Kanal. In der Mosfet-Übersicht gibts jede menge davon.

Autor: Alexey (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nachtrag:

Nimm einen IRLML6402, der ist im SMD-Gehäuse SOT23 und hat einen sehr 
geringen ON-Widerstand. Außerdem ist die Ansprechspannung sehr klein du 
kannst den direkt vom AVR aus steuern und brauchst keinen Treiber dazu.
Das Teil gibts zum Beispiel beim dicken C und das Spottbillig :D

Autor: Andreas K. (a-k)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wobei es bei diesem Strom auch jeder beliebige PNP-Transistor tut, also 
beispielsweise BC557 (+ Basiswiderstand). Jedenfalls wenn das Signal von 
einem CMOS-Ausgang kommt und nicht von einem alten TTL.

Autor: Messtechniker (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Wobei es bei diesem Strom auch jeder beliebige PNP-Transistor tut, also
> beispielsweise BC557 (+ Basiswiderstand). Jedenfalls wenn das Signal von
> einem CMOS-Ausgang kommt und nicht von einem alten TTL.

Schlumpf wollte aber die 5V schalten, und nicht nach Masse...

Autor: Walter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>> Wobei es bei diesem Strom auch jeder beliebige PNP-Transistor tut, also
>> beispielsweise BC557 (+ Basiswiderstand). Jedenfalls wenn das Signal von
>> einem CMOS-Ausgang kommt und nicht von einem alten TTL.

>Schlumpf wollte aber die 5V schalten, und nicht nach Masse...

kann er mit einem pnp auch problemlos machen ...

Autor: ecslowhand (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der IRLML6402 ist schon eine gute Wahl, benutze ich oft.

Autor: Gregor B. (gregor54321)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> kann er mit einem pnp auch problemlos machen ...

>> Die 5V Versorgungsspannung sind fix, daher suche ich
>> eine Möglichkeit die Betriebsspannung ohne großen
>> Spannungsabfall zu schalten.

Also doch kein NPN/PNP ! Die verursachen ~200mV Abfall auf der 
C-E-Strecke.

FET mit 1R Rds-on und 20mA nur 20mV. Mit weniger Rds-on noch weniger 
Abfall...

Autor: Andreas K. (a-k)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gregor B. wrote:

> Also doch kein NPN/PNP ! Die verursachen ~200mV Abfall auf der
> C-E-Strecke.

Eher 100mV (typ). Was normalerweise kein Problem ist. Ist halt die Frage 
was man grad da hat, oder ob man sowieso bestellen muss.

Autor: ecslowhand (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
lol
@  Andreas Kaiser:

Ist denn jetzt der Spannungsabfall grösser oder kleiner, wenn ich 
bestellen muss ?

Autor: Andreas K. (a-k)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Spannungsabfall bestellt man nicht, den lässt man den Azubi wegräumen.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.