www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Minimale Flankensteilheit an Interrupteingang?


Autor: Meier (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Ich will an einem Interrupteingang eine positive Flanke detektieren. Um 
sehr kleine Spikes rauszufiltern will ich davor noch ein RC-Glied 
schalten. Geht das, oder braucht der uC eine minimale Flankensteilheit?

Autor: Michael G. (linuxgeek) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schau ins Datenblatt, und ja er braucht eine, den genauen Wert entnimmst 
aus dem Datenblatt.

Autor: Meier (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Finde ich überhaupt nichts. Finde nur die Zeiten für die Outputs. Wie 
heiss das denn?

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Meier wrote:
> Finde ich überhaupt nichts.

Naja z.B. bei den Infineon MCs ist das Datenblatt nur ein kurzer 
Überblick.
Da muß man dann das Users Manual lesen.

Oder meinst Du Interrupts am PC?


Peter

Autor: Meier (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Meine die am PIC.

Hab unter AC CHARACTERISTICS geschaut.

Mein RC-Glied hat ein tau von 65ms.

Autor: Tobi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Viele Kontroller messen bei jedem Takt einfach einen Schwellwert, ist 
der überschritten, löst der Interrupt aus. Es gibt also keine 
Flankensteilheit, die da irgendwas begrenzt. ABER: Diese Schwelle 
schwankt oft sehr von Baustein zu Baustein und mit der Temperatur --> 
Bei langen Anstiegszeiten schwankt dann auch die Zeit, an dem dein 
Programm in den Interrupt hüpft.

Autor: Tobi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie's der PIC macht, weiß ich allerdings nicht!

Autor: Meier (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Naja, hab's ausprobiert. Funktionieren tut's. Wird dem PIC ja wohl nicht 
schaden...

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Meier wrote:
> Meine die am PIC.

Aha, also PIC32MX.

Ich hab allerdings den Verdacht, daß Microchip mehr als nur einen 
PIC-Typ herstellt.


Peter

Autor: Tobi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Denk ich auch nicht. Allerdings musst du dir im klaren sein, dass der 
Zeitpunkt der Detektierung schwanken kann. Evtl. geht's also bei 25 
Grad, aber nicht mehr bei 50!

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Man könnte auch einfach die Tasten in Software entprellen.


Peter

Autor: yalu (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Meier:

Hast du mal im Datenblatt nachgeschaut, ob die Eingänge deines PIC
eine Hyterese aufweisen? Beim ATmega8 bspw. beträgt die Eingangs-
hysterese je nach Versorgungsspannung 0,15 V bis 0,45 V. Wenn die
Störamplitude (Spitze-Spitze) von dem RC-gefilterten Signal deutlich
unter diesem Wert bleibt, kann die Anstiegszeit beliebig lang sein.

Es gibt allerdings andere (vor allem ältere) Digitalbausteine, bei
denen es zwischen Low- und High-Pegel einen verbotenen Bereich gibt.
In diesem ist nicht nur der Logikpegel undefiniert, es steigt u.U.
auch deutlich der Stromverbrauch, da bei Push-Pull-Stufen evtl. beide
Transistoren leitend werden. Deswegen sollte dieser Bereich immer
möglichst schnell durchfahren werden.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.