www.mikrocontroller.net

Forum: HF, Funk und Felder Mifare Schreiber / Leser via USB


Autor: Alex D. (-skunk-)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin,

ich möchte gerne einen RFID-Mifare-Leser selber bauen. Dazu habe ich 
einmal bei Elektor eine schöne Schaltung gefunden.
Allerdings habe ich das Problem, dass ich an die RFID-ICs nicht 
drankomme, außer in VPE ab 500 Stück.

Daher wollte ich mal hier nachhören, ob hier jemand NXP ICs auch in 
geringeren Stückzahlen verkauft, oder ob es noch andere Mifare-ICs gibt, 
an die man auch dran kommt...

Danke :)

Autor: hellboy (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
man bekommt die z.b. direkt bei elektor ... auf platine soweit fertig 
aufgebaut ...funktioniert bei mir tadellos ;)

Autor: Roland (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
...Spoerle

leider nur gewerblich, aber in kleinen Mengen

mfg
Roland

Autor: Alex D. (-skunk-)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
naja...kaufen will ich nich. mir gehts ja ums selber bauen, außerdem ist 
kaufen zu teuer.

bei spoerle gibts in VPE von 490 stück. auch blöd.

Autor: hellboy (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
dann wist du wohl mit dem löten spass bekommen .... schau mal welches 
format die haben .... die lassen sich meiner ansicht nach ausschließlich 
reflow verlöten wenn ich mich recht erinnere ists nen bga oder so

Autor: Alex D. (-skunk-)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
nene, sind keine bgas. aber auch die wärn das kleinere problem.

nach wie vor scheitert es an dem ic.
gibts denn gar keine alternativen in form von anderen schaltungen mit 
anderen ics?

Autor: hellboy (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
es gab in der gleichen elektor einen expirimentiellen leser .... der nur 
auf basis von nem atmega arbeitet ...wenn ich mich recht erinner ... 
kannst dich einfach bei elektor anmelden bekommste 10 elektor credits 
für ... da bekommste den artikel für ;)

Autor: Alex D. (-skunk-)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
den artikel hab ich. aber das is (nach kurzem drüberlesen) wohl nur ein 
leser. für meine anwendung brauche ich allerdings auch ein 
schreibfähiges gerät...

Autor: Petrus Wille (petrus)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
HAllo
hast du alles gefunden ?
- Den Chip
- oder das Schreibgerät.
petrus

Autor: Alex (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
neee, den chip gibts wohl nicht mehr. bin eher auf der suche nach 
alternativen...

Autor: Michael S. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schau mal unter http://www.openpcd.org/openpicc.0.html
Da ist sowohl ein reader als auch write zu haben mit schaltplan


Michael

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.