www.mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Wie Spannungsteiler für AD Wandlung bei Bedarf anschalten ?


Autor: Tobias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich habe in meiner µC Schaltung eine Überwachung der Betriebspannung 
integrieren wollen.
Eingangsspannung sind 9 Volt aus Batterie.
Spannungsteiler aus 2 mal 10K.
Das Funktioniert so auch prima, nur leider wird durch den 
Spannungsteiler dauernd ein Strom fließen der die Batterie belastet.

Gibt es eine Möglichkeit den Spannungsteiler über einen Transistor bei 
Bedarf anzuschalten ?

Wenn ich den Transistor zwichen Masse schalte liegt im nicht 
durchgeschaltetem Zustand ja eine höhere Spannung am Spannungsteiler an.
Das würde der AVR dann nicht so gerne sehen.

Hat jemand einen Tipp wie ich das einfach und elegant lösen kann ?

Vielen Dank

Gruß Tobias

Autor: Magnus Müller (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich würde mal sagen: P-FET zwischen Batteriespannung und 
Spannungsteiler. Gate über hochohmigen Widerstand an Batteriespannung. 
Gate für Spannungsmessung mittels Transistor gegen GND ziehen.

Gruß,
Magnetus

Autor: jogi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wir wärs mit einem P-kanal FET zwischen 9V und Spannungsteiler ?
Wenn du den Spannungsteiler relativ hochohmig wählst, dann kannst du den 
Spannungsabfall über den Transistor vernachlässigen.
Den das gate des P-Fet würde ich über einen normalen N-Transistor mit 
pullup-Widerstand Schalten. Es gibt auch NP Digitaltransistorpaare im 
SOT363 - gehäuse, die sind verhältnismäßig billig und Platzspaarend 
(Batteriebetrieb = Handgerät?)

In FET Ausführung ist das z.B. von fairchild der "FDG6320C" oder in 
bipolar die PUMH....

Autor: jogi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hm, ich war wohl zu langsam mit schreiben... sorry Magnetus

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@  Tobias (Gast)

>Eingangsspannung sind 9 Volt aus Batterie.
>Spannungsteiler aus 2 mal 10K.

Das ist ja Starkstrom! Da kann man locker 2x 2MOhm nehmen. Macht 2,25uA. 
Das fällt unter ferner liefen.

MfG
Falk

Autor: Thomas O. (kosmos)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Falk Brunner: Hast du mit solch hohen Werten schon Praxiserfahrung? Das 
Datenblatt des ATM16 sagt z.B. das der Widerstand der Quelle kleiner als 
10k sein sollte wegen der Kapazität der Sample&Hold Stufe im ADC die 
auch aufgeladen werden will.

Ein kleiner Kerko nach dem Spannungsteiler könnte hier Abhilfe schaffen, 
wobei das dann wieder das Erkennen der abfallenden Betriebsspannung 
verzögern könnte.

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Thomas O. (kosmos)

>@Falk Brunner: Hast du mit solch hohen Werten schon Praxiserfahrung? Das

Ja.

>Datenblatt des ATM16 sagt z.B. das der Widerstand der Quelle kleiner als
>10k sein sollte wegen der Kapazität der Sample&Hold Stufe im ADC die
>auch aufgeladen werden will.

Sicher, aber man muss alles lesen und richtig verstehen.

>Ein kleiner Kerko nach dem Spannungsteiler könnte hier Abhilfe schaffen,

Eben. 2nF reichen.

>wobei das dann wieder das Erkennen der abfallenden Betriebsspannung
>verzögern könnte.

Das ist hier nicht die Aufgabe. Und die Batterie entlädt sich ja 
langsam. Ausserdem hat ein Spannungsteiler aus 2x2MOhm und 2nF eine 
Zeitkonstante von 1ms, sprich spätestens nach 5ms ist der Messwert auf 
99,3% eingeschwungen.

MfG
Falk

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.