www.mikrocontroller.net

Forum: Markt [suche] LCD-Display Identifikation


Autor: Wegstaben Verbuchsler (wegstabenverbuchsler)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kann mir jemand mit anhängenden LC-Display weiterhelfen? Es ist in einem 
Kontrollmonitor in einem Bus eingebaut.

Größe 6 Zoll (diagonal) , Hersteller und Lieferant unbekannt.

Das Display wird mit 12 Volt betrieben, und hat einen BAS-Eingang.

Das Display bleibt dunkel bei Anliegen von Versorgungsspannung. Ich 
schätze mal das der Inverter defekt ist, hab aber noch keinen ANsatz wie 
ich da was prüfen kann


Ich benötige dazu einen Hersteller/Lieferanten oder einen Händler, 
welcher LCD-Displays deiser Größe und Bauart anbietet.




PS: in der E-Bucht hab ich mir mittlerweile einen anderen 6" Monitor 
besorgt
http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=...

aber es wäre schade um das ursprüngliche Teil , ich möchte mich darin 
noch mal versuchen ...

Autor: Wegstaben Verbuchsler (wegstabenverbuchsler)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hier das 2. Bild

Autor: Benedikt K. (benedikt) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Beleuchte das Display mit einer hellen Lampe: Erkennst du nun das Bild, 
ist es wirklich nur der Inverter.

Autor: Wegstaben Verbuchsler (wegstabenverbuchsler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ja, es ist nur der Inverter (grade geprüft)

Woger bekomme ich denn ein (Referenzdesign-) Schaltplan für eine 
Inverterstufe??

Autor: Wegstaben Verbuchsler (wegstabenverbuchsler)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So, das defekte Bauteil habe ich vermutlich identifiziert. Es handelt 
sich um ein SMD-Bauteil (Q6) mit der Beschriftung "PB 97"

Der Q6 wird von einem Q7 angesteuert, SMD-Aufdruck "BR". Q7 (wenn es ein 
Bipolarer Transistor ist) scheint ok zu sein, Q6 ist hochohmig in alle 
Himmelsrichtungen

Beides scheint irgendwas Transistoriges oder so zu sein. Ich habe keine 
passenden SMD-Codes gefunden. Hat jemand einen Tip für mich?

Autor: Sebastian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Wegstaben Verbuchsler (wegstabenverbuchsler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Sebastian

danke für den Link. Damit wäre schon mal der "BR" identifizierbar.

Jetzt fehlt mir nur noch der "PB 97".

Ob es da auch noch was zu gibt? Für ein Produktionsjahr 1997 scheint mir 
das Display noch zu "neu" zu sein, also muß das wohl Teil der 
Typennummer sein. ABer PB als Typ liefert nix.



(Ergänzung: Grade gefunden:
http://www.ginko.de/user/franz.hamberger/deutsch.html

die SMD-Liste ist recht umfangreich, und ein PB oder PB9 ist da auch zu 
finden. Jetzt noch ein bischen Schaltung analysieren und rätselraten, 
und schon wirds etwas klarer ...

Autor: Wegstaben Verbuchsler (wegstabenverbuchsler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
das SMD Bauteil mit dem Aufdruck  "PB97" scheint wohl ein 2SJ197 zu sein 
(Gehäuse=SOT89). P-Kanal-Mosfet.

Da das Ding nicht allzu häufig angeboten wird, hier mal meine Frage in 
die Runde: Hat irgendjemand noch irgendwo so ein Teil übrig, oder einen 
alten Inverter wo man sich das raus operieren kann?

Autor: Falke (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich schau mal, ob ich noch irgenwo ein paar Inverter herumliegen habe.
Wenn ich was finde, werde ichs hier posten.

MfG Falke

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.