www.mikrocontroller.net

Forum: Ausbildung, Studium & Beruf projektleitende tätigkeit in firma


Autor: angestellter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich stehe seit einiger Zeit vor der Wahl,

a) langweilige Projektleitungstäigkeiten zu übernehmen, mit der 
Konsequenz, mich immer mehr von der für mich interessanten Technik zu 
entfernen, - oder -

b) in der Technik zu bleiben, damit aber die "Karrierechancen" (was 
immer das auch sein mag) zu minimieren.

In unserer Firma ist PL strikt von Technik getrennt, und man hat dann 
i.d.R. nur noch mit formalen Dingen zu tun.

Ist das ein Problem das nur ich spüre, oder geht es jemanden ähnlich? 
Gibt es auch Firmen, wo man als Techniker genauso angesehen ist, wie als 
PL (auch bezahlungsmässig).

Wäre nur mal interesant, was ihr darüber so denkt...

Autor: Zardoz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Gibt es auch Firmen, wo man als Techniker genauso angesehen ist,
> wie als PL (auch bezahlungsmässig).

Wird einem erfahrenen Techniker eine PL-Tätigkeit angeboten, wechselt er 
von der Gruppe der Techniker in die Gruppe der Projektleiter. In 
ersterer war er der erfahrene alte Hase, in letzterer ist der 
unerfahrene Newbie. Da heißt es dann, sich neu zu beweisen ... so kenne 
ich es jedenfalls.

Allerdings war es bei mir damals nicht so, daß ich nur noch mit formalen 
Dingen beschäftigt gewesen wäre. Als PL habe ich überwiegend 
konzeptionell gearbeitet, während die Umsetzung halt von anderen 
erledigt wurde. Nach einiger Zeit der Eingewöhnung fand ich es sehr 
befriedigend, auf die Art auch komplexere Dinge in relativ kurzer Zeit 
realisieren zu können.

Man sollte auf jeden Fall gute Nerven haben und Unterstützung durch Chef 
und Familie ...

Nice week,
Zardoz

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@  angestellter (Gast)

>In unserer Firma ist PL strikt von Technik getrennt, und man hat dann
>i.d.R. nur noch mit formalen Dingen zu tun.

Ist nahezu überall so, gerade in grösseren Firmen.

>Gibt es auch Firmen, wo man als Techniker genauso angesehen ist, wie als
>PL (auch bezahlungsmässig).

Das dürften sehr wenige sein.

>Wäre nur mal interesant, was ihr darüber so denkt...

http://www.amazon.de/Dilbert-Management-Dilbert-Pa...
http://www.amazon.de/Leadership-Dilbert-Paperback-...

;-)
Falk

Autor: Stefan Helmert (Firma: dm2sh) (stefan_helmert)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich finde es unkonventionell vom Techniker zum PL aufzusteigen. 
Normalerweise stellt doch die Firma Leute, die Ahnung von Technik haben 
als Techniker ein und Leute, die keine Ahnung von Technik habe als 
Projektleiter, denn Projektleiter sollen ja schließlich Projekte leiten 
- also mobben und peitschen ;)

Autor: 6637 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nein, Projektleiter wird man wenn man ne Anhung von der Technologie hat 
plus eine Ahnung von Leuten. Falls ein  Projektleiter Erfolg haben will 
muss er den Respekt der Gruppe haben, sowohl fachlich wie auch 
menschlich/sozial. Ein junger PL, der nichts weiss, und rumschreit ist 
verlorenes Geld und verlorene Zeit.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.