www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Wechselstrom erzeugen für Spule


Autor: Werner Pirkl (mops)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Ich will über einen selber gewickelten Transformator Strom übertragen. 
Bisher habe ich dazu einen ATmega88 über 3 I/O Pins an einen L293D 
angeschlossen und über Timerinterrupt immer 1A und 2A umgepolt. Leider 
benötige ich die Timer für andere Zwecke. Einen zweiten µC will ich auch 
nicht opfern.

Gibt es also eine Möglichkeit 1A und 2A zu tauschen, ohne einen µC zu 
benutzen, sowie das ganze noch (im 1kHz-100kHz Bereich) regeln zu 
können?

Ich bin ein ziemlicher Neuling im Elektronikbereich und hoffe jemand 
erbarmt sich und zeichnet nen kleinen Schaltplan.

Vielen Dank und Grüße,
Werner

Autor: Hannes Jaeger (pnuebergang)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
555

Autor: Winfried (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Timer kann man oft für mehrere Zwecke gleichzeitig benutzen. Geht das 
nicht irgendwie?

Autor: Werner Pirkl (mops)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das wollte ich eigentlich vermeiden.
Ich befuerchte, wenn mir mein Controller ausfaellt, brennt die 
Primaerwicklung durch. (muesste ich dann wohl mit einer Sicherung 
absichern.

Kann ich mit einem Not-Baustein der 74 Reihe die H-Bruecke mit nur einem 
Pin (PWM Ausgang) verbinden? Dann koennte ich das ganze ueber einen PWM 
Timer steuern und muss nicht Rechenzeit fuer eine ISR opfern.

Am liebsten waere mir trotztem eine controllerfreie Moeglichkeit.

Gruesse,
Werner

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie Hannes schon schrieb. Der 'NE555' könnte helfen.

Autor: TOM (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>> Dann koennte ich das ganze ueber einen PWM
>> Timer steuern und muss nicht Rechenzeit fuer eine ISR opfern.

Mit der PWM kanst du aber die Frequenz nicht einstellen ohne am Timer zu 
drehen. Hast also auch nix gewonnen. Warum willst du eigentlich die 
Frequenz ändern können? Muss das per Software sein?

Autor: Werner Pirkl (mops)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das mit dem NE555 hoert sich gut an.

Ich konnte nur mit "555" nichts anfangen. Ich werd mirs mal anschauen 
und ein paar solche Timerbausteine einkaufen wenn ich mal wieder wo 
bestelle.

Derweilen muss es wohl noch mit uC gehn.

Danke euch!
Werner

Autor: Gast123 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zur not kannste immer noch einen 8-poligen Tiny oder sowas draufmachen

Autor: JÜrgen Grieshofer (Firma: 4CKnowLedge) (psicom) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Werner Pirkl wrote:
> Das mit dem NE555 hoert sich gut an.


das ganze hört sich ja nach SNT an ^^


wenn du ganz einfach nur ein/aus schalten willst, wie mit dem 555er dann 
kannst du einen Schmitttrigger (z.B. 74LS14 o.ä.) auch mit einem RC 
glied benutzen...

Um Strom über einen Trafo zu bekommen, brauchst du keine PWM... die 
macht in dem Fall nur Probleme...

Der Trafo sollte hier schon eher ein paar Anforderungen enstsprechen... 
nämlich HF tauglich... mit einem 50Hz Trafoblech werden dir die 
Wirbelströme in den Himmel schießen...


Naja, wenn das erfüllt ist, musst du nur mehr deine Frequenz (ein/aus 
bzw. +/- toggeln) auf die Zeitkonstante deines Trafos einstellen und 
siehe da: Leistungsübertragung ^^


lg

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.