www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik µc verstellt sich von alleine (Takt) Mega8


Autor: Rätselhaft (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich habe das Problem, das der µc sich irgendwie immer von alleine 
verstellt, oder so. Ich weiß nicht so richtig wie ich das definieren 
soll.
Hier schonmal der Thread, da war es aber noch nicht so extrem:
Beitrag "TSOP1733 Lichtschranke unregelmäßig"

Jetzt habe ich richtig bemerkt, das sich wohl irgendwie der Takt selber 
verstellt. Die Eine LED müsste eigentlich mit ca. 200Hz blinken. Das war 
auch manchmal so, jedenfalls konnte man kein Blinek mehr wahrenehmen (es 
geht um die LED, welche parallel zur IR-LED über Transistor am µc 
hängt). Manchmal hat es aber auch im Verhältnis extrem langsam geblinkt, 
so ca. 7 HZ.
Auf die 7 HZ komme ich, wenn der Takt des µc auf 1MHz runtergedreht wird 
(sollte eigentlich 8 MHz sein) und der Prescaler von 64 auf 256 
umgeschaltet wird. Blos woher sollte  das kommen???
Ich kann es mir einfach nicht erklären, macht das PonyProg solche 
Fehler, oder kann soetwas allgemein durch ein falches Fusebit 
hervorgrufen werden???

mfg

Autor: Rätselhaft (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
http://palmavr.sourceforge.net/cgi-bin/fc.cgi?P_PR...

so habe ich die Fuses eingestellt.

Autor: Rätselhaft (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hat keiner eine Idee, woran so ein komisches Ereignis liegen kann, oder 
hat auch jemand anders ds schonmal erlebt???
mfg

Autor: Peter Roth (gelb)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe den Eindruck, dass bei deaktiviertem Brownout-Detektor so 
manches Seltsames passieren kann, vor allem mit dem EEPROM-Inhalt, aber 
vielleicht auch mit den Fuses.
Es wäre sicher einen Versuch wert, den BOD zu verwenden.

Grüße, Peter

Autor: Winfried (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ansonsten gilt altes EDV-Gesetz: "Scheiße rein, Scheiße raus." Oder 
anders gesagt,  du hast vielleicht Murks programmiert. Kommt aus meiner 
Erfahrung viel häufiger vor, als man sich das zuerst eingestehen will. 
Die Erleuchtung kommt erst viel später ;-)

Autor: Rätselhaft (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Naja im Simulator funzt es eigentlich ganz normal, so wie es sein 
müsste, daran kann es eigentlich nicht liegen. Das Komische ist ja, das 
es ohne das Programm nochmal neu reinzuflashen sich unterschiedlich 
verhält (die Schaltung). Ich habe es ja auch schon mit mehreren µcs 
versucht, ist bei allen so, aber eben total unregelmäßig.

Autor: pcbfreak (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ist die HArdware korrekt geschaltet,vor allen die 
Reseteingangsbeschaltung?

Poste mal nen Plan.

Gruß Martin

Autor: Jadeclaw Dinosaur (jadeclaw)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ein Controller verstellt seinen Takt nicht. Dazu müßten die Fuses 
umgestellt werden. Und im Datenblatt finde ich keinen Hinweis darauf, 
daß man die Fuses vom Programm aus schreiben könnte. Damit blieben 
hardwareseitig nur eine instabile Versorgung und ein unbeschalteter 
Reset-Eingang, über den Störungen eingekoppelt werden, übrig. Ach und 
nochwas: Der Simulator entspricht nicht ganz der Hardware vom Verhalten 
her, man sollte sich da nicht hundertprozentig darauf verlassen. Ich 
gehe eher davon aus, daß hier ein Softwareproblem vorliegt.

Gruß
Jadeclaw.

Autor: Thomas O. (kosmos)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
JTAG Fuse kann man aus dem Programm raus umstellen.

Autor: Jan M. (mueschel)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jadeclaw Dinosaur wrote:
> Ein Controller verstellt seinen Takt nicht.

Der Mega8 kann das meines Wissens nach nicht, die neueren Mega88 aber 
schon.


@Rätselhaft:
Bist du sicher, dass das Programm läuft, wenn du kein Blinken sehen 
kannst? 200 Hz sollte man noch wahrnehmen können, wenn man die LED 
schnell hin und herbewegt.

Autor: Knut Ballhause (Firma: TravelRec.) (travelrec) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>JTAG Fuse kann man aus dem Programm raus umstellen.

Da irrst Du, Thomas - nur ein Bit, welches ähnliches bewirkt, kann im 
MCUC(S)R umgestellt werden, nicht aber die FUSE. Wenn per Fuse das JTAG 
abgeschaltet ist, kann man es per Bit nicht wieder einschalten.

Autor: Thomas O. (kosmos)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ja habe das falsch ausgedrückt wenn aber jtag per Fuse aktiviert ist 
(Standart) kann man es aus dem Programm raus ein und ausschalten.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.