www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Controller orten


Autor: Nico (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich suche ein System mit dem ich die räumliche Entfernung zwischen einem 
"Suchgerät" und einem "gesuchtem Gegenstand" ermitteln kann.
Dabei soll an dem gesuchten Gegenstand ein möglichst kleines, und 
günstiges Bauteil dran gebaut werden, die Komplexität des Suchgerätes 
ist mir egal.

Ist sowas möglich?

Nico

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ah, Du willst den Controller orten.

Wolltest Du ihn ordnen, dann müsstest Du unter http://www.bpes.de 
nachsehen und wärst hier völlig fehl am Platze ...

Autor: Nico (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Oh, tut mir leid, da habe ich mich dummerweise vertippt. Ich meinte 
natürlich "orten".

Also wer eine Idee hat, wie das gut einfach funktioniert, bitte 
schreiben...

Danke,
Nico

Autor: Analog (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das "kleine günstige Gerät" ist aber passiv nicht Batteriebetrieben , 
richtig ???

Autor: Alexander Schmidt (esko) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Klingt ja recht ähnlich wie das Ortungssystem "Recco" für Lawinenopfer.
Das arbeitet rein passiv und ist im Grunde nur ein Reflektor für Radar.

Nebenbei: Besser sind die aktiven Geräte, mit denen man umschalten kann 
zwischen suchen und senden.

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mit welchen Entfernungen ist denn zu rechnen?

Autor: Nico (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für die Antworten.

Die Entfernung soll höchstens 50m betragen. Nein, "kleine günstige 
Gerät" soll möglichst nicht batteriebetrieben sein.

Nico

Autor: Alexander Schmidt (esko) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sag doch mal konkret für welchen Zweck du das brauchst.
Genauigkeit und Umgebung spielen auch eine große Rolle.
Ist zwischen Geräten immer Luft oder wenigstens eine gleichbleibende 
Umgebung?
Warum nicht per Ultraschall die Entfernung messen?

Autor: Nico (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Das System soll in einem Raum benutzt werden. Auf einem autonomen 
Roboter ist der "Sucher" installiert, der gesuchte Gegegenstand ist in 
dem Raum versteckt, der Roboter soll den finden, indem er ständig die 
Entfernung zu diesem Gegenstand misst und so fährt, dass sich die 
Entfernung verringert.

Ich weiß es ist auch anders lösbar, aber ich möchte das so lösen.

Die Genauigkeit muss trotz allem nicht besser als 1m sein.

Nico

Autor: Alexander Schmidt (esko) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nico wrote:
> der Roboter soll den finden, indem er ständig die Entfernung zu diesem
> Gegenstand misst und so fährt, dass sich die Entfernung verringert.

Die kürzeste Entfernung zwischen zwei Punkten ist eine Linie.
Du muss nicht den Abstand messen, sondern die Richtung.

IR würde ich sagen.

Autor: STK500-Besitzer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Die kürzeste Entfernung zwischen zwei Punkten ist eine Linie.

Die kürzeste Entfernung zwischen zwei Punkten ist eine Gerade.

Wenn der direkte Weg mit Gegendständen versperrt ist, dann ist der 
kürzeste Weg eine Linie...

Autor: Alexander Schmidt (esko) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hab ich auch gerade gemerkt ;)

Aus der Fragestellung des OP geht nicht hervor was er eigentlich genau 
will, wahrscheinlich ist er sich da selbst noch nicht so sicher.

Autor: STK500-Besitzer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Man könnte beiden einen GPS-Empfänger (bzw. sowas ähnliches) verpassen 
und dem Sucher dann die Position des zu suchenden übermitteln.

Oder man stellt jemand mit verbundenen Augen und einem Kochtopf in einen 
Raum und sagt ihm je nach Orientierung zum Kochtopf "wärmer", "kälter", 
"heiß"...

Früher nannte man das Topfschlagen, wenn man dem Sucher auch noch einen 
Kochlöffel in die Hand gab.
SCNR

Autor: Nico (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

nein, ich glaube nicht, dass sich IR eigenet, da ja womöglich 
Gegenstände zwischen Roboter und gesuchtem Gegenstand sind.

Ich habe überlegt, ob das mit Ultraschall funktionieren kann.


Das ganze sollen nach Möglichkeieten einfach zwei kleine Geräte sein, 
ich möchte nicht in dem ganzen Raum irgendwelche Empfänger aufbauen und 
GPS möchte ich schon gar nicht verwenden...


Nico

Autor: Unbekannter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> ich suche ein System mit dem ich die räumliche Entfernung zwischen
> einem "Suchgerät" und einem "gesuchtem Gegenstand" ermitteln kann.

Rollmeter?

Autor: Michi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hmm beim IR müsste der Empfänger am Roboter einfach hoch genug gebaut 
sein, damit er eine Sichtverbindung zum Sender hat oder?

Ich hab mal ein Video zu einem Ortungssystem gesehen. Da hat er ein 
IR-Empfänger mit ca. 2 Umdrehungen pro sekunden am robter gedreht. Am 
Roboter selber war zudem auch ein IR LED befestigt. Die zeit in der der 
IR Empfänger vom Roboter LED zum Positions LED dreht ergibt dann ein 
Winkel.

So könntest du den Roboter dann relativ genau steuern. Allerdings muss 
dazu wie gesagt eine Sichtverbindung zum Sender hergestellt sein. ;)

Und wenn du mehrere Sender hast könnte das ganze kompliziert werden.

Autor: Nico (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mh, das ist natürlich enie Lösung, aber gibt es denn keine Lösung, die 
auch durch dünne Gegenstände funktioniert? Das würde mich nämlich sehr 
entgegen kommen, da ich den Suchgegenstand dann nämlich auch z.b. in 
einen Karton legen könnte.

Über weitere Ideen bin ich sehr denkbar.


Nico

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.