www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik VDRIVE1 und Max233 - richtig so?


Autor: Florian Haskamp (trapperjohn)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich habe hier ein VDRIVE1 mit dem Vinculum Chip, den ich später für 
meine Diplomarbeit in ein kleines Projekt einbinden will.

Da ich ziemlicher Anfänger bin, was Schaltungen etc. angeht, wollte ich 
vor dem eigentlichen Projekt das VDRIVE1 an eine kleine Schaltung 
stöpseln, um schon mal mit einem Terminalprogramm vom PC aus einfache 
Dinge auszuprobieren und um ein Verständnis für die Firmware des 
Vinculum zu bekommen.

Ich habe mir dazu einen MAX233 etc. besorgt und würde mich freuen, wenn 
jemand mal über die angedachte Schaltung (siehe Bild) gucken könnte, um 
mir zu sagen, ob ich das mit der Verkabelung des ICs richtig verstanden 
habe.


Danke und Gruß,
Florian

P.S.: Die Pinbelegung des Sub-D Steckers ist "von der Rückseite" 
gesehen, richtig?

Autor: Dieter Werner (dds5)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Pinbelegung ist entweder ein Stecker auf die Stifte gesehen oder 
eine Buchse auf die Lötseite gesehen.

Autor: Florian Haskamp (trapperjohn)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ist denn folgendes korrekt:

RS232          MAX233          VDRIVE1
RXD   <-   T1out ... T1in   <-  TXD
TXD   ->   R1in  ... R1out  ->  RXD

RTS   ->   R2in ... R2out   ->  CTS
CTS   <-   T2out ... T2in   <-  RTS

TXD und RXD sollte stimmen, aber zu RTS/CTS mit MAX233 konnte ich im 
Netz gar nix finden.

Autor: Michael U. (amiga)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

wer die Nummerierung des RS232-Anschlusses in obiger Schaltung erfunden 
hat, gehört erschossen!

Die Nummerierung ist auf Stecker/Buchse eigentlich immer irgendwo 
aufgedruckt.

GND ist die 5, gezählt wird erst die lange Reihe 1-2-3-4-5, dann die 
kurze Reihe 6-7-8-9. Die 9 ist an dem Ende, wo auch die 5 ist.

Schreib Dir also die richtigen Nummern an den RS232 und schaue dann im 
Netz nach der RS232 Beschaltung.

Gruß aus Berlin
Michael

Autor: Florian Haskamp (trapperjohn)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, die Nummerierung ist Quatsch - das war aber das einzige passende 
Symbol, dass ich beim gEDA Schema Editor finden konnte.

Ich habe jetzt probehalber mal zusammengelötet und RTS/CTS am VDRIVE1 
einfach direkt miteinander verbunden. Mit minicom konnte ich jetzt schon 
eine Verbindung aufbauen, evtl. verzichte ich dann dauerhaft auf die 
RTS/CTS Leitungen.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.