www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Von Lochraster nach SMD


Autor: SMD (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich habe jetzt meine Schaltungen immer auf Lochraster aufgebaut und da
ich jetzt etwas Zeit habe wollte ich mal was auf SMD Basis testen.
Ich nutze immer das STK500 zum programmieren von den Bausteinen.

Jetzt stelle ich mir gerade die Frage ob es Sinn macht, mir einen
Adapter zum STK zu löten und dann jedesmal Chip auflöten,
programmieren, auslöten und in die Schaltung einlöten. Mit ISP habe ich
mich noch nicht auseinandergesetzt.
Wenn ich ISP nutzen möchte, dann brauche ich doch wieder einen
Programmer, ich verstehe nicht, ob ich die ganzen Komponenten dann
jedesmal in meine Platine mit einlöten muss.

Kann mir mal jemand sagen, wie man das normalerweise macht.

Autor: BernhardT (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das SDK500 ist doch auch ein ISP - Progger.
Bitte Handbuch lesen ;-)
Gruß Bernhard

Autor: Rahul (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bernhard hat schon Recht: Das STK500 hat auch die ISP-Funktion.
Du musst einfach nur die MOSI-, MISO-, RESET, GND- und
VTR(Versorgungsspannungs)-Leitung deiner Schaltung herausführen.
Sonst gäbe es ja noch die Möglichkeit eines Null-Kraft-Sockels... ist
aber etwas teuerer...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.