www.mikrocontroller.net

Forum: PC Hard- und Software IBM Laptop startet nicht mehr


Autor: Hans (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Guten Tag

Ich hab ein älteres IBM Laptop, auf dem Windows 2000 am laufen ist.
Nun hatte ich die gute Idee, ich könnte doch noch Linux (OpenSuse) auf 
meinem Laptop installieren, dies ging auch wirklich gut, bis ich während 
dem installieren eine mir unbekannte Fehlermeldung bekam. Die 
Installation habe ich abgebrochen, als ich den PC neu starten wollte, 
blieb er hangen. Ins BIOS komme ich noch aber weiter geht es nicht mehr, 
nur noch ein schwarzer Bildschirm ist zu sehen. Beide Betriebssysteme 
laufen nicht mehr. Es geht nur noch wenn ich mein Knoppix von meiner CD 
aus boote und starte. Kann mir jemand Hilfeleistung geben?

Besten Dank Hansi

Autor: Peter S* (sandmannnn)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hans wrote:
> Guten Tag
>
> Ich hab ein älteres IBM Laptop, auf dem Windows 2000 am laufen ist.
> Nun hatte ich die gute Idee, ich könnte doch noch Linux (OpenSuse) auf
> meinem Laptop installieren, dies ging auch wirklich gut, bis ich während
> dem installieren eine mir unbekannte Fehlermeldung bekam. Die
> Installation habe ich abgebrochen, als ich den PC neu starten wollte,
> blieb er hangen. Ins BIOS komme ich noch aber weiter geht es nicht mehr,
> nur noch ein schwarzer Bildschirm ist zu sehen. Beide Betriebssysteme
> laufen nicht mehr. Es geht nur noch wenn ich mein Knoppix von meiner CD
> aus boote und starte. Kann mir jemand Hilfeleistung geben?
>
> Besten Dank Hansi

hallo Hans,

was ist das genau für ein TP ??

bringt dir das TP eine Fehlermeldung nach dem einschalten ??

Wenn ja welche ???

lg
Peter

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kannst du von Knoppix aus auf die HDD zugreifen?

Autor: Hans (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Peter: Dies ist ein IBM TP 390x, nein ich bekomme keine Fehlermeldung 
nur ein schwarzer Bildschirm

@Gast: Hab ich noch nicht versucht, aber ich denke dies geht nicht.

Besten Dank

Autor: tex (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vermutlich ist der MBR Deiner Festplatte korrupt. Das kannst Du mit 
einem Commanndline-Betriebssystem booten und den Master Boot Record neu 
schreiben Bei - Dos - Systemen geht es z.B. mit fdisk /mbr.

Autor: Hans (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also dies heisst, ich kann den PC frisch aufsetzen? und die Daten sind 
verloren?

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nun, Windows kennt auch eine sogenannte "Reparaturinstallation", bei der 
die Chance besteht, daß auch Daten erhalten bleiben.

Aber auch die komplette Neuinstallation ist kein Problem, Du musst ja 
nur Dein letztes Backup einspielen und schon ist alles wieder da ...



(Sorry, der letzte Satz war ein wenig boshaft)

Autor: tex (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
nein. Fdisk mbr schreibt einen neuen master boot -record

Autor: Hans (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Okay, werde es veruchen. Was ist mit dem Commandline-Betriebssystem 
gemeint? Kann man da frei eines wählen?

Autor: tex (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das einfachste wäre ein altes DOS 6 . Welches System Du zum boote nimmst 
ist egal, Du musst es nur von einem Externen Datenträger booten können 
und da bieten sich CDs sehr an und es muss ein Tool installiert sein, 
das den MBR neu schreibt, das gibt es sicher auch bei Linux, aber frag 
mich nicht, wie es heisst.

Autor: Hans (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Okay Besten Dank für die schnell Hilfe, werde mein bestes versuchen.

Gruss Hans

Autor: M. V. (-_-)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mein Vorschlag: Knoppix booten, hast du ja sowieso schon. Damit dann den 
Bootloader(Grub, Lilo oder was auch immer du verwenden willst) neu 
installieren. Fertig.

http://www.pro-linux.de/t_system/grub-howto.html

Autor: Martin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hast du die windows 2000 cd noch? dann starte mal von der und wähle 
reparieren aus. dann kann man den mbr in der reperaturkonsole mit dem 
befehl fixmbr neu schreiben...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.