www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Blowit - 2051 programmieren


Autor: HTBL (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!
Ich möchte gerne einen At89C2051 programmieren. Dazu scheint es eine 
einfache Methode zu geben. Hier: 
http://www.geocities.com/dinceraydin/8051/ kann man sich die Schaltung 
ansehen und auch den Programmer downloaden.
Ich habe diese Programmierschaltung nun auch schon aufgebaut. Aber sie 
scheint nicht zu funktionieren.

Hat denn schon wer von euch Erfahrung mit Blowit? Dann kann der- oder 
diejenige mir dabei ja vielleicht helfen.

Mein Problem ist das Pinning des LPT-Steckers. Welches Pinning ist in 
der Schaltung des Blowitboardes gemeint? Sollen dass die Pinnummern des 
Weiblichen Steckers an der Platine sein?

Wie muss ich die Platine mit dem PC verbinden? Mit einem gekreuzten 
LPT-Kabel (wo 1 mit 13, 2 mit 12 usw. verbunden ist) oder mit einem 
geraden LPT-Kabel (wo 1 mit 1, 2 mit 2 usw. verbunden ist)?

Ich bin euch für jede Hilfe dankbar.

lg

Autor: R. W. (quakeman)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
HTBL wrote:
> Mein Problem ist das Pinning des LPT-Steckers. Welches Pinning ist in
> der Schaltung des Blowitboardes gemeint? Sollen dass die Pinnummern des
> Weiblichen Steckers an der Platine sein?
Beim D-SUB Stecker und bei der Buchse steht jeweils die Pin-Nummer dran. 
An dem Programmer ist ein Stecker dran und wird genau mit den 
angegebenen Pins dadran angeschlossen. Die Pin Nummern am Stecker sind 
genau die gleichen wie an der Buchse. Das wird klarer, wenn man diese 
mal zusammensteckt und dann die Pin Nummern vergleicht. Dadurch wird 
eine eindeutige Leitungszuordnung festgelegt.

> Wie muss ich die Platine mit dem PC verbinden? Mit einem gekreuzten
> LPT-Kabel (wo 1 mit 13, 2 mit 12 usw. verbunden ist) oder mit einem
> geraden LPT-Kabel (wo 1 mit 1, 2 mit 2 usw. verbunden ist)?
Beim Parallelport werden keine gedrehten Kabel verwendet sondern immer 
nur 1:1. Also genau die Pins benutzen, die im Schaltplan drinstehen.

Ciao,
     Rainer

Autor: Ekschperde (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der 89C2051 ist ziemlich pingelig beim Programmieren.
Besorg dir lieber den neuen 89S2051. Der kann nämlich per ISP 
programmiert werden.
Der Euro ist den Stress nicht wert.

Autor: HTBL (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für eure Ratschläge!

Ich werde mal sehen, ob ich den 2051 programmieren kann, wenn ich das 
Pinning korrigiere.
Ansonsten werde ich halt dem Rat von Ekschperde.

Autor: HTBL (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich denke das mit dem 2051 hat sich nun erledigt.

Durch Verpolung habe ich die 12V an den Vcc Pin gehängt. Das ist sicher 
zuviel für den 2051 oder?

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.