www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik AVR 90S8535 + SJA1000 ???


Autor: Hennse (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

Ich will mit meinem AVR den CAN-Controller "SJA1000" ansteuern.
Irgendwie funktioniert es nicht so ohne weiteres.
Dazu verwende ich zwei Ports. Auf den einen Port
gehen die Daten/Adressleitung (8-Leitungen) hin.
Am anderen Port habe ich die Steuerleitungen (ALE,RW,CS usw.)
angeschlossen.
Kann mir jemand dabei helfen, wie ich den CAN-Controller
mit der Programmiersprache C ansteuern kann????
Wenn jemand ein kleines Beispiel dazu hat, wäre echt super.
Dafür wäre ich echt sehr dankbar.

Danke Bye

Mfg Hennse

Autor: Hennse (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

Ich will mit meinem AVR den CAN-Controller "SJA1000" ansteuern.
Irgendwie funktioniert es nicht so ohne weiteres.
Dazu verwende ich zwei Ports. Auf den einen Port
gehen die Daten/Adressleitung (8-Leitungen) hin.
Am anderen Port habe ich die Steuerleitungen (ALE,RW,CS usw.)
angeschlossen.
Kann mir jemand dabei helfen, wie ich den CAN-Controller
mit der Programmiersprache C ansteuern kann????
Wenn jemand ein kleines Beispiel dazu hat, wäre echt super.
Dafür wäre ich echt sehr dankbar.

Danke Bye

Mfg Hennse

Autor: ---- (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Manchen passierts ja, daß sie aus Versehen doppelt auf "submit"
klicken - aber dass da fast ein ganzer Tag dazwischen liegt... Sachen
gibts.

----, (QuadDash).

Autor: Tom M. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
öhm das is zwar jetzt schon 10 monate her, würd mich aber auch sehr
interessieren, da ich so ein ähnliches projekt als aufgabe bekommen
habe.

kann hier pls wer helfen?

Autor: Tobi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
forensuche: +avr +sja1000

Autor: Tom M. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ja durch die forensuche bin ich genau hier gelandet^^

hab mir bereits viele andere SJA1000 themen durchgesehn, aber genau das
hier is auch mein problem. also die ansteuerung mit einem at90s8535 an
den SJA1000.

und die anderen threads haben mir leider nicht weitergeholfen.

Autor: Tobi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
warum kein 8515, da kannst du das integrierte speicherinterface für den
low level zugriff verwenden?

Autor: Tom M. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
bin mir nicht sicher ob wir den hier an der schule grad haben^^

ausserdem hab ich gehört das zwischen 8535 und 8515 der unterschied nur
ein A/D wandler ist?
oder welche vorteile bringt der 8515 genau?

Autor: Tobi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
8535 ad-wandler
8515 externes speicher interface - das würde dir die arbeit halt
erleichtern

war bloss eine idee aber wenn ihr das in der schule macht kannst du
wahrscheinlich ja nicht so einfach wechseln

Autor: Tom M. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
naja das projekt hat grad erst angefangen. und wenn ich dem professor
von was besserem überzeugen kann wird das schon klappen ;)

kann mir vielleicht noch wer tips geben wie ich an einen guten
schaltplan am besten vorgehe?

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.