www.mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Buecherbillig.de


Autor: Dieter P. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo liebe Leute!


Ich wollte von euch wissen, ob ihr Erfahrung mit Buecherbillig.de habt. 
Ich habe vor 10 Tagen (!) Bücher dort bestellt und noch am selben Tag 
der Bestellung das Geld online überwiesen.

Habe seitdem nichts mehr von dem Laden gehört!

Hattet ihr schon mal Probleme damit?
Werde mich dann mal erkundigen, was man machen kann, wenn der Verkäufer 
die Ware nicht liefert, obwohl das Geld überwiesen wurde.



Danke


PS: Wenn ich den Namen des Geschäftsinhabers eher gelesen hätte, hätte 
ich dort auch nichts bestellt.

[Anm. des Mod.: "Betrug" aus dem Betreff entfernt]

Autor: Martin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hast du dazu denn schon mal Vladimir gefragt?

Autor: Langer (Gast)
Datum:

Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Nanana: ist das etwa versteckter Rassismus hier? Was hat denn der Name 
damit zu tun? Wenn Deine Aussage das damit impliziert, kann ich nur 
sagen: Verpiss Dich hier aus dem Forum !

Ansonsten: ich habe dort schon 2x was bestellt und hatte nach wenigen 
Tagen die Bücher auf dem Tisch.
Also nicht erst hier groß rummaulen: einfach mal dort anrufen. Dann wird 
sich das schon klären.

Autor: Martin (Gast)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Kann ich bis jetzt nicht bestätigen.

Allerdings habe ich auch vor einer Woche Bücher bestellt und
auch noch nichts gehört.

Nun kann es sein, dass es eine Ein-Mann-Firma ist und und der Herr krank 
ist.

Und vom Namen auf die Zuverlässigkeit zu schliessen,
halte ich für eine sehr gewagte These.

Autor: heyheyhey (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Dieter

Weißt Du der Laden hat im Internet nur einen Zweck: "Dir Dieter P. 20 
Euro wegzunehmen" -  es gibt sonst keinen Grund, warum der Laden dort 
agiert...

Kauf doch zukünftig im Buchladen.

Falls du nochmal sowas fragen solltest, dann verwende nicht Worter wie 
BETRUG -  sondern vielleicht Lieferzeit,Probleme etc.





@ADMIN  -  löscht doch den ganzen Thread.... so Leute schaden unserer 
Volkswirtschaft unglaublich

Autor: Punktrichter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Laden ist einwandfrei.
Die Aussage von Dieter P. ist üble Verleumdung!

Schlauer Dieter, setze Dich doch zuerst mit dem Inhaber des Ladens in 
Verbindung, bevor Du hier diesen geistigen Tiefflug ablässt!

Autor: Dieter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe den Laden in Summe 4x angerufen.

Immer dieser Anrufbeantworter! Ich habe sogar meine Nummer hinterlassen, 
bisher kein Rückruf!

Versteht man nicht, dass ich sauer bin?

Es gibt anscheinend auch hier Leute im Forum, die eine Situation erst 
dann verstehen, wenn sie bei Ihnen selbst eintritt.

Autor: Dieter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
...und selbst wenn der Herr krank ist, kann er mir eine E-Mail 
schreiben, dass ich mit Verzögerung rechnen soll.

Das schaffe ich sogar noch im Sterbebett!

Autor: Manuel W. (other)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich hatte vor knapp 2 Wochen ein ähnliches Problem. Ich habe dort 
mehrere Bücher bestellt und nach etwa 2 Wochen war ich noch nicht 
beliefert worden. Ein kurzer Anruf wo mir mitgeteilt wurde, dass die 
Bestellung unglücklicherweise untergegangen ist. Der Inhaber kümmerte 
sich sofort darum und am nächsten Tag waren die Bücher bei mir.

So ein Posting im Forum zu hinterlassen ohne sich vorher über den Status 
der Bestellung zu informieren ist schon sehr grenzwertig.

MfG Manuel

Autor: SteffenUl (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich finde es auch etwas hart nach 10 Tagen von Betrug zu sprechen.
Du hast das Geld vor 10 Tagen überwiesen
Es ist nach 9-8 Tagen gutgeschrieben worden.
vor 6 Tagen wurde dein Packet verpackt
vor 5 Tagen zur Post gebracht
vor 4 Tagen wurde begonnen es zu befördern

Alles noch im Rahmen wie ich finde, aber irgendwie scheint es mir als 
hätte mancheiner den Masstab verloren, mir wurde auch unlängst bei ebay 
mit einem Anwalt gedroht da Eine Lieferung die am 28 Februar bezahlt 
wurde am 4 März noch nicht zugestellt war....

Einfach nett anrufen, und den Ball flachhalten

Autor: Manuel W. (other)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Dieter wrote:
> Ich habe den Laden in Summe 4x angerufen.
> Immer dieser Anrufbeantworter! Ich habe sogar meine Nummer hinterlassen,
> bisher kein Rückruf!

Ich hatte ihn damals sofort erreicht. Wann hast du das erste mal 
versucht Kontakt aufzunehmen?


> Versteht man nicht, dass ich sauer bin?

Schon, aber man sollte immer einen gewissen Umgangston wahren. Dein PS 
im ersten Post finde ich darüber hinaus in allem Maße rassistisch. 
Leider habe ich das beim ersten mal überlesen ... mir hat es jetzt die 
Sprache verschlagen.

Manuel

Autor: Christian Hermes (chermes)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also ich habe dort schon zwei mal Bücher bestellt.
Innerhalb von 5-6 Tagen waren diese dann auch da. Also überhaupt kein 
Problem.

Denke auch mal, dass der Herr einfach krank im Bett liegt...

Autor: Dieter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
na dann, glücklicherweise habe ich das Geld schon überwiesen.

Na super, die Bücher hat er zwar vergessen, aber das Geld hat er 
behalten, ja kann ich verstehen...

@Manuel W.:

Zeugt von einem seriösen Laden. Habe ich etwa geschrieben, dass ich mich 
nicht über den Bestellstatus erkundigt habe? Ich hatte nicht die 
Möglichkeit dies zu erfahren, da immer nur der Anrufbeantworter dran 
war. Folglich weiß ich auch den Bestellstatus nicht!
Habe auch schon eine E-Mail geschrieben, bisher keine Antwort!

Autor: Jojo S. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich finde auch das einen keinen guten Eindruck macht so oft tel. nicht 
erreichbar zu sein. Und bei längeren Lieferverzögerungen warum auch 
immer könnte ein Hinweis auf der Homepage ganz beruhigend sein.
Und das jemand vor ein paar Wochen noch bestellte Bücher bekommen hat 
heist auch nix, Insolvenzen passieren von heute auf morgen. Mein Renno 
Händler hat auch den langen Schuh gemacht und das Geld zahlreicher 
Kunden eingesackt.

Autor: Dieter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Naja, ich warte nun nochmal ab...Eine Woche werde ich jetzt als Frist 
setzen, schließlich ist der Laden nur 50 km von mir entfernt.
Darum sollte auch die Lieferung nicht allzulange dauern.

ich werde Berichterstatten

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Drollig.

Autor: Micro Mann (micromann)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Laden ist einwandfrei.
Ich bestelle dort regelmäßig und immer auf Rechnung.
(Welcher Betrüger bietet denn auf Rechnung an ?!?)

Bis jetzt keinerlei Probleme.

Autor: Manuel W. (other)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Der mit dem Oberlippenbart wrote:
> @rufus
> ich würde sagen: ein ganz klares Indiz für einen Betrug..

Falsch! Sowas passiert auch anderen Unternehmen (sei es Saturn, Media 
Markt, Netto, Quelle).

>> "Nanana: ist das etwa versteckter Rassismus hier? Was hat denn der Name
>> damit zu tun? Wenn Deine Aussage das damit impliziert, kann ich nur
>> sagen: Verpiss Dich hier aus dem Forum !"
>
> Wie Dulle muss man eigentlich sein um so einen Nonsense von sich zu
> geben. Wenns dir nicht passt was hier geschrieben wird verpiss du dich
> doch einfach und nerv uns nicht mit deinen behämmerten Kommentaren du
> Weichei.
>
> Ist doch sein eigenes Ding ob er bei einem Vladimir bestellen will oder
> nicht.
>
> Affig...
>
> Ps.: Dann bin ich jetzt wohl auch nen Rassist, aber solange mir das
> solche Hohlbirnen wie du nachsagen kann ich gut damit leben.

Schon mal informiert, was Rassismus bedeutet:
Rassismus behandelt Menschen als einer Gruppe zugehörig und 
unterstellt ihnen auf Grundlage dieser angenommenen Zugehörigkeit
unveränderliche Merkmale und Charakterzüge. Anhand dieser 
Einteilung bewertet der Rassismus die Menschen und hierarchisiert 
Gruppen von Menschen.

Quelle Wikipedia.

Zu dem Rest äußere ich mich lieber nicht. Mittlerweile ist man es 
gewöhnt, dass die "Anonymität" des Internets von vielen für Polemik und 
persönliche Beleidigungen verwendet wird. Man hat fast das Gefühl, dass 
Anonymität das wahre Wesen eines Menschen ans Tageslicht befördert 
("Schieß auf einen Iraker" unter 
http://www.heise.de/tp/r4/artikel/25/25324/1.html ).

*Traurig.*


Manuel

Autor: Kai G. (runtimeterror)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Erste Bestellung vor ein paar Jahren war gar kein Problem.

Bei der zweiten Bestellung habe ich die nach zwei Wochen über den 
Verbleib angeschrieben. Antwort war "wegen starker Auslastung durch die 
Verschenk-Aktion..." bla. Einen Tag später war das Paket da... mit 5!! 
Adresskorrekturen darauf. Die Originaladresse war natürlich richtig. 
Also von der Post/Paketdienst und nicht vom Shop verbockt - schade nur, 
dass man dann so eine Standardausrede per Mail bekommt.

Ansonsten bin ich mit denen voll zufrieden.

Autor: Holger H. (hzockt)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hatte bis jetzt auch noch keine Probleme und ich bestelle da öfters. 
Die letzte Bestellung habe ich Dienstag aufgegeben (auf Rechnung) und 
die Bücher sind vorhin bei mir angekommen.

Gruß


P.s.: Die Bücher sind in einem super Zustand, also keine Mängel o.ä!

Autor: qwertz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hab einmal was für 3,70 bestellt. Am Sonntag abend das Geld überwiesen 
und am Donnerstag was das Buch da! - schneller geht nicht!

Ich würde/werde da wahrscheinlich auch wieder bestellen!

Autor: Kopfkrabbe (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Oh mann, was ist denn hier los ?

Ich habe schon 4 mal bei denen bestellt und nie Probleme gehabt.

Das Leute hier rumheulen wenn Ware nach ein paar Tagen nicht ankommt 
finde ich unerträglich. Mittlerweile meinen die meisten wohl, heute 
bestellt morgen geliefert ...

Autor: Mirko (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Helmut
deiner Logik folgend .. bist du etwa jetzt der Moderator hier?

ich habe PS im ersten Posting überlesen, finde es aber
absolut nicht schön, hat so den  beigeschmack "kauft nicht bei .."
genauso daneben ist die (zu voreilige) Überschrift "Betrug".

man sieht es leider zu oft auhc, dass wenn einer (newbe hoffentlich)
mit einem Programm nicht gleich klarkommt und um Hilfe bietet,
direkt BUG in die Überschrift reinsetzt.

was oberlippenbart hier verzapft hat ist überhaupt unter aller Sau!

Autor: Jürgen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich habe am 07.03.08 ein Buch bei Buecherbillig bestellt und am 12.03. 
das Geld überwiesen. Bis heute, 26.03. habe ich das Buch noch nicht 
erhalten und auf einen Anruf auf den Anrufbeantworter wurde auch noch 
nicht reagiert!
Habt Ihr in den letzten Woche etwas bestellt und auch erhalten?

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hauptsache, man kann sagen, es war den Ärger wert.

Ich kaufe meine Bücher bei Amazon oder Lehmanns.. Auch dort gibt es 
Angebote. Aber jeder muss selber die Erfahrung machen, dass Geiz nicht 
immer geil ist.

Autor: Stefan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
blahbla ...

Genauso wie "Geiz ist geil" kann ich auch dieses hier so verbreitete 
"dass Geiz nicht immer geil ist" nicht mehr hören.

Du kannst auch bei Buchhändler ausschließlich Bücher in vergoldeten 
Einbänden bestellen und der geht konkurs - Pech gehabt halt ...

Aber noch ist ja nichts raus - wird eben nichts mehr bestellt, bis es 
Entwarnungen gibt.

Autor: Stefan Salewski (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ostermontag bestellt (Bank-Abbuchung), heute geliefert: Analyse linearer 
Schaltungen, Linux-Programmierung und USB2.0 von H.J. Kelm. Alles 
unbeschädigt, die beiden erstgenannten Bücher sogar in Schutzfolie.

Autor: Jürgen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo fairerweise möchte ich Euch darüber informieren,
daß mein bestelltes Buch mittlerweile eingetroffen ist!
Am 28.3. war es im Briefkasten. Es hat zwar lange gedauert,
aber sonst ist soweit alles in Ordnung.
Gruß Jürgen

Autor: Markus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Habe am Donnerstag Abend mehrere Bücher bestellt. Obwohl der 
Bestellstatus in meiner Kontoübersicht immer noch in Bearbeitung 
anzeigt, habe ich bereits heute Mittag mein Paket erhalten. Alles war 
gut verpackt, die Bücher OVP. Ich würde deshalb jederzeit wieder 
bestellen.

Autor: Micro Mann (micromann)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wer bücherbillig nicht mag, bestellt bei

http://www.terrashop.de/

Vergleichbares Angebot und vergleichbare Preise.

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kein Betrug. Habe am Samstag bestellt, am Dienstag war die Sendung da. 
Schneller geht es kaum und die Bücher sind 1a.

Autor: K. J. (theborg0815) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi allerdings der laden ist top auch wen es manchmal etwas länger 
dauert, hab auch schon 2 wochen gewartet na und wen ankommt ist doch ok 
liegt auch im gesetzlichen Rahmen. Und für den preis kan mann auch nicht 
meckern bestel mal nen Technisches buch bei Amazon da sind locker 50eur 
Fällig dafür ist es auch inerhalb von Drei tagen da aber des muss man 
dann halt abwägen was besser ist.

Aber mal ne andere sache bei bücherbilliger.de hab ich dummerweise 
vergessen eine Rechnung zu bezahlen jo dumm gelaufen passiert. habe auch 
gegen die darauf folgenden Inkasso kosten habe ich kein Problem war ja 
schließlich meine eignende Dummheit aber bei 300% Aufschlag platzt mir 
der Kragen mittlerweile kümmert sich der verbraucherschutz darum da 
dieses auch gesetzlich geregelt ist. Wolte nir mal erwähnen mit welchen 
mitteln Teielweise gearbeitet wird.

Autor: Koch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Anfang April habe ich zwei Bücher bestellt und vorausbezahlt.

Gekommen ist nur eines. Trotz zweier Mails ist das zweite Buch bisher 
29.5.08) nicht gekommen.

Autor: Interessierter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe schon 1000 Mal was bei buecherbillig.de bestellt!

Alles immer schnell, zuverlässig und in einwandfreiem Zustand bei mir 
angekommen!
Sauber! Weiter so!

Alle anderen Behauptungen erscheinen mir als ziemlich aus der Luft 
gegriffen.

Gruß!

Autor: Koch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hat buecherbillig 1000 verschiedene Bücher?

Autor: Frank L. (hermastersvoice)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jetzt nicht mehr, hat irgendsoein Interessierter weggekauft....

Autor: Interessierter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Ulli Vex (vex)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Guten Tag auch ....

Was bitte ist das eigentlich für ein Forum hier?

Vorschnelle Schüsse.. Anhand von Namen diejenigen rauspicken, mit denen 
man Geschäfte macht. Beleidigungen und und und....

erstmal wenn da Betrug? <- mit Fragezeichen steht, was bedeutet das für 
euch?

Manuel W wrote:
>Schon, aber man sollte immer einen gewissen Umgangston wahren

tja.. da sollte sich nicht nur Dieter mal an die eigene Nase fassen oder 
wie oder was?

Danke für euer Verständnis
Ulli

Autor: Andre Backoff (redbacke)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
War völlig zufrieden ! Hab 100€ mit Paypal bezahlt ! Ware kam glaub ich 
nach ner Woche !

Ich kauf da garantiert wieder !

Tschaui

Autor: Koch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Betrug ist ganz klar, wenn buecherbillig sich Bücher vorausbezahlen 
lässt, nicht liefert und trotz Aufforderung nicht zurückzahlt.

Autor: christian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich habe ebenfalls dort bestellt-mehrfach
beim letzten paket bin ich allerdings auf 15 euro verlust
sitzen geblieben!!
weder auf email noch auf ab eine antwort....

wer weiß was drüber???

christian

Autor: Alexander U (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Naja, ich hab mir das gespart, mir wirklich alle eure Comments und Posts 
durchzulesen...

ich hab ueber einen newsletter eines Forums in dem ich lese, nen 
gratisbuch zzgl. Versandgebuehren und gleich noch regulaer 2 Buecher 
mitbestellt... zusammen knapp 28 Euronen.

das war am 20.5. diesen Jahres, Geld wurde 2 Tage spaeter, evtl auch 3 
Tage spaeter abgebucht. und dann Funkstille.

3 Wochen spaeter hab ich dort das erste Mal angerufen, die Mailbox 
besprochen, Name, Bestellnummer und Rueckrufnummer hinterlassen.
Keine Antwort.

Immer mal wieder versucht (3-4 mal) dort anzurufen... immer nur die 
Mailbox... hab aber die Mailbox nicht nochmal besprochen...

Jetzt vor 2,5 Wochen hab ich das erste Mal eine Frau am Apparat gehabt.
hab ihr den Fall geschildert, sie sagte, das Paket sollte aber 
rausgegangen sein, sie kuemmert sich aber, hat nochmal die Mailadresse 
abgefragt und gesagt, sie wuerde sich melden.
Passiert ist nichts.

In der Bestell-Bestaetigungsmail ist ein Link zum Status der Bestellung, 
da steht "In Bearbeitung" ... ok, da haette ich vielleicht auch frueher 
mal reinschauen sollen, aber egal.

Jetzt sind sie erstmal in den Urlaub gegangen, vom 1.8. bis zum 15.8. 
... auch ok, sei ihnen gegoennt, wer viel arbeitet, darf auch Urlaub 
machen.

Aber mal ne Rueckmeldung waere doch eigentlich nicht verkehrt....
"Verzoegert sich wg. xyz (Lieferantenlieferprobleme / Bestellungsandrang 
 Urlaub  Krankheit/ WHATEVER)" ist eine Aussage und damit kann ich 
leben, aber keine Antwort ist auch eine Antwort.

So gern ich verschiedenen Shops gute Bewertungen geben wuerde, manchmal 
passiert halt was, das das verhindert. Und ein Nicht-zurueckrufen oder 
Nicht-Mailschreiben und Nicht-Buecher-zusenden ist solch ein Grund.

Ich fuer meinen Fall werde mir noch mal ueberlegen, ob ich dort noch mal 
etwas bestelle.

Von so manch fehlgeleitetem Posting mal abgesehen, ist doch beruhigend 
zu lesen, dass es auch Anderen so geht wie mir, was nicht heissen soll, 
dass ich das schoen finde ;)

Ist halt ein Erfahrungsbericht und als solcher zu bewerten!
just my 2 Cents.
Alex

Autor: Nerval (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hab auch nicht alles durchgelesen. Wie meinem Vorredner liegt es mir 
fern einen Shop zu denunzieren oder hier nur Dampf abzulassen. Was mich 
aber sehr stört ist die Tatsache, dass Bücherbillig.de seit Monaten das 
Buch

>EMV-Design Richtlinien
>9,95 € statt 49,95 €

bewirbt obwohl es nicht Lieferbar ist. Nachdem ich im Juni drei mal 
einem (sicher auch euch bekanntem) Anzeige-Link nachgegangen bin um mir 
das Buch zu kaufen und jedes Mal auf eine Leere Shopseite gelangte, hat 
es mir gereicht und ich habe versucht dort anzurufen.

Nach mehreren Versuchen über zwei Tage ging dann die (wahrscheinlich 
selbe) Frau wie bei Alexander U ans Telefon und erklärte, das Buch sei 
gar nicht mehr Lieferbar. Auch in Zukunft nicht. Sie sagte auch, das 
wäre dem Admin mitgeteilt worden und der Link werde verschwinden. Was er 
bis heute nicht getan hat.

>ist doch beruhigend zu lesen, dass es auch Anderen so geht wie mir, was nicht 
>heissen soll, dass ich das schoen finde ;)

So sehe ich das auch. Konsequenzen muss dann jeder für sich selbst 
ziehen.

Autor: Sepp Dax (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe in der Vergangenheit dort bereits mehrere Bücher bestellt (9 
Stück oder so in 2-3 Bestellungen). Bisher hat das alles ohne Probleme 
geklappt.

Doch meine aktuelle Bestellung ist ca. 11 Tage her und ich habe noch 
nichts von den Büchern gesehen (Bankeinzug). Ich habe gestern versucht 
anzurufen und nur den Anwortbeführworter erreicht, auch eine 
EMail-Anfrage wurde noch nicht beantwortet.

Ich glaube auch nicht, dass es ein Betrügerladen ist (an dieser Stelle 
Warnung vor BLE Computer, wer wissen will warum sollte einfach mal ein 
bischen googeln). Aber es ist halt auch keine sehr zuverlässige Firma 
habe ich den Eindruck.

Von daher denke ich hat jeder in diesem Thread mehr oder weniger Recht. 
Manchmal klappts halt gut und manchmal muss man nach hacken.

Bin jetzt mal gespannt, wann meine Bücher kommen.

Sepp Dax

Autor: Andreas Schwarz (andreas) (Admin) Benutzerseite Flattr this
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nerval wrote:
> Was mich
> aber sehr stört ist die Tatsache, dass Bücherbillig.de seit Monaten das
> Buch
>
>>EMV-Design Richtlinien
>>9,95 € statt 49,95 €
>
> bewirbt obwohl es nicht Lieferbar ist.

Sorry, das war mein Fehler. Ich habe die Anzeige erstellt und vergessen 
das Buch rechtzeitig zu entfernen.

Autor: Markus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich bin seit 2006 Kunde bei Buecherbillig und konnte anfangs nicht über 
lange Lieferzeiten klagen. Die letzten 4-5 Bestellungen jedoch waren 
eben diese absolut inakzeptabel lang. Wer behauptet 7-10 Tage sei 
gewönlich, der hat noch nie bei Terrashop oder amazon bestellt. Ich 
persönlich (sei es vermessen oder nicht) erwarte zum Kaufgeschäft 
Service. Dieser kann sich entweder in kurzen Lieferzeiten oder durch 
entspr. Komunikation äußern. Eine Rückmeldung auf meine Beschwerden habe 
ich nur selten bekommen. Teilweise kam als Antwort auf eine Anfrage, 
wann denn meine Bestellung endlich verschickt wird (nach 10 Tagen darf 
man fragen!) ein einfaches:

Hallo,
ist raus
Gruß

Das kann es echt nicht sein. Aktuell habe ich eine Bestellung laufen, 
welche sich auch wieder zu verzögern schein. Diesmal jedoch werde ich 
die Annahme verweigern, ohne vorab zu stornieren. So bleibt 
buecherbillig wenigstens auf ihren Versandkosten sitzen. Vielleich 
merken die es ja so mal.
Fazit: Bestellungen nur wenn:
-das Buch nirgens anders zum vergleichbaren Preis zu bekommen ist
-die Lieferzeit egal ist
-nur auf Bankeinzug bezahlt wird (kann man zurückbuchen

Sonst: Terrashop (1a service, schnell) oder amazon (dort gibt es alles, 
schnell, noch besserer Service)

MFG
Markus

PS: wer Fehler findet, kann Sie behalten

Autor: Kachel - Heinz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Naja, meine zwei Bestellungen (sofort mit PayPal bezahlt) sind auch 
langsam überfällig. Von Betrug will ich aber vorerst nicht reden.

KH

Autor: Markus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Betrug sicher nicht, sofern überhaupt geliefert wird. 
Kundenunfreundliches Verhalten aber allemal. Hoffe dass diesen Thread 
noch mehr Leute lesen und woanders bestellen .... offenbar gehts denen 
zu gut.

Gruß

Autor: egon (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
buecherbillig.de hat eine Aktion gemacht, für ein PHP Buch - umsonst.
Man muss nur die Versandkosten überweise. Gesagt - getan.

Ein Monat ist rum und ich hab immer noch nix gehört von dem Verein.

Autor: Kachel - Heinz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das scheint kein "Verein" zu sein, sieht eher nach Einmannbetrieb aus. 
Meine beiden Bestellungen (beide über 20 Eu) enthalten auch jeweils ein 
kostenloses Aktions-Buch (PHP und 8051). Naja, ich habe es zwar nicht 
besonders eilig damit, aber ich finde es schon belastend, wenn Vorgänge 
verschleppt werden und einfach keinen Abschluss finden.

Einen Grund, andere potentielle Kunden vor dieser Firma zu warnen, sehe 
ich vorerst aber nicht. Ich hoffe eher darauf, dass diese Diskussion den 
Betreiber des Ladens erreicht und er den Stau etwas abbaut. Wenn das 
Geschäft boomt, muss man eben etwas mehr tun oder sich Hilfe einstellen.

KH

Autor: Ernesto (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
anscheinend ham die doch nix zu verschenken! ;)

Autor: Kachel - Heinz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> anscheinend ham die doch nix zu verschenken! ;)

Naja, ich picke mir auch nicht nur die Geschenke raus und maule dann 
über die ach so horrenden Versandkosten, ich habe zu jedem kostenlosen 
Buch einen vollen Warenkorb dazu bestellt. Da relativiert sich das 
"Geschenk". Es sind ganz normale Bestellungen, es gibt also auch keinen 
(legitimen) Grund, diese Bestellungen bewusst aufgrund fehlenden 
Umsatzes zu verzögern.

Vielleicht könnte die Ungewissheit vermieden werden, indem auf der 
Webseite des Shops (nur angemeldeten Kunden) die aktuell abgewickelte 
Auftragsnummer angezeigt wird (ist natürlich nur sinnvoll, wenn der 
Reihe nach abgearbeitet wird), dann kann jeder Kunde sehen, wie viele 
noch vor ihm dran kommen.

Fakt ist, dass es ätzend ist, jeden Tag für die Postzustellung bereit 
sein zu müssen. Einmal verpasst (also nicht schnell genug an der Tür 
gewesen), und die Postzustellerin ist weg, da kann man sich die Sendung 
am nächsten Tag in der Agentur drei Dörfer weiter abholen...

KH

Autor: Ernesto (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>da kann man sich die Sendung
>am nächsten Tag in der Agentur drei Dörfer weiter abholen...

Zettel an die Tür hängen das Paket soll zum Nachbarn?? Oder hast du 
keine? (wenn die Post-Agentur 3 dörfer weiter is)

Autor: Nerval (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Andreas Schwarz wrote:
>Sorry, das war mein Fehler. Ich habe die Anzeige erstellt und vergessen
>das Buch rechtzeitig zu entfernen.

Aha, deshalb also. Danke für die Information, Andreas! Jetzt verstehe 
ich endlich was mir die Dame am Telefon erklären wollte. Trotzdem 
schade, wo bekomme ich jetzt das Buch zu dem Preis?! :(

Autor: Kachel - Heinz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gestern kam eine Mail im Newsletter-Stil, in der man neben Werbung auf 
Probleme mit DPD und einen Wechsel zu DHL hinwies. Als 
Versandbestätigung konnte man diese aber beim besten Willen nicht 
interpretieren. Heute waren dann beide Pakete in der Post. Ich hatte 
mich nicht beschwert und auch nicht nachgefragt.

Man kann darüber streiten, ob eine (automatische) Versandbestätigung bei 
einem Onlineshop inzwischen zum Standard gehört (ich meine ja), als 
Betrüger würde ich diese Firma aber keinesfalls bezeichnen.

All die, die von Betrug sprachen, sollten sich überlegen, ob diese 
Anschuldigung haltbar ist, oder ob sie nicht hier schreiben sollten, wie 
es ausgegangen ist, also ob und nach welcher Zeit sie die bestellte und 
per Vorkasse bezahlte Ware bekommen haben. Soviel Fairnis bzw. Anstand 
sollte sein.

KH

Autor: Markus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Kachel - Heinz auch dir nochmal: das "?" steht für die Frage, ob es 
sich um Betrug handeln KÖNNTE......

Und deine angesprochene Fairness finde ich hier fehl am Platz. 
Buecherbillig bringt es weder fertig auf eMails zu reagieren, noch ist 
dort regelmäßig jemand per Telefon zu erreichen. Wenn man da mal 
ernsthaft ein Problem hat, steht man allein im Regen. Vor sollchem 
unseriösen bzw. gleichgültigem Verhalten muss gewarnt werden. Andere 
Online-shops dieser Katagorie haben hier deutlich besseren Service. 
Sollten bei Buecherbillig Personalprobleme  o.ä. auftreten, darf das 
nicht zum Problem des Kunden werden. Und zu reagieren, wenn denen das 
Wasser bis zum Hals steht (ich vermute es haben sich nun doch mal 
mehrere Käufer beschwert) ist ein wenig spät. Wie von mir bereits 
geschrieben hatte ich solche Probleme bei all meinen letzten 
Bestellungen. Ein Umstand den ich nicht akzeptiere! Deshalb: KAUFT 
WOANDERS!!

Gruß
Markus

Autor: Karoly Kovacs (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Ich habe jetzt auch Problem mit Bücherbillig.
Habe bereits ein Paar mal von der Firma einige Bücher bestellt, bis 
jetzt war alles in Ordnung (Wohne in Österreich).
Vor ca. 35 Tagen habe ich wieder 5 Bücher bestellt. Habe sogar die 
Bestätigung von der Firma erhalten, und habe das Geld per Paypal 
zugeschickt, und von Paypal habe ich auch die Bestätigung erhalten.
Habe bereits 2 Mails an Bücherbillig geschrieben, es gibt aber weder 
Antwort, noch die Bücher.

Was kann man dann tun?

Danke,
Karoly

Autor: Markus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Warum macht ihr alle PayPal? Bei "Wiederholungstätern" sollte doch auch 
Rechnung bzw. Bankeinzug gehen?
Schreib halt ein Storno hin und drohe mit Anwalt... das wirkt immer.
Ich hatte meine letzte Bestellung storniert, worauf die recht zügig 
geantwortet haben. Seither habe ich und werde ich keine weiteren 
Einkäufe mehr dort tätigen.

Grüße
Markus

Autor: Interessierter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe bei buecherbillig.de ca. 7 Mal was bestellt und nie Probleme 
gehabt. Zügiger Versand und gute Qualität. Allerdings ist meine letzte 
Bestellung auch sicher ca. 6 Monate her. Wie ist das bei euch?

Gruß

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Quality of Service scheint bei dem Bruder von der Quality of Wether 
abzuhängen...

Autor: Kachel - Heinz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ein (vorsätzlicher) Betrüger ist das mit Sicherheit nicht. Allerdings 
hält er nicht viel von Kommunikation mit seinen Kunden. 
Missverständnisse (die es überall mal geben kann) werden nicht 
aufgeklärt, da kommt schnell was in den falschen Hals.

Als Ursache dafür sehe ich Überlastung. Denn bei dem extrem wenigen 
Gewinn, den dieses Geschäft (bei den kleinen Preisen) abwerfen kann, 
muss er schon ganz schön rotieren, um seine Brötchen zu verdienen. Da 
bleibt keine Zeit für Kommunikation mit dem Kunden. Da werden Probleme 
eben unkommentiert in die Warteschleife geschoben. Das ist nicht schön, 
aber nachvollziehbar.

Ich bin kein Stammkunde dort, von 2 Einkäufen gab es einmal ein kleines 
Problem, das letztendlich zwar gelöst wurde, aber mangels 
Kommunikationsbereitschaft doch für etwas Frust (vermutlich auf beiden 
Seiten) sorgte. Das ist für mich aber kein Grund, auf weitere Einkäufe 
dort zu verzichten. Ich werde also gelegentlich (wenn ich dort etwas 
finde, was ich gern hätte und dessen Preis mich überzeugt) wieder etwas 
dort kaufen.

KH

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

habe auch solche Problem mit bücherbillig, seit drei Wochen warte ich 
nun auf meine Bücher (sollten Weihnachtsgeschenke werden), angeblich 
versandt. Auf meine beiden Mails gab es keine Antwort. Aber das Geld 
wurde kurz vor Weihnachten abgebucht...

Billig scheint in diesem Fall wirklich s.... zu sein, werde dort nie 
wieder was bestellen.

Ein sehr saurer Gast.

Autor: Charly B. (charly)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

habe am 2. Januar bestellt, bestaetigung per mail war sofort da und seit 
dem
nichts mehr gehoert, hatte am 14. Jan mal per mail angeschrieben,
bis heute 17. Jan. keine Antwort , NIX!
Geiz ist zwar geil aber was nutzt es wenn ich 5 Euro spare & dafuer jede
Menge Zeit investiere damit ich die Ware erhalte (von den Nerven will
ich gar nicht erst reden)
Jeder macht mal Fehler, man muss sie aber dann auch zugeben, eine mail 
mit
´habe wir vergessen, lieferung kommt in 7 tagen´ oder so waehre doch
kein Problem gewesen.........

Meiner Meinung nach trifft da wieder der Fachbegriff zu:
SERVICEWUESTE DEUTSCHLAND

Leider ist es auch so das der ´Doofe Deutsche´ sich das gefallen laest
und wer sich wehrt wird kritisiert oder anderswie angegriffen.........

auf so einen Handelspartner kann ich Problemlos verzichten

vlg von einem  ´einmalkunde´ (der sich nicht alles gefallen laest)
Charly

ps. wenn bis naechste woche keine ware da ist werde ich die bestellung
    stornieren.

Autor: Jonny Obivan (-geo-)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Meiner Meinung nach trifft da wieder der Fachbegriff zu:
> SERVICEWUESTE DEUTSCHLAND

Deutschland ist keine Servicewüste, sondern eine "Ich bin bereit für 
Service zu bezahlen" - Wüste ;))

Autor: Amadeus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hab auch bei buecherbillig.de bestellt und 2 Wochen nach 
Bankueberweisung
immer noch kein Buch (USB 2.0 Studienausgab) bekommen.

Nach durchlesen der Beiträge in diesem Forum, glauch ich auch nicht mehr
daran, dass das Buch auftaucht.

Habe schon einige Bestellungen (Deutschland, Oesterreich) getaetigt, 
immer zufrieden und ob der Schnelligkeit oft ueberrascht, doch
buecherbillig.de ist das Letzte.

Werde das nächste mal VOR Bestellung das Netz nach "Problem mit xyz" 
durch-
stöbern. Das Leute von besagter Firma geprellt werden ist nich o.k.
Vermutlich gibt es noch viel mehr davon.

Ein weiterer geprellter Zahler.
Verdammt: woher bekomm ich jetzt dieses Buch ?!

Autor: juergenp (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hab erst unlängst bei Amazon ein paar Bücher bestellt. Eins kam dann von 
buecherbillig.de geliefert (hab bei der Amazon-Bestellung gar nicht 
mitbekommen, dass das von woanders her kommt). Wie auch immer: das Buch 
kam von buecherbillig und es kam innerhalb von einer Woche. Kann also 
nicht meckern. Und mit Rechnung, mit UmsatzsteuerID, mit Steuernummer 
usw. Betrüger machen so was nicht, glaub ich...

Autor: Andreas Schwarz (andreas) (Admin) Benutzerseite Flattr this
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Egal nach welchem Versandhändler ihr googelt, ihr werdet immer Berichte 
von Kunden finden die schlechte Erfahrungen gemacht haben. Das ist 
natürlich für den einzelnen Kunden immer ärgerlich, aber man muss es im 
richtigen Verhältnis sehen: über die Aktionen auf Mikrocontroller.net 
sind bisher Bestellungen in vierstelliger Anzahl zustande gekommen. Wenn 
es mit einem nennenswerten Teil davon Probleme gegeben hätte, dann würde 
es hier anders aussehen.

Autor: Arno H. (arno_h)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ein wenig schlampig sind sie aber schon :)
Bei mir kam die E-Mail mit der Versandbestätigung 3 Tage nach der 
Lieferung.
Ich bin zufrieden mit dem Laden.

Arno

Autor: amadeus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Äääähhhhmmm, Schande ueber mich.

Hab die Bestellung von buecherbillig.de soeben bekommen.
Somit ist eine Entschuldigung meinerseits fällig, sorry.
Die langen Lieferzeiten sind in anbetracht der niedrigen Preise
wohl in Kauf zu nehmen.

Autor: ups... (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn es Probleme mit solchen Unternehmen gibt
liegt das wohl eher an einer geringen/keinen
Personaldecke.
Wenn`s ein Ein-Mann-Betrieb ist müssen ja
Einkauf/Verkauf/Versand usw.auch im täglichen
Ablauf koordiniert werden. Und Essen und
Schlafen muß man ja auch noch.
Habe gerade in der Bucht so ein Paar Firmen
gehabt. D.h. Nicht erreichbar, Fragen werden
nicht beantwortet und ob sich da überhaupt
was tut ist nicht zu ergründen. Diverse
Kommunikationswege werden von dehnen einfach
nicht bedient und der Kunde steht da und weiß
nicht weiter.
Beharrlichkeit führt aber oft zum Erfolg und
man erhält das was man haben will.
So mancher wird im Vorfeld entnervt aufgeben,
zumal es auch an Geduld fehlt, weil man Besseres
gewohnt ist.
Wäre natürlich besser wenn die Firmen so auftreten
würden wie man es erwartet und gewohnt ist und
zwar mit einem guten Kundendienst beim Verkauf.

Autor: Hannes Lux (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Wäre natürlich besser wenn die Firmen so auftreten
> würden wie man es erwartet und gewohnt ist und
> zwar mit einem guten Kundendienst beim Verkauf.

Sicher, das ist bei den Preisen aber nicht realisierbar. Wenn er den 
ganzen Tag mit Telefonieren und Mailbeantworten verbringt, wann soll er 
dann die Ware verpacken?

Ich bin sicher, dass es kein Betrüger ist. Allerdings fehlt ihm die 
Zeit für Kommunikation, das ist dann Nährboden für Missverständnisse. 
Ich finde diesen Zustand zwar nicht schön, kann die Situation aber 
nachvollziehen. Wem das nicht passt, der kann ja seine Bücher im 
örtlichen Buchhandel kaufen, dann weiß er, was Beratung und Service 
kostet.

...

Autor: Sumynona (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
N'abend

Auch ich habe bei buecherbillig.de bestellt (u.a. das kostenlose Buch 
ausm Elektronikforum hier) und noch paar andere

Bestellbestätigung sofort

Lieferung komplett unproblematisch innerhalb der angegebenen Frist. Die 
Bücher scheinen auch OK zu sein(Neuware ohne Kaffeeränder)

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich finde auch, daß man bei den Preisen nicht erwarten kann, wie ein 
VIP-Kunde im Adlon behandelt zu werden.

Wer Geitz geil findet, soll endlich in sich gehen und nachdenken.

Wer bei kleinem Budget solche Gelegenheiten wie Buecherbillig.de nutzen 
will, der muß eben damit rechnen, daß es gewisse Totzeiten gibt.

Autor: ups... (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nehmt die Firmen mal nicht so in Schutz.
Kommunikation gehört einfach zum Geschäft
wie das Salz zur Suppe. Wenn man Wichtigeres
zu tun hat muß man sich eben eine Hilfe suchen
oder wenigstens in irgend einer simplen
Kommunikationsform ein Lebenzeichen geben.
Solche Unzulänglichkeiten mit dem Kaufpreis
zu rechtfertigen ist doch wohl billig wenn
man die gesammte Kalkulation überhaupt nicht
kennt.

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Man bekommt, was man zahlt...

Autor: Hannes Lux (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Solche Unzulänglichkeiten mit dem Kaufpreis
> zu rechtfertigen ist doch wohl billig wenn
> man die gesammte Kalkulation überhaupt nicht
> kennt.

Schau Dir den Preis der Bücher an. Nimm dann einen Käufer (wie z.B. 
mich), der sich zu dem geschenkten Buch noch ein paar superbillige 
Bücher zusammensucht, dabei über 20 Euro kommt, womit der Auftrag 
versandkostenfrei wird. Selbst wenn er die Bücher nicht beschaffen 
müsste, also kostenlos ins Lager geliefert bekäme, dann fielen/fallen 
doch Kosten an für:
- Lagerhaltung (Miete, Strom, Heizung des Büros, ...)
- Internetauftritt (Webseite, Büro mit DSL und Computer)
- Verpackung und Versand
- Krankenversicherung
- Rentenversicherung
- Einkommensteuer

Da muss er schon ganz schön was tun, wenn da am Ende noch etwas übrig 
bleiben soll, denn ich glaube nicht, dass man ihm die Bücher kostenfrei 
ins Lager karrt, er hat also noch Beschaffungskosten.

Ich höre schon das Gegenargument: "Die Masse macht's..."

Die Masse macht's eben nicht, weil jeder Handgriff von Hand gemacht 
werden muss und Zeit kostet. Und diese Zeit fehlt eben für die 
Sonderwünsche der Pseudo-VIP-Kunden.

Nein, ich bin nicht mit ihm verwandt, ich bekomme auch keine Provision 
(für diesen Beitrag), ich hatte vielmehr selbst mal Ärger durch ein 
Missverständnis, sehe das aber mit etwas (zeitlichem) Abstand inzwischen 
bedeutend gelassener.

Ich finde es jedenfalls gut, dass es einen Bücher-Restpostenhändler 
gibt, bei dem es (neue, ungelesene, also Kaffeefleckfreie) 
Fehler-Exemplare und veraltete Bücher zum wirklichen Schnäppchenpreis 
gibt.

...

Autor: ups... (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Hannes Lux

Nichts gegen deine Einstellung zu billigen Büchern aber
Nachvollziehbar oder Beweißbar sind deine Behauptungen
bezüglich der Kosten nicht. Es fehlt Zahlenmaterial.
Kann ja sein das der Händler zu den Verlagen einen guten Draht
hat und ne Palette Bücher für Lau bekommt.
Jeder hat dann schließlich was davon.
-Der Verlag, der damit wieder Platz für neu verlegte Bücher erhält
 und sich so die kostenintensive Entsorgung schenken kann.
-Der Händler, der damit Geld verdienen kann.
-Der Kunde, der ein gutes Buch lesen kann das er sich von seinem
 bescheidenen Einkommen vielleicht sonst nie gekauft hätte, sich es
 jetzt aber leisten kann(Sonst gäbe es ja solche Bücher kaum).

An sich geht es in diesem Treath nicht darum wer am Verkauf billiger
Bücher am meisten was von hat, sondern die Methode wie man die
Bücher kaufen kann. Das sollte schon so laufen das man solche Käufe
auch zuverlässig erhält. Da hat dieser Händler u.a. noch
Verbesserungsbedarf. Glücklicherweise gibts ja nicht nur einen.

Autor: Anonym (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich bin ebenfalls Opfer von Buecherbillig.de geworden. Hab das Buch 
"MATLAB kompakt" um 12,95 bestellt und nie erhalten.

Autor: Hannes Lux (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Ich bin ebenfalls Opfer von Buecherbillig.de geworden. Hab das Buch
> "MATLAB kompakt" um 12,95 bestellt und nie erhalten.

Dann war es vielleicht ausverkauft und man hat den Kaufpreis Deinem 
Kundenkonto gutgeschrieben, so dass es bei der nächsten Bestellung 
verrechnet wird.

So ähnlich war es jedenfalls bei mir, der Kaufpreis für das fehlende 
(ausverkaufte) Buch betrug allerdings nur 1 Euro. Mangels 
Kommunikationsbereitschaft wird Sowas schon mal schnell als Betrug 
missverstanden.

Logge Dich doch mal ein und schau auf Deinem Kundenkonto nach. Oder 
frage einfach immer wieder per Mail nach.

Ja, die mangelnde Kommunikationsbereitschaft ist schon lästig, aber bei 
den Preisen der Bücher vermutlich nicht zu vermeiden. Service kostet 
eben Zeit, und Zeit ist Geld.

...

Autor: ups... (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Service kostet eben Zeit, und Zeit ist Geld.

Wenn der Händler da man nicht mit Zitronen handelt.
Wenn der so weitermacht wird er viele Kunden verlieren.
Anscheinend kann der es sich wohl leisten.
Mich hat er schon verloren, weil ich mit solchen Eigenbrödlern
keine Geschäfte mache. Irgendwann bekomm ich so ein Buch auch
in der Bucht und dann meist auch noch billiger.
Alles nur ein Geduldsspiel.

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ups... wrote:
>>Service kostet eben Zeit, und Zeit ist Geld.
>
> Wenn der Händler da man nicht mit Zitronen handelt.
> Wenn der so weitermacht wird er viele Kunden verlieren.

So schlau wird er selbst sein und wenn er meint, das sei so in Ordnung, 
dann ist dein Ratschlag eben den Mäusen gepfiffen...

Autor: ups... (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>So schlau wird er selbst sein ...

Viele merken das erst wenn sie pleite sind.
Muß doch nicht sein. Der sollte (sofern er Zeit hat)
dieses Forum mal lesen und daraus lernen.

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ups... wrote:
>>So schlau wird er selbst sein ...
>
> Viele merken das erst wenn sie pleite sind.
> Muß doch nicht sein. Der sollte (sofern er Zeit hat)
> dieses Forum mal lesen und daraus lernen.

Soll er sich jetzt glücklich schätzen, so gute Ratgeber zu haben?

Also ehrlich: so langsam ist es nur noch grotesk...

Autor: Hannes Lux (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Also ehrlich: so langsam ist es nur noch grotesk...

So sehe ich das auch...

...

Autor: Dominik (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

bücherbillig.de ist wirklich ein saft laden habe dringend ein buch für 
ne prüfung gebraucht nach knapp 2 wochen kam das falsche buch. Und nach 
der Beschwerde habe ich keinen Ton von diesem Laden mehr gehört also 
bloß Finger weg davon

Autor: savo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
was soll man sagen ich warte seit 16. februar 2009 auf mein Buch
wurde ich keinem empfehlen
Kunden korespodenz O

Autor: Sissi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Warte auch seit mitte Februar, habe schon 3 Mails geschickt und 2 Mal 
auf dem Anrufbeantworter gesprochen.
Vor bald 2 Wochen habe ich folgende Antwort bekommen:

Guten Tag,

bereits auf dem Weg zu Ihnen ( gestern hat der Zusteller leider nicht 
alle
pakete mitnehmen können, hat erst heute restlichen abgeholt)

Mit freundlichen Grüßen

O.Mironjuk
www.buecherbillig.de


Aber ist immer noch nichts da!
Schlimm! werde nie mehr wieder etwas mit Vorkasse in Internet bestellen.

Autor: mausi_mick (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hab bei buecherbillig.de die letzte Sendung seit ca 3 Wochen ausstehen,
auf Mails wird nicht reagiert, am Telefon wird nicht abgehoben.

Ich halte den Laden für total unseriös und es ist merkwürdig, dass das 
Spiel schon so lange geht.

Unterdessen macht er - im paules-pc-forum - in einem Beitrag über 
Internetbetrug - sogar Werbung (in egener Sache ?).

Autor: Winfried J. (Firma: Nisch-Aufzüge) (winne)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
keine Angst
Ich hatte meine Bestellung (nach fast 2 Monaten?) auch längst 
abgeschrieben als sie dann doch noch kam. Da hast du noch nicht mal nen 
Gerichtstermin, solltest du das erwägen. außerdem würde selbst wenn du 
im recht wärest die sache wegen Geringfügigkeit eingestellt, denn du 
könntest nur Porto zurückfordern, falls du auf die Kostenlosangebote 
abhebst.


Er sollte in den Titel aufnehmen:

"Für Geduldige Bücher billig", dann wüsste jeder woran er ist , und 
seine Lieferfristen öffentlich machen. Dann entginge er den 
Verdächtigungen



MfG Winne

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Unmögliches wird sofort erledigt, Wunder dauern etwas länger.
Vor allem wenn sie billiger sind.

Autor: Maik (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es kann bei Bücherbillig aber auch genau andersrum gehen,
vor ca. 1 Monat Bücher für ca 70 Euronen bestellt, Zahlungsart Vorkasse 
per Überweisung, da selbst das Finanzamt für die KFZ Steuer nur 
wiederwillig eine Einzugsermächtigung für mein Konto bekommen hat.
Folge - Obwohl noch nicht mal überwiesen, stand der Karton mit den 
Büchern am nächsten oder übernächsten Tag vor der Tür.

mfg Maik

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Maik wrote:
> da selbst das Finanzamt für die KFZ Steuer nur
> wiederwillig eine Einzugsermächtigung für mein Konto bekommen hat.

Die kann man jederzeit widerrufen. Dagegen können sie nichts machen.

Autor: Max Mager (mama123)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo, nur mal kurz meine Erfahrungen mit buecherbilliger.de
Für 60 Euro vor 4 Monaten Bücher bestellt. 2 richtig geliefert, 5 
falsche geliefert, 3 gar nicht geliefert. Nach 6 Kontaktversuchen und 3 
Wochen die 5 falschen Bücher zurückgeschickt. Gutschrift dafür bekommen, 
die angeblich auf mein Paypal Konto zurück gehen sollte. Ist aber nie 
angekommen !!! Seit dem habe ich trotz 8 weiterer Kontaktversuchen 
nichts mehr von dieser dubiosen Firma gehört !!! Das heißt Bücher weg 
und Geld weg !!! Bei den e-mails am Anfang kamen noch Ausreden wie: 
Besitzer im Urlaub oder wir schicken eine Gutschrift. War aber alles nur 
Hinhaltetaktik war damit der Paypal Schutz nicht mehr greift. Ich habe 
übrigens auch genügend andere Beschwerden der gleichen Art im Internet 
gefunden ! Daher "Vorsicht" mit dieser Firma !!! Hier steckt System 
dahinter und glaubt mir bei 4 Monaten kann man nicht mehr von ungeduldig 
sprechen !!! sondern schlicht und einfach von Betrug !!! und daran 
ändert sich auch nichts, wenn diese Firma ab und zu mal jemanden richtig 
beliefert !!!

Autor: Johannes M. (johannesm)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Max Mager schrieb:
> Hallo, nur mal kurz meine Erfahrungen mit buecherbilliger.de

In diesem Thread geht es nicht um "buecherbilliger.de" sondern um 
"www.buecherbillig.de".
Und sich dafür extra anzumelden und einen 1,5 Jahre alten Thread 
auszugraben...

Autor: Mike Hammer (-scotty-)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn du dir sicher bist das es Betrug ist, Anzeige erstatten
und Anwalt einschalten, den dann der Händler bezahlen darf.
Vielleicht lernt er es ja irgendwann mal.

Autor: Gerald Grummt (gerald24)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sehr geehrter Herr Mironjuk,

ich habe am 02.08.2011 bei Ihnen 3 Bücher bestellt und am gleichen Tag 
per Vorkasse bezahlt. Beim Einloggen in mein Konto kann ich lesen, daß 
die Ware bereits versendet wurde. Außerdem habe ich noch am 02.08.2011 
eine email erhalten mit Betreff: StatusÄnderung Ihrer Bestellung

"Der Status Ihrer Bestellung wurde geändert.

Neuer Status: Versendet"

Leider habe ich bis heute, den 10.08.2011 noch keine Lieferung erhalten. 
Warum antworten Sie auf meine email-Anfragen nicht? Warum kann ich Sie 
nicht telefonisch erreichen ?
Falls es wirklich Lieferengpässe oder andere Schwierigkeiten gibt, bitte 
teilen Sie mir dies wenigstens mit, damit ich weiß, woran ich bin.

Danke,
Gerald

Autor: Gerald Grummt (gerald24)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Habe heute, am 13.08.2011, meine Bestellung erhalten. Zwischenzeitlich 
hatte ich telefon. Kontakt mit Frau Mironjuk, sie hat sich daraufhin 
gekümmert und mir den aktuellen Status mitgeteilt, vielen Dank dafür.


Gerald Grummt

Beitrag #2747405 wurde von einem Moderator gelöscht.
Autor: M. C. (manolo)
Datum:

Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Die Firma ist absolut nicht zu empfehlen.
Geld wird eingenommen zuerst garnicht geliefert, dann falsch geliefert 
und auf jegliche Anfragen kam nichts.
Finger weg es gibt noch andere Firmen dieser Art.

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.