www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik GPS Receiver bauen


Autor: Matthias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Leute

Habe vor einen GPS Empfänger zu basteln hat wer von euch nähere
Informationen zu GPS (gute links)???

Grüße Posseidon

Autor: user (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Matthias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

nimm eine GPS-Maus. Ohne dir jetzt was zu unterstellen aber einen
eigenen Empfänger zu entwickeln dürfte deine finanziellen und
technischen Möglichkeiten doch "etwas" überfordern. Mit den
Koordinaten die dir die GPS-Maus liefert kannst du dann anfangen was du
willst.

Matthias

Autor: Punktrichter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@user: 3 Punkte!

Autor: Matthias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@punktrichter: Schick link
wenn so gscheid bist

Autor: Matthias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Worums mir geht ist dass ich di Grundlagen über GPS lernen möchte Maxim
hat einen IC rausgebracht den MAX2740 mit dem kann man GPS Signale
empfangen! nur wie dann wieter des war mein Problem

ausserdem @user: wozu gibts des forum wenn man nicht fragen darf?

Autor: Sebastian Wille (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

such mal im Forum nach "GPS". Von der Firma "Jupiter" oder so
gibt's nette, kleine Module. Ansonsten per Google nach NMEA-Standart
suchen.

Mit Hilfe von NMEA hab' ich mal ein PC-Programm zur GPS-Auswertung
geschrieben, wenn noch Fragen da sind, poste einfach.

Sebastian

Autor: Matthias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ok thx werd ich machen

Autor: Markus Kaufmann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Matthias:
Das ist aber wirklich so ein Fall, bei dem die Frage nach dem "wie?"
automatisch ein "gar nicht" zur Folge hat. Der Chip ist wohl für 1575
MHz ausgelegt. Kannst Du eine Antenne bzw. eine Platine für diese
Frequenz entwerfen? Außerdem passiert doch das meiste sowieso im Chip,
da lernt man nicht so viel.

Wenn Du GPS verstehen lernen willst, dann such Dir einen Empfänger, der
möglichst viele Informationen liefert (nicht nur die Koordinaten).
Manche Garmins können das wohl
http://artico.lma.fi.upm.es/numerico/miembros/antonio/async/

Markus

Autor: Freddy (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Von Motorola gibt es einen reinen Empfänger, der die
GPS-Empfangssignale digital ausgibt. Da kommt dann normalerweise ein
Motorola DSP dran, der die Daten aufbereitet und dann eine
Schnittstelle mit NEMA-Protokoll zur verfügung stellt. Das selberbauen
einer Empfängerschaltung kann ich nicht empfehlen, da die Signale auf
1,5 GHz mit teilweise sehr kleinen pegeln von den Antennen kommen, was
dazu geführt hat aktive Antennen mit integrierten Filtern und
Selektiven Verstärkern zu entwickeln.

hab da mal bei Motorola gesucht, jedoch den Empfänger von Motorola hab
ich nicht gefunden. Ist ein OEM-Modul für die Automobilindustrie,
welches z.B. in den Navis von Porsche verbaut wird.

Jedoch hab ich wenigstens über das RF subsystem was gefunden.

http://e-www.motorola.com/files/rf_if/doc/app_note...


MfG Freddy

Autor: ulrich strobel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
da habe ich einmal eine schweizer seite gesehen, die bieten ein oem gps
modul an mit 8051 processor drauf. ist aber relativ teuer link weis ich
nicht mehr. aber google doch einfach

Autor: Nik Bamert (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schau mal, ob du das woanders findest-die Schweiz ist sowiso viel zu
überteuert-ich wohne darin. :) Sowas wie Reichelt wäre machmal fast ein
Traum. Wer einen günstigeren als Reichelt in der Schweiz kennt, bitte
melden :))))

Autor: funker (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Matthias,

schau mal ins Briefkastl :-)

...wenns ein kleiner Baustein sein soll:
http://www.trimble.com/lassensq.html

@Markus Kaufmann:
> Kannst Du eine Antenne bzw. eine Platine für diese
> Frequenz entwerfen?

Warum sollte das so wichtig sein? Meines Wissens sind die meisten
Empfänger (ob Baustein oder gleich ne Maus) mit nem abgeschirmten
Gehäuse versehen. Auch wird die Antenne zu Bausteinen in den meisten
Fällen, direkt vom Empfängerbaustein-Anbieter/Hersteller angeboten.

Autor: Markus Kaufmann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Funker:
Er schreibt aber oben, daß er ein IC (MAX2740) dafür verwenden will.
Darauf bezog sich meine Antwort. Bei fertigen Modulen ist das natürlich
wieder was ganz anderes.

Markus

Autor: Klugscheisser (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sorry, aber das muss sein :

es heisst Standard, wenigstens is NMEA richtig :)

Autor: funker (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Er schreibt aber oben, daß er ein IC (MAX2740) dafür verwenden will.

Da hast schon recht. Warum haufenweise Nerven investieren, wenn man so
einen fertigen Baustein für 50 Euro mit Antenne bekommt. Aber nix ist
Toyota.

Autor: Ralf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

vielleicht findest Du ja auf der folgenden Seite ein paar Infos:
http://www.mictronics.de/?page=cdc_proto

Viele Grüße,

Ralf

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.