www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik AVRISP MKII -Anfängerproblem-


Autor: Dirk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
HAllo

Ich besitze seit ein paar Tagen den AVRISP MKII.

Vorher habe ich immer mit Notpad undPonyprog über die 
Paralellschnittstelle gearbeitet. Das ging einige Jahre gut. Da ich 
jetzt einen neuen Laptop habe, der nur USB ANschlüsse hat hab ich mich 
schlau gemacht und bin auf den AVRISP MKII gekommen. Da  man sich ja 
auch weiterentwickeln will hab ich den bestellt. Außerdem ist Ponyprog 
bei einem Atmega 128 nicht unbedingt die Geschwindigkeitswaffe.

Dann hab ich WINAVR in der neuesten VErsion installiert (21122007). 
Danach hab ich AVR Studio installiert und direkt das neueste UPdate, so 
daß ich jetzt die VErsion 4.13.571 drauf habe. Beim Starten von AVR 
Studio wird auch das Plugin von WINAVR erkannt. Das kompilieren scheint 
auch zu funktionieren. Bei der Instalation von AVR studio wurde auch der 
USB Treiber installiert.

Wenn ich nun AVR Studio starte und dann meinen AVRISP einstecke blinkt 
kurz die grüne LED (Kabelseite) auf und geht wieder aus. Wenn ich den 
AVRISP mit meiner Eigenbauplatine verbinde geht die LED (6pol 
Steckerseite)auf dauerhaft grün.

Aber das Problem ist das kein Kontakt zwischen meinem Rechner und dem 
AVRISP hergestellt wird. Im Gerätemanager finde ich den Jungotreiber mit 
gelbem Ausrufezeichen.

Ich habe alles bereits mehrfach (nach Anleitungen aus verschiedenen 
Beiträgen aus dem Forum) deinstalliert und wieder installiert.

Ich hab den AVR auch mal geöffnet Pin 1 und 3 gebrückt und versucht ein 
manuelles Upgrate zu machen.
 Hier melde AVR studio das kein AVRISP im Bootmode gefunden wird, obwohl 
er orange/rot blinkt.
Der Programmer gehört laut Datum auch nicht zu der von Atmel angebenen 
Charge mit fehlerhafter Software.

Hab nun leider keine Idee mehr, woran es liegen könnte und wäre um 
Ratschläge froh.

Grüße

Dirk

Ich kann auch keine Fuse etc. Auslesen.

Autor: Dirk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo
Kleiner Nachtrag;

Laut Gerätemanager ist der Jungotreiber fehlehaft installiert????

Grüße

Dirk

Autor: Knut Ballhause (Firma: TravelRec.) (travelrec) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Lade das aktuelle Sevice-Pack2 für AVR-Studio4, wenn es beim 
Installieren fragt: Upgrade USB-driver...?, mach das Häckchen ´rein und 
installiere weiter. Dann sollte alles gehen. Während der Installation 
sollte der mkII nicht angesteckt sein.

Autor: Dirk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Travel rec.

Hab ich wie beschrieben installiert.
Erst AVR Studio 4.13 installiert dann Service pack 2 (Build 571).

Funktioniert auch damit nicht.

Danke

Dirk

Autor: Knut Ballhause (Firma: TravelRec.) (travelrec) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ups...?!

Autor: Stefan Wimmer (wswbln)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dirk wrote:

> Der Programmer gehört laut Datum auch nicht zu der von Atmel angebenen
> Charge mit fehlerhafter Software.

...hast Du trotzdem mal die hier angebotene Firmware ausprobiert?
http://www.avrfreaks.net/modules.php?op=modload&na...

Autor: G24 - tec (Firma: G24-tec e.K.) (g24-tec)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Falls irgendwas schief läuft schaue ich in letzter Zeit, ob nicht der 
Kaspersky es vll nicht zulässt... =)

Aber falls nichts anderes übrig bleibt -> alles deinstallieren (aber 
richtig, mit restart).

Dann:
1. AVR Studio 4.13 (build 528)
Restart!
2. AVR Studio 4.13 SP2 (build 571)
3. WinAVR-20070525-install

Hatte nie Probleme an der Stelle.

Autor: Dirk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

Mit der Firmware muß ich mal ausprobieren.

G24-tec. Ich hab mal in einem Beitrag gelesen, daß erst WinAVR und dan 
erst AVR studio installiert werden darf. Du beschreibst es umgekehrt - 
geht das auch??

Wie kann ich testen, ob vielleicht der AVRISP kaputt ist?

Grüße

Dirk

Autor: Knut Ballhause (Firma: TravelRec.) (travelrec) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn der Treiber als fehlerhaft eingestuft wird, ist nicht die Hardware 
das Problem. Sorge erstmal dafür, daß der Jungo-Treiber ohne 
Ausrufezeichen installiert wird. Was sagt denn das Ausrufezeichen jetzt 
eigentlich über die Fehlerursache?

Autor: G24 - tec (Firma: G24-tec e.K.) (g24-tec)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dirk wrote:
> Hallo
>
> Mit der Firmware muß ich mal ausprobieren.
>
> G24-tec. Ich hab mal in einem Beitrag gelesen, daß erst WinAVR und dan
> erst AVR studio installiert werden darf. Du beschreibst es umgekehrt -
> geht das auch??
>
> Wie kann ich testen, ob vielleicht der AVRISP kaputt ist?
>
> Grüße
>
> Dirk

Ich habe es immer in der anderen Reihenfolge gemacht, weil es für mich 
etwas logischer erscheint. WinAVR ist ein Upgrade zum AVR Studio und 
nicht umgekehrt. Wenn du also das AVR Studio zuerst installierst hast du 
nur Assembler, willst du dann das GCC dazu, dann installierst du WinAVR.

Bei mir hat es immer geklappt. Wenn jmd. sagt, dass man es andersrum 
machen soll, dann habe ich nichts dagegen, nur logisch ist es für mich 
nicht. =)

Autor: Dirk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Travel rec.

Sitze gerade nicht an meinem eigenen Laptop.
Aber soweit ich es in Erinnerung habe sagt er, daß der Treiber 
fehlerhaft installiert ist, sonst nichts.

Was mir bei der Installation von AVR Studio aufgefallen ist:

Wen studio installiert wird, wird ja automatisch nach der Installation 
für den USB Treiber gefragt, das Häckchen ist dort schon gesetzt und 
hinten dran steht (glaube ich) irgendwas mit 115 KB (das ist wohl die 
GRöße des Treiber).
Wenn ich danach das Service pack 2 drüber laufen lasse wird auch wieder 
nach dem Treiber gefragt, dahinter steht aber dann 0 kB.

Kann es vielleicht beim update zu Problemen kommen, und der Treiber wird 
wieder rausgelöscht.
Bin auch nicht so der Computerexperte, ist nur was was mir halt 
aufgefallen ist.

Gibt es noch eine Möglichkeit den Treiber einzeln, also ohne Service 
pack zu installieren?

Danke für eure Mühen

Dirk

Autor: Knut Ballhause (Firma: TravelRec.) (travelrec) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nein, es gibt nur: Treiber da oder Treiber weg. AVR-Studio installiert 
den Teiber nicht "halb". Deswegen hätte mich die genaue 
Fehlerbeschreibung interessiert. Bei Vista-Maschinen muß nach dem 
installieren von AVR-Studio rebootet werden, bevor die USB-Treiber und 
somit der mkII oder Dragon verwendet werden können. Bei XP ist das nicht 
notwendig.

Autor: Wilfried H. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

hatte das gleiche Problem, mein AVRISP mk ging auch zuerst nicht!
Es gab da ein Problem bei Atmel bei der Herstellung.
vom 13.10.2007 bis ca. Ende Januar 2008 waren die AVRISP mk II
schon ab Werk nicht funktionsfähig.
Auf der Atmelseite gibt es ein Treiber-Update.
siehe auch Link: 
http://www.atmel.com/dyn/resources/prod_documents/...
und vergleiche mal.
Halt uns auf dem laufenden, servus und viel Glück, hoffentlich klappt´s

Autor: Dirk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

Zuerstmal Dank an Alle, aber leider funktioniert es immer noch nicht.

Hab jetzt alles in allen Varianten deinstalliert, wieder installiert, 
zwischendurch immerwieder rebbootet.

Im Gerätemanager bleibt es dabei"Dieses Gerät ist nicht richtig 
konfiguriert (Code1) etc.....mit dem gelben AUsrufezeichen.

Wenn ich den Studio geöffnet habe und den AVRISP einstecken meldet er 
Rechner "AVRISP MKII erkannt" kurze Zeit später kommt der Satz" Bei der 
Instalaltion der Hardware ist ein FEhler aufgetreten blablabla"

Auch mit dem Upgrate der Atmelseite habe ich es versucht. Nutzt nur nix, 
weil ich nicht auf den AVRISP komme (übrigens PRoduktionsdatum 
20071005).

Kann man den Treiber irgendwie anders installieren? Wenn ja wo bekomme 
ich ihn her?

So langsam kommt die Frustgrenze. Kann es ein PRoblem mit der 
Virensoftware geben (ich benutze G-Data).

Wie gesagt, bin kein Computerexperte nur ANwender und würde gerne wieder 
mit meinen kleinen Atmels weiterspielen.


Grüße

Dirk

Autor: G24 - tec (Firma: G24-tec e.K.) (g24-tec)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die ganze Antivirus-Geschichte während der Installation abstellen! Wie 
schon gesagt Kaspersky bei mir macht ab und zu Probleme.

Autor: Spess53 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

Evtl. mal 'avrdragonupgrade.exe' (AVR-Studioverzeichnis->Avrdragon) mal 
manuell aufrufen. Oder ->USB->wdreg.exe.

MfG Spess

Autor: Dirk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo


Vielen Dank an alle.

Es läuft. WIe in der Überschrift beschrieben -Anfängerproblem-

Ich hatte mal probiert, die ganze Sache auf meinem alten Lapop zu 
installieren.

Als ich dann den AVRISP einsteckte kam (Windows XP) kam das Fenster, wo 
WIndows den Treiber installieren will. Auf ja gedrückt Treiber 
installiert und alles funktionierte.

Bei meinem neuen Laptop kam immer das Fenster, ob ich aus dem Internet 
einen neuen Treiber suchen will. Da hatte ich immer das Fenster 
geschlossen, da ich ja nicht aus dem Internet einen Treiber 
herunterladen will.
Jetzt habe ich aber auf Ja gedrückt und dann ging auch das gewohnte 
Fenster auf.Treiber installiert.
Und jetzt geht alles wie in vielen BEiträgen beschrieben.

Bin schon auf die Geschwindigkeit beim Flashen gespannt.

Nochmal vielen Dank für die Mithilfe.


Dirk

Autor: G24 - tec (Firma: G24-tec e.K.) (g24-tec)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Frequenz des uC hochdrehen, ISP Frequency auf 2 MHz einstellen und 
dann wirds laufen, wie geschmiert.

Autor: AVR Anfänger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie wird sie Frefquenz hochgedreht?

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.