www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Kerko 220nF und 1uF 100V X7R


Autor: Thomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich wälz grad die Kataloge sämtlicher Elektronikhäuser nach einen 
Keramik kondensator:

ceramic capacitor 220nF 100V X7R
ceramic capacitor 1uF 100V X7R

kann aber nirgendwas dergleichen finden. Einzig Farnell, aber bei nem 
Preis von 2,xx € und mindestabnahme von 10 St... naja.

Hätte jemand nen Geheimtipp?

Autor: Thomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
sorry für die grammatikalischen Fehler ;) man merkt es ist schon spät

Autor: Aufsicht (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wo ist das Problem? 220nF und 1µF kriegste doch an jeder Ecke? 
Beispielsweise bei Tante Reichelt.de

Autor: Thomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
komischerweise nicht.... Tante Reichelt hat alles, aber keinen Keramik 
mit 220nF und 1uF

Autor: Aufsicht (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Z5U-2,5 220N lautet die Bestellnummer für 2,5er Raster und Z5U-5 220N 
für 5mm Rastermaß.

Autor: Aufsicht (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und 1µ ist Z5U-5 1,0µ (gibts nur im 5er Raster).

Autor: Thomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hmm den hab ich auch gefunden, aber in der Stückliste Stand extra was 
von X7R.... ich dachte das hat vielleicht ne Bedeutung wenn ausdrücklich 
der drinsteht?!?!?

Autor: Aufsicht (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kommt auf die Anwendung an, ist es denn etwas sehr spezielles?
Die o.g. Typen sollten i.d.R. schon passen.

Autor: Thomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
is für ne Verstärker-Schaltung einer 11 kHz Antenne

Autor: Uwe Bonnes (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn es auf Guete ankommt, wie wohl bei einer Antenne, dann kannst Du 
Z5U vergessen. Wenn es von der Bauform her geht, wuerde ich bei der 
Frequenz eher
auf Folienkonsensatoren ausweichen. Ansonsten laufen die X5R/X7R als SMD 
hier als Huehnerfutter. Als SMD sind sie bei Farnell zwar nicht billig, 
aber bezahlbar.

Autor: M. Weissi (blomquist)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Such mal bei Kemet oder AVX Datenblätter von Kerko's, da sind die 
Unterschiede sehr schön dokumentiert. Z5U is so ziemlich das mieseste 
was sich noch Kondensator nennen darf (und eine Aufschrift mit z.B. 
220nF trägt..)
z.B. hat ein 50V Z5U bei anliegenden 50V nur mehr eine Kapazität von 
~20%. Auch Temperatur u. Frequenz haben ähnlich starke Einflüsse.
Ich denke mal die billigen Dinger bei Reichelt u.Co. dürften alle Z5U 
sein.
X7R ist im Vergleich schon relativ gut.

Bei der angegebenen Frequenz solltest du, wie schon von Uwe empfohlen, 
auf Film Ko's umsteigen, die bekommt man auch bei Reichelt/Kessler.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.