www.mikrocontroller.net

Forum: Ausbildung, Studium & Beruf Berufsfelder wechseln - wie?


Autor: Nici (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

Ich habe eine Frage. Ich habe vor knapp 3 1/2 Jahren eine Ausbildung 
angefangen, diese im Sommer letzten Jahres abgeschlossen und bin nun 
auch dort beschaeftigt. Jedoch merke ich mehr und mehr, dass das nicht 
das richtige fuer mich ist, ich fuehle mich nicht wohl, mir geht es 
wirklich sehr schlecht zeitweise.
Ich suche nach einer Möglichkeit, mein Berufsfeld zu wechseln. Hier im 
Haus ist mir das nicht moeglich, da erfuellen sich meine Wuensche nicht.

Welche Moeglichkeiten habe ich, mein Berufsfeld zu wechseln? (zu einem 
Biz komme ich leider nicht, da die Oeffnungszeiten ziemlich genau mit 
den meinen zusammenliegen - Urlaub nehmen geht nicht.)

Mein Vertrag (ist nur ein Zeitvertrag, der aber verlaengert werden kann 
und ws auch wird, wenn ich nichts gegenteiliges sage) laeuft im Sommer 
aus. Ich moechte aber nicht danach erst mit der Suche beginnen und 
irgendwas machen, damit ich Geld ins Haus bekomme. Eine zweite 
Ausbildung ist, aufgrund des niedrigen Gehalts, nicht moeglich. Gibt es, 
speziell fuer SGD oder ILS Foerderungen, die genau auf sowas ansprechen? 
Ich habe vom Meister-Bafoeg gelesen, dass sich aber nur auf Schulungen 
bezieht, die einen verbessern und nicht gleichwertend ausbilden. Was 
anderes habe ich dahingehend noch nicht gefunden.

Kann mir jemand nen Tipp geben?

Autor: Der Dude (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>zu einem Biz komme ich leider nicht, da die Oeffnungszeiten ziemlich >genau mit 
den meinen zusammenliegen - Urlaub nehmen geht nicht

Schon mal dran gedacht, zu diesem Zweck mal einen Tag blau zu machen?

Autor: Der Schelm (derschelm)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Liegt Deine Unzufriedenheit wirklich an Deiner Ausbildung / dem was Du 
tust oder vielleicht an der Firma, in der Du arbeitest.

Merke: Andere Mütter haben auch schöne Töchter, will sagen, in einer 
anderen Firma geht es Dir vielleicht besser. Schau Dich doch mal um, hör 
Dich mal um. Sprich mal mit einem (älteren?) Kollegen Deines Vertrauens 
beim Bier darüber.
Umlernen kannst Du dann immer noch.

Autor: Nici (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hm es liegt definitiv am Beruf an sich, da Verwaltungsangelegenheiten 
nicht das richtige fuer mich sind.

Blaumachen werde ich nicht - will trotz allem keinen rausschmiss 
riskieren.

Autor: Uboot- Stocki (uboot-stocki)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

M.E. geht das nur fließend, d.h. Schritt für Schritt. Wenn Du z.B. von 
der Verwaltung in die Elektronik-Entwicklung wechseln möchtest, musst Du 
erstmal einen Verwaltungs-Job in einer Elektronik-Firma suchen. Von dort 
aus kannst Du dann ins Projektmanagement und von dort in die Entwicklung 
wechseln. Das ist aber i.d.R. ein Weg von mehreren Jahren.
Ein sofortiger, schneller Wechsel ist nur unter Schmerzen (-> wenig 
Kohle) möglich.

Gruß

Andreas

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.