www.mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Spannung hinter einem Spannungsregler einspeisen. Problemlos möglich?


Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,
vielleicht hat jemand eine Antwort auf folgende Frage:
Board mit 5 Volt Spannungsregler: Wenn ich nun vor dem Regler keine 
Spannung, aber dahinter eine Spannung von 5 Volt anlege: gibt dies 
Probleme? Soweit ich das durch Ausprobieren beurteilen kann, nicht.
Auch das Anlegen von z.B. 5,2 Volt bleibt ohne jeglichen Eingriff des 
Spannungsreglers. Kann ich das als generell gegeben annehmen? Das wäre 
nämlich sehr praktisch, da dann der 5V Regler nicht abgeklemmt werden 
muss.
Danke
Oplo

Autor: Markus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Normalerweise mögen sie es nicht, wenn die Spannung am Ausgang höher als 
am Eingang ist. Also auf jeden Fall eine Diode zwischen Ausgang und 
Eingang des Spannungsreglers einbauen.

Autor: Frank (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
jap diode mit kathode an out und anode an inout des reglers und dann ist 
das kein problem. machen in-system-programmer unter umständen ja nicht 
anders.

Autor: Harald Hermenau (mirona)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

so wie es Frank beschreibt ist es absolut falsch!
Die Diode gehört genau andersherum über den Spannungsregler. Also Anode 
an Out und Kathode an In.

Tschüß

Autor: Thomas Weyhrauch (thomas100)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

die Beschaltung mit einer Diode ist zwar dazu da, um Spannungsspitzen 
abzubauen (z.B. beim Abschalten von Iduktivitäten) aber nicht, um 
langfristig Spannung von der anderen Seite her einzuspeißen.
Je nachdem, wie die Beschaltung vor dem Spannungsregler aussieht, meist 
wohl ein Gleichrichter mit Trafo, hast du einen sehr niedrigen 
Widerstand (Spule an Gleichspannung!).

Zum Entkoppeln deiner zwei Spannungen nimmst du am besten zwei Dioden, 
die mit der Kathode zusammen geschaltet sind. Auf der Anodenseite nimmst 
du jeweils deine Speisespannung, die allerdings dann um die 0,7V höher 
sein muss.

Gruß
Thomas

Autor: HildeK (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Je nachdem, wie die Beschaltung vor dem Spannungsregler aussieht, meist
>wohl ein Gleichrichter mit Trafo, hast du einen sehr niedrigen
>Widerstand (Spule an Gleichspannung!).
NEIN!
Du hast immer einen Gleichrichter und der wird, falls von hinten 
versorgt, in Sperrichtung betrieben!
Beispiel: Bei manche Geräte mit großem Ladeelko und ev. einer LED weit 
vorne im Netzteil sieht man, dass diese LED langsam dunkler wird - so 
wie sich der Ladeelko entlädt.

Die Diode wird von den Herstellern dann vorgeschlagen, wenn durch große 
C's nach dem Längsregler es vorkommen kann, dass der Elko vor dem 
Längsregler sich schneller leert (weil vielleicht noch anderes 
angeschlossen ist) und so soll die Rückwärtsspannung über dem Regler 
verhindert werden.

Für die Diode ist eine kräftige notwendig, wenn die Lade-C's 
entsprechend groß sind, also z.B. 1N400x oder 1N540x.

Autor: Frank (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also bei mir läuft es auch mit 0,1F Goldcaps davor ohne Probleme über 
1N4148, der Ladestrom beträgt ja nur etwa 300mA

Autor: HildeK (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Goldcaps nehmen ja auch fast keinen Strom auf. Ich will einer 1N4148 
o.ä. keine Ladung eines 4700µ-Elkos antun.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.