www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Platinenbestückung - Einschätzung des Zeitbedarfs


Autor: Karl Zeilhofer (griffin27)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
http://img523.imageshack.us/my.php?image=botek6.jpg
http://img179.imageshack.us/my.php?image=topcn0.jpg

Es geht mir rein um die Zeit, die für das Bestücken dieser Platine 
benötigt wird (insgesamt sollten es min. 100 Stk. sein).

Mir stehen wahrscheinlich 2 Varianten zur Verfügung.
1) Entweder alles von Hand jedoch mit automatischer Lötpastenauftragung
2) Oder alle SMDs per Bestückungsautomat (natürlich auch die Lötpaste 
automatisch), und der Rest per Hand.

Hier sind sicherlich alte Hasen im Forum, die soetwas schon ungefähr 
einschätzen können.

Ich hatte für die 1. Variante an ungefähr 5h gedacht. Ist das 
realistisch??

Es sind ungefähr 100 Verschiedene Bauteile auf der Platine, und ungefähr 
250 Bauteile insgesamt.

Ich bitte also um eure Einschätzungen.

lg, Karl

Autor: Ja Mann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Karl,

SMD Bestückung bei 100 Stück ist denke ich unbezahlbar.

Ich würde alles komplett per Hand machen, auch keine Lötpaste 
automatisch. Ich sehe keine Bauteile (hochpinnige TQFPs etc.) wo das 
Sinn machen würde.

5 h ist denke ich etwas viel, das wären durchschnittlich 1,2 min pro 
Bauteil. Ich würde ca. 2 h schätzen...

Autor: Oliver Döring (odbs)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei einer guten Arbeitsvorbereitung und einem gut ausgestatteten 
SMD-Arbeitsplatz schätze ich 1 bis 1,5 Stunden pro Platine für einen 
erfahrenen Amateur. Das ist dann aber sehr entspannte und sorgfältige 
Arbeit mit anschließender optischer Kontrolle.

Professionelle Bestücker sind deutlich schneller und arbeiten auch per 
Hand, wenn sich das Einrichten einer Maschine aufgrund der Stückzahlen 
nicht lohnt.

Autor: crazy horse (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
100 Stück per Hand bestücken?? Mein Gott, Arbeit ist wohl immer noch zu 
billig in Deutschland.
Und dann die THT-Bauteile auch mit dem Lötkolben löten??

2h pro Platine? Könnte hinkommen.An einem Billig/Mindestlohnarbeitsplatz 
macht das 15€*2h*100Stk satte 3000€. Ich glaube, hier brennt was...

Autor: Karl Zeilhofer (griffin27)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was wäre denn leicht eine gangbare Alternative zum Selberbestücken?? 
Fernost?? Und welchen Preis könnte man dort erzielen? Die Qualität MUSS 
auch stimmen!!

Autor: Alex (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Rechne mal etwa 300 Euro für Schablone und Rüstkosten und dann etwa 8-10 
Euro pro Platine zum bestücken. Genauer kann ich es dir im Moment leider 
auch nicht sagen. Damit bist du auf jeden Fall billiger als in 
Handbestückung.

Autor: Bensch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn dir und vor allem der Firma ein Stundensatz von 10€ reicht, mach's 
per Hand. Mir reicht's nicht.

Autor: Alex (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Den Sack voll SMD bekommst du aber nicht in einer Stunde/Platine drauf. 
Erstrecht nicht RoHS konform.

Autor: Bensch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Den Sack voll SMD bekommst du aber nicht in einer Stunde/Platine drauf.
Erstrecht nicht RoHS konform.

Was hat das mit RoHS zu tun?

Autor: 6642 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
100 Platten mit 100 Teilen werden aufm Automat etwa 500-700 Euro kosten 
plus die Pastenmaske plus die Vorbereitung. Ich wuerd mit 10 Euro pro 
stueck rechnen und es unbedingt aufm Automat machen, alles andere ist 
Sinnlos. Frag doch mal beim Bestuecker deiner Wahl.

Autor: Winfried (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei Handbestückung würde ich eher auf 2.5-3 Stunden tippen.

Autor: Michael G. (linuxgeek) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Koennte aber durch die Mischform von SMD und  THT sein dass doch noch 
die THTs manuell bestueckt werden muessen, das erzeugt dann nochmal 
Zusatzkosten.

Autor: crazy horse (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Insgesamt würde ich incl. Einmalkosten auch auf 10-12€/Stk schätzen. Das 
ist komplett per Hand nicht machbar, von der Qualität nicht zu reden.
Ich bin kein Bestücker, lasse aber rel. häufig solche Losgrössen 
fertigen.
Wahrscheinlich wirds auf folgendes hinauslaufen:
-Kleben der SMDs per Automat
-Handbestückung der THTs (viel zu viele für meinen Geschmack)
-Wellenlöten SMD und THT gemeinsam.

Insgesamt kein technologisches Highlight, die beidseitige Bestückung. 
SMD-Wellenlöten ist Stress für die Bauteile und beinhaltet immer die 
Gefahr von Brückenbildung.
Besser wäre sicher abziehbarer Lötstopplack, also übliche THT-Lötung, 
anschliessend übliche SMD-Bestückung.
Endgültige Auskunft kann nur ein Bestücker liefern.

Autor: Bensch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Besser wäre sicher abziehbarer Lötstopplack, also übliche THT-Lötung,
anschliessend übliche SMD-Bestückung.

Also diese Reihenfolge würde ich als eher ungewöhnlich bezeichnen.....

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Es geht mir rein um die Zeit, die für das Bestücken
> dieser Platine benötigt wird (insgesamt sollten es min.
> 100 Stk. sein).

Mach zwischendurch Pausen.

Sonst siehst Du Dein Baby erst wieder, wenn es heiratet. Frühestens.

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Warum ist eigentlich SMD und bedrahtet auf verschiedenen Seiten?


Die Firma, die für uns bestückt, hat es lieber, wenn beides auf der 
gleichen Seite ist, ist auch kostengünstiger.

Und für mich zum Layouten ist das auch bequemer, brauche nichts zu 
spiegeln.


Peter

Autor: crazy horse (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Bensch: wie würdest du diese Kreatur denn bestücken?

Autor: 6643 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zuerst kommt immer SMD dann through hole. Wie soll ein Greifer denn ein 
SMD Bauteil neben einem Trafo, oder Elko platzieren ?

Autor: crazy horse (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
tja, die SMDs liegen aber alle auf der anderen Seite...

Autor: Matze (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Alex:

Welcher Bestücker ist das der die Schablonen und Einrichtung für 300€ 
macht?
Würde mich wirklich interessieren! Bei unseren sind das immer weit über 
1000€.

Gruß
Matthias

Autor: Bensch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>  crazy horse (Gast)

> @Bensch: wie würdest du diese Kreatur denn bestücken?

Die Frage versteh ich nicht

Autor: Alexander (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hatte selbst mal was bestückt.
Ca. 400-450 Bauteile auf einer Seite, viele 0603 Widerstände und SO8 
ICs. Habe mit manuellem Lotpastenauftrag 4 Stunden gebraucht.
Allein der manuelle Lotpastenauftrag (ich meine hier Dispenser!) dauert 
eine Stunde - Schablone geht wesentlich besser. Kostet auch nur um die 
100€ für eine Europlatine und rentiert sich ab ein paar Stück.
Dumm ist echt die beidseitige Bestückung, das macht alles umständlich. 
SMD einseitig geht schön im Dampfphasenofen.

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Würde mich wirklich interessieren! Bei unseren sind das immer weit über
>1000€.

Das ist m.E. zu viel. Frag mal woanders nach.

Zur Frage: auf keinen Fall per Hand bei 100 Stück. Das geht nach hinten 
los, da die Qualität Probleme machen wird. Das wird dann letztlich viel 
teurer.

Autor: Karl Zeilhofer (griffin27)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Eure Preiseinschätzungen gefallen mir wirklich sehr gut. Die ändern mein 
"Weltbild".

"Bestücker deiner Wahl!". Tja, wenn ich so eine Auswahl hätte....
Wie findet man solche Firmen?

Wenn ihr von ca. 10-12 Euro pro Platine sprecht, sind das deutsche 
Preise, oder aus China?

Also Einseitig hab ich sie deswegen nicht bestückt, weil es natürlich 
platzsparender ist. Die Trennung von SMT und THT auf je eine Seite hielt 
ich für zweckmäßig bei der Bestückung, da so die SMDs nicht geklebt 
werden müssen.

Naja, einige THTs hätten sich sicherlich auch in SMT ausführen lassen, 
hatte aber keinen driftigen Grund dafür.

lg, Karl

Autor: Sebastian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Soll keine Werbung sein, aber die Firma, in der ich arbeite, macht so 
was. Auch für 100 Stück. Schreib mir mal, falls Interesse besteht: 
SEckert01 bei netscape.net
Kann allerdings kein konkretes Angebot unterbreiten, nur Kontakt 
vermitteln.

Autor: 6643 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Wenn ihr von ca. 10-12 Euro pro Platine sprecht, sind das deutsche
Preise, oder aus China?

Bekomm ich sogar in der [teuren] Schweiz.

Autor: 6643 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Normalerweise geht man mit Throughhole auf die Welle, und dann sollte 
kein SMD dort sein, wo die Welle spuelt.

Autor: Bensch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> "Bestücker deiner Wahl!". Tja, wenn ich so eine Auswahl hätte....
Wie findet man solche Firmen?

Gelbe Seiten, Google, Telefon ?????

> Also Einseitig hab ich sie deswegen nicht bestückt, weil es natürlich
platzsparender ist. Die Trennung von SMT und THT auf je eine Seite hielt
ich für zweckmäßig bei der Bestückung, da so die SMDs nicht geklebt
werden müssen.

Offensichtlich ist das deine erste Platine in der Art. Glaub mir, 
einseitig ist viel einfacher und billiger in der Fertigung. Geklebt wird 
das nix. Doppelseitig ist nur für den (schlechten) Designer eine Hilfe.

Autor: 6643 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Am besten ist vor dem Projekt beim Bestuecker vorbei zu gehen und die 
Platzierung zu besprechen. Der kann dir eine Menge Tips geben was ihm 
weniger Arbeit macht.

Autor: Udo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>"Bestücker deiner Wahl!". Tja, wenn ich so eine Auswahl hätte....
>Wie findet man solche Firmen?

schau mal hier: http://www.pcb-pool.com/ppde/service_assembler.html
PLZ eingeben und staunen wieviele Bestücker es gibt.

Autor: Karl Zeilhofer (griffin27)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
naja, in Österreich sinds nur zwei :-)

Aber vielen dank für den Link. 1A!!!

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.