www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Cyclische 3 Relais schalten


Autor: E.Huellen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo, gibt es die Möglichkeit, mit einem Tasteingang drei Relais 
cyclisch zu schalten? Sprich 1. Tastendruck Relais 1 (on) 2(off) 3(off) 
2.Tastendruck Relais 1(off) 2(on) 3(off) 3. Tastendruck Relais 1(off) 
2(off) 3(on) 4.Tastendruck zurück zur Stellung 1. Ist dies mit FlipFlops 
machbar? Ich denke es müsste irgendwie mit hintereinander geschalteten 
T-FF gehen, so eine Art Addition komme aber hier irgendwie nicht weiter. 
Vielleicht hat jemand eine gute Idee.

mfg

ehuellen

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ein CMOS4017 ist ein Dezimalzähler mit 10 dekodierten Ausgängen. Der 
macht soetwas, wenn man sein Taktsignal entprellt anliefert und Ausgang 
4 als Rücksetzsignal verwendet.

Autor: E.Huellen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo, das ging aber schnell...vielen Dank.

Wie macht man die Entprellung am Besten mit diesem IC? An sonsten ist es 
die Lösung die ich suche.

mfg

Ehuellen

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da gibt es die verschiedesten Möglichkeiten.
Um in dieser CMOS-Familie zu bleiben, könnte man einen 4093 nehmen. Das 
Signal vom Taster müßte mit einem RC-Glied (Zeitkonstante so 0,2 
Sekunden) 'gefiltert' werden, um dann mit einem der NAND-Gatter das 
Signal in einen entprellten Rechteck zu wandeln und damit den 4017 
anzusteuern. Vorteil dieser Scahltung wäre der weite 
Betriebsspannungsbereich von ca. 3-15V bei minimalem Stromverbrauch.

Persönlich würde ich einen ATtiny13 nehmen und diesen entsprechend 
programmieren beziehungsweise das fast fertige Programm aus der 
Schublade ziehen :-)

Autor: Gerd Gerd (gege)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Alternative: kein Mikroprozessor sondern Logik direkt mit den Relais 
(brauchen dann ein paar Wechslerkontakte).

Gruß

Gerd.

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Markus B. (wolframator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Denke auch das eine ATtiny13 recht praktisch ist. Vorteil hierbei ist 
das die Entprellung der Tasten per Software geht. Die Hardware bleibt 
sowohl vom Platzbedarf als auch von der Anzahl der Bauelemente her klein 
und Du hast noch die Möglichkeit jederzeit die Funktionen durch 
Softwareanpassung zu ändern.

Autor: Helmut Lenzen (helmi1)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
In diesem Thread wurde alles mit Relais gemacht

Beitrag "Einmal drücken ein, nochmal drücken aus"

Gruss Helmi

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.