www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Alternative zu MC100EP196B mit TTL Pegel


Autor: Luky S. (luky)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich benötige eine Zeitverzögerung eines 10MHz Signales im ps-Berech und 
bin dabei auf den MC100EP196B von ONSemi gestoßen. Der schafft 10ps oder 
auch feiner bei analoger Ansteuerung.
Das Problem ist, das ich mit den ECL Pegeln nichts anfangen kann, 
sondern am Ausgang 0..5V TTL Pegel brauche.
Ich habe aber nichts auch nur annähernd vergleichbares gefunden :-(
Die Alternative wäre eine Low-Jitter ECL Taktgenerierung und eine ECL - 
TTL Wandlung am Ausgang. Damit habe ich mich aber nicht beschäftigt und 
komme mit der Recherche leider nicht weiter und ideal ist die Lösung 
auch nicht unbedingt da ich eben einmal das unverzögerte Taktsignal und 
einmal das verzögerte benötige und somit 2x wandeln müsste.
Hat jemand einen guten Tipp für mich?

Autor: Uwe Bonnes (Firma: TU Darmstadt) (uwebonnes)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Manche modernen FPGAs haben im Eingangspuffer eine einstellbare 
Verzoegerung.  Nicht so fein einstellbar und nicht so lang wie  der 
EP196 aber zumindestens in 3,3 Volt CMOS zu bekommen. Aber ausserdem 
haben TTL Schaltungen gerne Jitter, da braucht man keine Pikosekunden 
einzustellen.

Autor: Luky S. (luky)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
FPGAs habe ich mir schon angesehen.
Ich will eigentlich keine TTL Gatter dranhängen, ich benötige nur TTL - 
Pegel für die nachfolgende Messchaltung.

Autor: Christoph Kessler (db1uq) (christoph_kessler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da helfen nur ECL TTL Translators, Onsemi listet 334 Typen:
http://www.onsemi.com/PowerSolutions/parametrics.do?id=648
die Standardtypen hießen immer ..24 und ..25 je nach Umsetzrichtung. Die 
neueren ECL werden wenigstens mit positiven 5V oder 3,3V betrieben 
(PECL), früher waren das -5,2V

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.