www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Steuerung vom PC aus


Autor: Dominik Hartig (hardy81)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

bin schon seit ein paar Wochen stiller Mitleser und habe mich nun 
endlich mal angemeldet.


Ja, ich hab die Suche benutzt ;-)

Mein Problem:
Ich bin momentan dabei meinen Bulli (VW-Bus für Unwissende) ein wenig zu 
pimpen.

Was ich überwachen / steuern will:
- Bordspannung,
- Spannung der Zweitbatterie,
- Temperatur Wasser, Öl, ...
- Steuerung der Heizung,
- Steuerung der Klimaanlage (Lüfter, ...)
- Beleuchtung innen und außen,
- DVD-Player, MP3 Player, ...
- und und und... der Fantasie sind da ja kaum Grenzen gesetzt


Nun das eigentliche Problem:

Ich hatte mir vor ein paar Wochen bei Terrashop das Regeln, Messen 
Steuern über USB Buch gekauft und find das Sch***ding nicht mehr ;-)

Da ich mir ins Auto eh nen PC einbauen wollte wäre USB ja eine denkbare 
Möglichkeit gewesen, das Auto mit dem PC zu verbinden und die ganzen 
Sachen zu steuern bzw. die Messwerte auszuwerten.

Hab hier auch ein schönes Touch TFT liegen, etc.

Nun habe ich hier allerdings schon gelesen, dass der USB-Chip von Cypres 
ja nicht so der Hit, zu alt und zu "schlecht" sein soll. Hmpf! Na gut... 
Erst mal nicht entmutigen lassen.

Atmel??? Was'n das? Hab mit Atmel bisher noch nichts gemacht. Also 
keinerlei Erfahrung damit und kenn mich den Atmel µCs gar nicht aus. Ihr 
könnt mir also das Blaue vom Himmel erzählen ;-)


Womit ich im Moment allerdings rumspiele ist JControl. Der Eine oder 
Andere kennt das Teil vielleicht. Somit ja schon mal ein Teil des 
Problems gelöst.

Aber die eigentliche Frage:
Wie und mit was könnte ich die ganzen Sachen mit dem PC realisieren, 
ohne, dass es Unmengen an Geld und Arbeit verschlingt? Ich möchte halt 
das Display benutzen und alles möglichst zentral steuern können.

Hoffe auf hilfreiche Vorschläge.

Grüße
Hardy

Autor: Lernender (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Hardy,
wenn du hier ernsthafte Hilfe erwartest, solltest du dein Vorhaben 
zunächst wesentlich besser konkretisieren.
- Welche Funktionen sollen vom PC übernommen werden, welche werden 
weiterhin    parallel im Fahrbetrieb benötigt (so wie jetzt vorhanden)?

- Wie erfolgt die Ansteurung der einzelnen Komponenten ?
 (Servos, Treiberstufen zur Leistungsregelung, Relais, .......u.s.w. )

Daraus kannst du dann einen "Anforderungskatalog" entwickeln, aus dem 
sich dann ergibt ob ein Mikrokontroller (oder mehrere),  möglicherweise 
in Verbindung mit deinem Display, geeignet sind. Oder ob ein PC mit 
entsprechenden Steuerungs und AusgabeUnits besser wäre.

Viel Mühe, abhängig von deinen Vorkenntnissen ist es jedenfalls !

Vielleicht reduzierst du dein jetziges Ansinnen zunächst auf eine 
"einfache" Klimaregelung und arbeitest mal Details aus. Dann kann man 
auch konkrete Fragen beantworten.

Gruß

PS: Atmel Chips gibt es auf kleinen Platinen mit USB Anschluß. Die sind 
hervorragend geeignet um spezifische Steurungsausgaben in Verbindung mit 
einem PC zu übernehmen.--> google SmartControl

Autor: Andy (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Dominik

Wenn ich dich richtig verstanden habe, willst du mehrere komponenten an 
einen PC anschließen und dann steuern, überwachen .......

Meiner Ansicht nach, brauchst du für diese Vernetzung ein bus-fähiges 
System und USB ist für solche Sachen nicht geeignet. Du kannst mit USB 
einpaar Komponenten anschließen, das wird aber ziemlich schnell 
unübersichtlich.
Z.B. im Automobilbereich gibts den CAN-Bus, der alle/viele Komponenten 
miteinander verbindet/vernetzt. Das hätte nämlich den Vorteil, dass du 
erstmal weniger Kabel verlegen musst und würde die ganze Sache 
übersichtlicher machen.
D.h. bevor du dir weitere Gedanken machst, solltest du erstmal die 
Vernetzung realisieren: physikalisch (CAN, RS422/RS485 ....), 
softwaretechnisch (Protokoll), erst dann würde ich mir Gedanken über 
weitere Spielereien machen, d.h. ob du einzelne Komponenten mit AVR, 
PIC, ARM etc. regelst/ansteuerst.
Wenn du das richtig machen willst, dann liegt ein Berg Arbeit vor dir.

Autor: Thomas Unger (tommy12)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn Du einen CarPC willst,
mit dem man auser Navi, Radio, DVD, MP3 .....

noch elektrische Geräte schalten kann, messen kann...

dann schau mal hier:

http://www.carpc-wiki.info/index.php?title=CPOS

Einfachste Möglichkeit über Parallelport die Geräte schalten OBD hat 
Dein Bulli ja noch nicht, also kannst Du alle Sachen  mit CAN Bus und so 
vergessen.
Oder hast Du einen TDI Motor eingebaut?

Autor: Steffen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

ich seh das ähnlich wie meine Vorposter. Du musst bei einem Projekt 
dieser Größenordnung erst mal genau aufschreiben was du eigentlich genau 
willst. Was willst du mit welchem Ziel und in welcher Genauigkeit 
messen? Was willst du steuern und regeln? Welche 
Sicherheitsanforderungen hast du (davon hängt ab, ob du das nebenbei 
einen PC machen lässt, oder ob du externe Controller verwendest)?

Anschließend die Gesamtanforderungen in einfache Teilaufgaben zerlegen. 
Vielleicht mit dem Einbau des Rechners und MP3-Player

Nachdem du dir über alle möglichen Sachen Gedanken gemacht hast solltest 
du mit einfachen Sachen anfangen. Vielleicht mit einer einfachen 
Spannungsmessung. Ob du da nun einen AVR verwendest oder was fertiges 
mit USB Anschluss nimmst, ist dann eigentlich egal.

Steffen.

Autor: Dominik Hartig (hardy81)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke schon mal für die Antworten.

Also ich hab mir ja schon mal eine Liste gemacht, wie und was ich 
steuern/überwachen/regeln will.

In erster Linie gehts mir halt darum den PC nicht "nur" für MP3 bzw. 
DVD/Video zu benutzen, da könnte ich mir auch ein Autoradio einbauen, 
das diese Funktionen auch bietet. Wäre wohl bei einem güstigen Gerät mit 
so 200€ machbar und die Basisfunktionen wäre damit schon mal abgedeckt.


Im ersten Anlauf sollen halt mal abgedeckt werden:
- Steuerung Innenbeleuchtung
- schalten von diversen Verbrauchern im Auto (zweites Radio, Fernseher, 
...)
- Temperaturanzeige innen und außen (wenns innen zu warm wird könnte 
auch noch ein Lüfter anlaufen, der die warme Luft teilweise nach Außen 
abführt)
- Spannungsüberwachung der beiden Batterien
- und und und

Ich wollte das Ganze halt möglichst modular aufbauen, um das System bei 
Bedarf erweitern zu können.

Aber ich werde mich jetzt wohl erstmal an die Basics machen, bevor dann 
nachher das böse Erwachen kommt.

Ich bastel mir mit meinem JControl in Verbindung mit dem I2C-Bus das 
zusammen, was ich haben will (also erstmal Spannungsüberwachung, 
schalten von Verbrauchern, ...). Bei der Gelegenheit werd ich dann auch 
auf meinen Touch verzichten.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.