www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Frage Graphik-LCD BTHQ128064


Autor: Tobias Plüss (hubertus)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich konnte ein paar Graphik-Displays abstauben.
Geile Teile, schön flach, guter Kontrast, incl. Beleuchtung, keine 
nervigen negativen Kontrastspannungen ...
Es sind COG-Displays (siehe Photo, das ich später noch posten werde). 
Ich wollte eines davon in meinem Projekt verwenden. Die Schaltung läuft 
allerdings mit 3.3V. Im Datenblatt ist jetzt eine etwas widersprüchliche 
Angabe. An einer Stelle heisst es "Logic Voltage: 3 to 5 Volts" und an 
einer anderen "Logic Voltage: min 4.75 V / max. 5.25 V".
Was nun? Kann ich die Displays mit 3.3V oder mit 5V betreiben? Ich 
behaupte mal, es funzt mit 3.3V, da der Controller SED1565 von Epson ab 
2.7V funktioniert. Oft heisst es ja für die minimale Logik-Spannung 
4.75V, aber z.B. 74xx ICs laufen prächtig ab 3V. Und das, obwohl im 
Datenblatt praktisch immer mindestens 4V verlangt werden.

Autor: Tobias Plüss (hubertus)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hier noch die versprochenen Photos mit den COG-Displays.

Autor: Michael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Könntest Du bitte die Datenblätter posten?
Wo bekommt man diese Displays?
Danke.

Autor: Tobias Plüss (hubertus)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hier das Datenblatt (hatte es eigentlich angehängt, hat aber offenbar 
mal wieder nicht geklappt....)
Ich weiss nicht genau, wo die Displays her sind, ich habe sie im 
Geschäft aus ein paar Ausschuss-Geräten gerettet. Aber ich kläre gerne 
für dich ab, woher sie sind!
Hersteller ist Batron, wenn dir das etwas bringt.
Grüsse
   Tobias

Autor: Ralf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich find im DB nix über Logic Voltage 3V - 5V. Bist du sicher dass du 
nicht die -0.3V bei den "absolute maximum Ratings" falsch gelesen hast?

Schreib doch bitte mal, auf welcher Seite du welche der Angaben gelesen 
hast (ich hab Tomaten auf den Augen) :)

Ralf

Autor: Tobias Plüss (hubertus)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Doch, im Datenblatt steht das auf Seite 5.
Und zwar bei dieser Zeichnung, direkt in der kleinen Tabelle über dem 
Zeichnungskopf, da steht "LOGIC VOLTAGE 3 OR 5V". Gesehen?

Meinst du, mein Display geht nur mit 5V?

Grüsse
    Tobias

Autor: die ??? (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hab das Teil mit 3.3V betrieben - funktionierte prima.

Autor: Tobias Plüss (hubertus)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@die ???:
War es wirklich das total identische Display?
Was muss man an den Pins V1..5 anschliessen?
Welches Businterface hast du verwendet? Muss man da was spezielles 
beachten?
Und: Könntest du mir vielleicht mal deinen Initialisierungscode zeigen? 
Das wäre wirklich super.
Übrigens meinte ich, auf der Website des Herstellers gelesen zu haben, 
dass das Display einen Textmodus hat, wo man nicht nur Graphiken 
darstellen kann, sondern auch normalen Text ausgeben kann (wenn man bei 
einem normalen Graphikdisplay ohne Textmodus ja Text darstellen will, 
muss man die einzelnen Zeichen irgendwie in Graphikenj umwandeln, was 
ich mir recht hässlich vorstelle...) Stimmt das mit dem Textmodus oder 
habe cih da was durcheinander gebracht? irgendwie finde ich das nämlich 
nicht mehr.

Grüsse
  Tobias

Autor: die ??? (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hatte das BTHQ128064AVD (rein grafisch).

  Controller deins: Epson SED1565D0B
  Controller meins: Epson S1D10605D04B

Auf den ersten Blick sehe ich keine Unterschiede. Vllt weiss jemand 
anderes hier wo der Unterschied liegt?

Angesteuert hatte ich das Display seriell. Im Anhang ein paar 
Code-snippets...

Autor: die ??? (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Achso, und an die V1..5 Pins kommen Kondensatoren und Widerstände für 
die Step-Up-Konverter im Controller ran (Kontrastspannung etc.). Von 
einem Textmodus habe ich im Datenblatt deines Displays nichts gesehen.

Autor: Tobias Plüss (hubertus)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo @die ???,
vielen Dank für den Code und die Info. Ein Kollege, der die 
entsprechende Ausrüstung hat, wird übers Wochenende eine 
Testleiterplatte ätzen, damit wir das mal ausprobieren können. Aber ich 
denke, es funktioniert... Die meiste Logik ist ja nicht so wählerisch, 
was die Betriebsspannung angeht.
Schade, dass es keinen Textmodus gibt, ich hab da wohl was durcheinander 
gebracht.... Wäre zu schön gewesen ;)

Grüsse
      Tobias

Autor: die ??? (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also, das Datenblatt deines Controllers lässt die 3.3V explizit zu und 
empfiehlt diese sogar. Warum Batron lediglich die 5V aufführt bleibt 
wohl deren Geheimnis.


BTW: Die Routine die ich weiter oben angehängt habe initialisiert das 
LCD so, dass es 'upside-down' arbeitet (Adressierung gespiegelt).

Autor: Tobias Plüss (hubertus)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, das habe ich auch gesehen! deshalb war ich etwas verunsichert durch 
die 5V im Datenblatt.
Ich könnte mir höchstens noch vorstellen, dass die Pixel des Displays 
nicht sauber angesteuert werden, weil das LCD selber vielleicht eine 
bestimmte Mindestspannung braucht...

Autor: Tobias Plüss (hubertus)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hey, die ???:
hast du die Beschaltung des Displays noch irgendwie modifizieren müssen, 
damit es funktioniert? oder hast du die Beispiel-Beschaltung exakt so 
übernommen, wie sie im Datenblatt angegeben ist? Wenn nein: könntest du 
nicht eine kleine Sizze posten? Wäre äusserst interessant und nützlich.

Grüsse
    Tobias

Autor: die ??? (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hatte keine Modifikationen vorgenommen.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.