www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Eprom gelesen...


Autor: Fotios Semertzidis (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich habe es gerade geschafft ein Eprom zu lesen und den Inhalt in
eine Datei zu speichern.

Diese ist eine *.Hex-Datei.
Ich habe die Datei mit einem Editor geöffnet. Und es stehen lauter
Einträge in der Folgenden Form drin:

:10033000B000000000407F671000000000E9BCEB47
:1003400083000000005924E58600000000004A0EEA
:1003500052000000008683903700000000EB8A0303

Was für möglichkeiten habe ich jetzt um diese Daten zu entschlüsseln
ich meine zu verstehen.

Kann mir Assembler-Programmierung dabei weiterhelfen ?
Kann man die Daten vieleicht in Assembler-Code umwandeln und
sie dann weiter bearbeiten ???

Bitte um Hilfe !!! Wie bringe ich die Daten in eine verständliche Form
?

VIELEN DANK FÜR JEDEN HINWEIS BZW. HILFE !!!

sem
Der Mensch muss sterben weil er den Anfang nicht mit dem Ende
verbinden kann. Thales von Milets 600 v. Chr.

Autor: Chaldäer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Der gute Thales hatte schon Recht und wir sind dem Untergang geweiht.
Dem Schicksal zu entgehen wird Dir das Wissen um den Anfang der
Einträge sicherlich helfen.
Um am Ende den Ursprung zu ergründen ist die Kenntniss um die
Verbindungen aller Computer Anfang, ein Anfang.

Gruß,
Chaldäer

Autor: Fotios Semertzidis (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tja leider hilft mir das nicht weiter...

Geht das vieleicht mit einem disassembler ???

sem

Was vergangen ist wird nie mehr kommen,
was vergangen ist wird immer deinen Weg bestimmen,
was kommt wird immer einmalig sein,
was kommt wird dich um ein weiteres belehren,
was du jetzt machen kannst ist anfangen zu Denken.
Wolfskind - EPSILON(Gründer:Aristoteles)

Autor: Chaldäer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Zitate drücken es schon richtig aus.

Disassemblieren wird Dir nie den Originalcode liefern,
die Kenntniss des Ursprungs der Daten, wird Dich weisen,
usw.


Dazu ein paar Hinweise. Stell Dir folgende Fragen:

Woher kommen die Daten?
Handelt sich um ein Programm?
Oder sind es reine Nutzdaten?
Zu welchem Prozessor gehört Dein EPROM?
Wird überhaupt ein Prozessor verwendet?
Gibt es ein Datenblatt zu selbigen?


Gruß,
Chaldäer

Autor: Fotios Semertzidis (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also mir ist es bekannt das auf Fragen Antworten
gegeben werden und keine neue Fragen !

Ansonsten währe es klüger garnichts zu sagen.
Oder soll etwa der Eindruck entstehen das hier
im Forum zu allen Fragen eine Antwort gegeben wird...?!?

Da mein Problem gelösst wurde kann ich mich ja jetzt
verabschieden mit dem Spruch von Sokrates dessen kopie
Jesus ist und dessen Schüller die Chaldäer eine kopie
der 7 Weisen sind.

Ich weiss das ich nichts weiss desshalb weiss ich mehr
als manche zu wissen meinen.

Autor: Johannes Raschke (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mir einem Disassembler bzw. Debugger könntest Du einen Assembler - Code
bekommen. Voraussetzung ist, daß Du den richtigen Disassembler für den
Prozessor hast.
Variablennamen und Labels bleiben natürlich verloren.

Autor: thkais (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Fotios: Chaldäer hat in der Tat versucht Dir zu helfen. Allerdings sind
Deine Informationen zu lückenhaft.
Im übertragenen Sinne sagst Du: Dein Auto fährt nicht. Aber Du sagst
uns nicht, ob Du kein Benzin hast, der Reifen platt ist, oder der Motor
defekt.

Ohne irgendeine Information zu Deinem System kann Dir nicht geholfen
werden.

Autor: Jens Renner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Also mir ist es bekannt das auf Fragen Antworten
> gegeben werden und keine neue Fragen !

Vielleichst solltest Du mal Platon und Popper lesen, falls Du
Ambitionen in dieser Hinsicht hast :-)

Autor: Ratber (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
<<<<<<<<<<<<Also mir ist es bekannt das auf Fragen Antworten
gegeben werden und keine neue Fragen !

Ansonsten währe es klüger garnichts zu sagen.
Oder soll etwa der Eindruck entstehen das hier
im Forum zu allen Fragen eine Antwort gegeben wird...?!?
<<<<<<<<<<<<<<<


Tja,wenn die Fragen auch Informationen zum Problem enthalten dann
könnte das zu 50% hinkommen.

Du stellst ne Frage in der Art von "Ich hab ne Schraube ! wo kommt die
hin ?" und erwartest vermutliche ne 3 Seitig Bebilderte
Komplettanleitung die auch ne 95 Jährige Oma aussem Altersheim spielend
umsetzen kann.

Dazu kann ich wieder nur was fragen.


"Wovon träumst du nachts ?"


<<<<<<<<<<<<<<<
Da mein Problem gelösst wurde kann ich mich ja jetzt
verabschieden mit dem Spruch von Sokrates dessen kopie
Jesus ist und dessen Schüller die Chaldäer eine kopie
der 7 Weisen sind.

Ich weiss das ich nichts weiss desshalb weiss ich mehr
als manche zu wissen meinen.


<<<<<<<<<<<

Yo,Sprüche zu zitieren ist eine Sache.
Sie auch zu verstehen und umzusetze eine andere.

Da du offensichtlich drauf stehst hab ich da noch zwei etwas
abgewandelte für dich.



"Wenn man keine Ahnung hat,einfach mal fresse halten"

"Wenn man keine Ahnung und ein Problem hat,einfach mal fresse halten
und zuhöhren was andere dazu zu sagen haben"

Feddisch ;)

Autor: edi-edi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
...bei all der philosophie waere auch etwas mehr GEDULD zu erwarten.

dieses FORUM ist keine behoerde die man beschimpfen kann !

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.