www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik +12V & -12V = 24 V?


Autor: José (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Leute!

Ich hab hier ein 250 W ATX Netzteil vor mir legen! Ich würde jetzt 24 V 
benötigen um Relais zu schalten!

Kann ich irgendwie die 24 V erzeugen?

Bzw. wie sieht den dann mit GND aus? Sry aber ich hab da kA!

Geht es +12V und -12V zu +24V zusammenzuschließen (= 1 Anschluss) und 1 
Anschluss GND?

Autor: José (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hab da auch so einen Pentium 4 anschluss mit 2x 12V und 2 x GND? kann 
man da was machen?

Autor: The Devil (devil_86)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sorry, aber wenn man keine Ahnung hat, sollte man mit Netzteilen nicht 
spielen. Sonst machts wumm, und du bist weg...

Autor: Nicht_neuer_Hase (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn der Bezug die gleiche Masse ist, wie anzunehmen, sollte es gehen.
Der Relaiskreis ist dann natürlich völlig massefrei, ist dem Relais aber 
egal.

Gruss

Autor: José (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke das du dich um mich sorgst, aber dass ist ja mal egal!

Also ne Antwort? ;)

---o +12V

---o GND
   |
---o GND

---o -12V

???? So in etwas?

Ich würd dann 2 Anschlüße haben wollen mit 24V und GND!

Autor: S!mply Red (bulb)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Irgendwie 24 V machen.
Natürlich kanns du irgendwie 24 V erzeugen ob das mit deinem Netzteil 
möglich ist kann ich dir nicht sagen, evtl. wäre es nützlich wenn du den 
Typ deines Netzteils hier posten würdest oder besser noch einen Link 
dazu.
Von -12V zu +12V ist schon eine Spannungsunterschied von 24 V alledings 
musst du dies selbe Masse verwenden.

Gruss

Autor: José (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
FSP Group INC
Model No: FSP250-601UD

Autor: Frank L. (hermastersvoice)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
zwischen -12V und +12V sind 24V Differenz. Die kann man natürlich auch 
benutzen. Dann aber nur ohne GND, sonst bleibts bei 12V in jede 
Richtung. Zusätzlich muss man bei den meisten Rechnernetzteilen darauf 
achten, dass die -12V wesentlich weniger belastbar sind als die +12V.

bye

Frank

Autor: Lupus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

grundsätzlich würde es gehen mit deiner Idee.

Aber:

Wie schon gesagt ist die Strombelastbarkeit der beiden Spannungen 
unterschiedlich. Eine unsymetrische Belastung kann das Netzteil 
regelungsmäßig aus dem Tritt bringen.

PC-Netzteile benötigen i.d.R. eine Mindestlast im 3,3 oder 5 Volt-Kreis 
um sauber zu regeln. Viele laufen ohne Mindeslast gar nicht erst an. Und 
eine Belastung nur der 12-Voltkreise kann völlig unvorhersehbare 
Spannungswerte ergeben!

Ich würde es nie machen! Kauf dir über Eb*ay oder Pol*lin etc. ein 24 
Voltnetzteil. Sowas gibt es als Steckdosen- oder Tischgerät schon für < 
5 EUR.

Gruß
Wolfgang

Autor: fuchsschwanzpeter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
mal ne blöde frage. wenn an einem bauteil -15 und +15 volt verlangt 
sind, und ich ein netztteil mit 2x 15v ausgang habe, kann ich dann die 
+15 wie gewohnt verschalten und bei -15V einfach plus und minus 
tauschen? bzw wie genau erzeuge ich negativen spannungen?durch einfaches 
vertauschen der ausgangspolung vom netzgerät?

Autor: Kevin K. (nemon) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
sind die ausgänge galvanisch getrennt? wenn ja: schließe von kanal1 plus 
an minus von kanal2. dann hast du bei minus von kanal1 deine -15v, in 
der mitte dein gnd und bei plus von kanal2 deine +15v. aber wie gesagt: 
die ausgänge müssen galvanisch getrennt sein, sonst machts poff

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.