www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik STK500


Autor: Simon Filgis (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich möchte mit meinem STK500 den AT902323 prommen. Aber da kommt immer
eine Fehlermeldung, beim starten das Flashns!
Bitte helft mir!

Autor: andi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Prüf mal folgende Punkte:

- richtiges Kabel zwischen PC und STK500?
- richtigen Baustein in der Programmer-Software ausgewählt?
- Verbindungen auf dem Board richtig gesetzt?


ansonsten würde ich dich bitten dass du dein Problem etwas genauer
beschreibst.

Gruß, Andi

Autor: crazy horse (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
nimm den high-voltage mode.

Autor: Simon Filgis (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also:
Ich benutzte AVR Studio (das neueste, mit aktuellster Firmware)
Wenn ich auf Fuse Bits Klick kommt das in der Anzeige:

Setting device parameters, serial programming mode ..OK
Entering programming mode.. FAILED!
Leaving programming mode.. OK

Also ich klick nur drauf und der schreit schon!

Diese Meldung kommt, egal was ich mit dem Chip machen will:

Problems occured when executing commands!

Gesteckt ist soweit alles richtig:
RST und PB5
PB3 und XT1
Blauer D1 Sockel und SPROG1!
VTarget, AREF, Reset, Xtal1, Oscel 1,2 sind gestetzt (muss ich
eigendlich ein Quarz in die Buchse stecken?
Das Seriellkabel ist nicht mehr orginal, sondern von mir mit einem
Flachbandkabel realisiert. Funktioniert bei allen anderen Chips auch!
Ich habs auch schon mit anderen Chip probiert (7 verschiedene 2323er)
kann also nicht am Chip liegen! Außerdem hab ich die heut vom Reichelt
gekriegt!
auf den 2343 kann ich die hex flashen, aber mit dem Futzt die Sache ne
(zu langsam)
High Voltage hab ich probiert, geht auch ned!

Ich will übrigens der USB IR empfänger von Igor realisieren, fals euch
das etwas hilft!

Autor: Fabian Braun (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo simon

also ich hatte auch schon paarmal dieses problem.
es lag daran dass an pb, wo ja auch der spi bus
zur programmierung ist, etwas angehängt war und
somit die programmierung vielleicht störte.
manchmal ist es sogar vorgekommen dass es nachher
garnicht mehr funktionierte. ich habe dann immer die
firmware geupdatet und danach hats dann immer wieder
gefunzt.
kann mir die sache auch nicht so richtig erklären,
bin einfach immer froh gewesen wenns wider gefunzt
hat! :->

checkt it out...könnte ja sein dass es sich um das
gleiche problem handelt!

gruss fab

Autor: Simon Filgis (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi:
Hatte gerade nichts zu tun und hab desswegen ne verzweiflungsaktion
gestartet :)
Ich hab mir auf nem Steckboard ne ISP Schaltung gesteckt, und versucht,
dann zu programmieren!
Jetzt kamen die Fehler nicht mehr, aber bei ungefähr der Hälfete des
Flashens hat er immer abgebrochen, und gesagt, dass der Chip
unvermittelt, nicht mehr reagiert hat. Und ich wieder mit dem Kopf
durch die Wand: Der Chip ist wohl zu langsam, dem mach ich Feuer unterm
Hintern. Also hab ich ihm ein 12Mhz Quarz verpasst. Und zu meiner
Großen überraschung hats funktioniert???????????????????????

Is schon Komisch irgendwie.

Aber das Problem ist ja dadurch nicht gelöst, sonder nur umgangen. Wär
ja scheiße wenn das nicht auch so gehen würde, dann muss man ja immer
Stecken vor dem Programmieren!

@fab: Das passiert mir nur beim 2343. Fehler beheb ich auch immer so,
aber den 2323 kann ich überhaut nicht prommen!

gruss Simon

Autor: Richard (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin moin allerseits,

Ich bin Neubesitzer eines STK500 und ein wenig unglücklich weil
das Flashen nicht klappen will. Das STK500 antwortet, ich kann
auch den mega16 auslesen. Nur beim Programmieren bekomme ich
die Fehlermeldung 1/4 ISP Tackt, der ist aber anscheinend richtig
gesetzt 1.843/460,8. Was mir aufgefallen ist, in AVStudio STK500
Fenster/Fuse ist das Feld für IPS grau hinterlegt und mit einen
Fragezeichen versehen. Das Flag SPIEN=0 sollte aber richtig sein,
ändern kann ich es eh nicht.

Das IPS Kabel sollte auch richtig angeschlossen sein, sonnst könnte ich 
den Flash nicht lesen oder löschen. Die Fehlermeldung mit 1/4 Tackt
tritt allerdings auch auf wenn das STK500 ausgeschaltet ist oder
das IPS Kabel gezogen ist.

Ich habe das Handbuch gelesen bin mir aber nicht wirklich sicher
das alle Jumpers richtig gesetzt sind, so wie ich es ferstanden
habe brauche ich die nur bei Hochvolt Programmierung ändern?

Ich hoffe es kann mir jemand einen Tip geben, es ist unschön
weinn ein neues Spielzeug "kaputt" ist. :-(

Grüße Richard

Beitrag #4367450 wurde von einem Moderator gelöscht.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.