www.mikrocontroller.net

Forum: FPGA, VHDL & Co. USB Core in CPLD?


Autor: Stefan P. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kann man mit einem CPLD (zb XC9536/72) ein USB-Device bauen? Also zum 
beispiel mit einem CPLD+Flash einen Speicherstick? Gibt es da vielleicht 
schon fertig cores?

Grüße, Stefan

Autor: BlossInginieur (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nein, USB ist zu komplex für CPLD, die kleinste USB2 im FPGA Lösung, die 
ich kenne passt in einen mittleren Virtex2. Besser du nimmst einen FX2 
Chip von cypress, damit kann man usb stick bauen.

Autor: tom (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

kann definitiv nicht gehen: X9536 bzw X9572 haben nur 36 bzw. 72 
Register. Für Logik und ein paar einfache Zustandsspeicherungen ok, aber 
für einen USB-Core benötigst Du ganz sicher mindestens die 5fache Menge 
an Registern. (ohne tieferes Wissen aus dem hohlen Bauch heraus ... ;-) 
)

Schönen Tag noch,
Thomas

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [vhdl]VHDL-Code[/vhdl]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.