www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik 0V.5V -> 5V.0V


Autor: Heinrich H. (Firma: Ich.AG) (hhanff)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

Gibt es eine elegante Methode mit der man 0V...5V nach 5V...0V wandeln 
kann?

Grüße,

    h

Autor: crazy horse (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
invertieren, 5V addieren.

Autor: Jörg B. (manos)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
5V Festspannung als "+", 0V..5V als Masse.
Wenn kein gemeinsames Masse-Potential gefordert ist sollte das gehen.

Autor: Christoph Kessler (db1uq) (christoph_kessler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
1 OP, 4 * gleicher R, z.B. 10 k
invertierender Verstärker, Verstärkung -1 und den nichtinvertierenden 
Eingang mit Spannungsteiler auf 2,5V legen
oder habe ich die Frage mißverstanden?

Autor: Heinrich H. (Firma: Ich.AG) (hhanff)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo und danke für die Antworten.

Zur 1. Antwort: Invertieren mit OP-Amp denke ich mal, richtig?

Zur 2. Antwort: Gleiches Massepotential ist leider Pflicht. :(

Zur 3. Antwort: Ein Differenzverstärker wäre auch mein Lösungsansatz 
gewesen.

Etwas einfacheres gibt es nicht, oder???

Autor: Jörg B. (manos)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hendrik H. wrote:
> Etwas einfacheres gibt es nicht, oder???
8-Pin µC suchen mit AD und DA Wandler drin.

Autor: Niels Hüsken (monarch35)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hendrik H. wrote:

> Etwas einfacheres gibt es nicht, oder???

Vieleicht. Dazu müsste man aber wissen, wozu du das Ganze überhaupt 
brauchst.

Autor: Heinrich H. (Firma: Ich.AG) (hhanff)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Niels Hüsken wrote:
> Hendrik H. wrote:
>
>> Etwas einfacheres gibt es nicht, oder???
>
> Vieleicht. Dazu müsste man aber wissen, wozu du das Ganze überhaupt
> brauchst.

Ich möchte für einen Datenlogger das Eingangssignal aufbereiten. Vom 
Sensor kommen -5V...5V. Mit Hilfe eines Instrumentenverstärkers (AD620) 
kann ich das Signal nach 5V...0V wandelnd. Soweit so gut. Aber wie geht 
es dann weiter...???

Autor: ... (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mach das in Software.

Autor: Niels Hüsken (monarch35)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Warum logt der Datenlogger nicht einfach das unbearbeitete Signal und 
rechnet es wie gewünscht um, bevor er es speichert?

Autor: Heinrich H. (Firma: Ich.AG) (hhanff)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Niels Hüsken wrote:
> Warum logt der Datenlogger nicht einfach das unbearbeitete Signal und
> rechnet es wie gewünscht um, bevor er es speichert?

Weil die AD-Wandler im Datalogger nur 0...5V verarbeiten können. ;)

Autor: Heinrich H. (Firma: Ich.AG) (hhanff)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
... wrote:
> Mach das in Software.

Richtig... auch schon dran gedacht. Aber eleganter wäre es das in HW zu 
machen, weil die anderen 10 Signale auch auf 0...5V gewandelt wurden.

Hat noch irgendjemand ne Idee???

Autor: Jörg B. (manos)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn ich sowieso eine A/D-Wandlung mache ist es dem Rechner doch egal ob 
ich 0V..5V habe oder von 5V den 0V..5V A/D-Wert abziehe... oder?

Autor: Heinrich H. (Firma: Ich.AG) (hhanff)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jörg B. wrote:
> Wenn ich sowieso eine A/D-Wandlung mache ist es dem Rechner doch egal ob
> ich 0V..5V habe oder von 5V den 0V..5V A/D-Wert abziehe... oder?

Richtig... aber es wäre doch so schön gewesen... :D

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.