www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Atmega hat Probleme mit HyperTerminal


Autor: Christian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
moin, moin!

ich will die UART-schnittstelle des atmega8535 nutzen und habe ein
kleines programm geschrieben, daß zeichen zum pc sendet und auch
empfängt!

das programm funktioniert auch problemlos, allerdings nur mit dem
integrierten terminal der entwicklungsumgebung!

da ich aber den hyperterminal (Win NT) nutzen wollte, probierte ich ihn
aus.

jetzt zum problem:
hyperterminal empfängt tadellos die vom controller gesendeten zeichen,
aber ich kann keine zeichen vom terminal senden!
was kann das sein?
was noch komisch ist:
wenn ich zeichen über die tastatur eintippe, dann erfolgen sie etwa mit
einer verzögerung von 5sec. im terminalfenster!

bitte helft mir!

Autor: Michael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei mir klappt das ohne Probleme.
Auf PC-Seite habe ich beim SubD9-Stecker noch die Pins 1-4-6 und 7-8
miteinander verbunden.

Autor: marco (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
probiers mal damit
ich finds besser als HyperTerminal

Autor: Christian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
moin, marco!

ja hat geklappt damit!
is ja komisch, kannst mir das erklären, warum der hyperterminal zwar
empfängt, aber nicht sendet?
is doch merkwürdig, oder? einstellung stimmen alle!

auf jeden klappts mit deinem terminal!

danke...

Autor: Karl-Heinz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

mir ging es schonmal ähnlich, aber der Fehler lag bei WinNT. Habe dann
auf Win2000 umgestellt und es funktionierte sofort tadellos. Die 5 sec.
Verzögerung kann ich allerdings nicht erklären, der Fehler ist mir neu.
Warum es bei WinNT nicht ging weiß ich nicht.

Autor: marvin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ christian

hi
ich arbeite auch gerade daran mit dem mega8535 eine verbindung zum pc
über ein terminal herzustellen.

wäre ganz nett , wenn du mal ein programm posten könntest, um zu
schauen ob die hardware bei mir funktioniert.

Bei mir kommt nämlich nur immer irgend ein müll an.

hast du sonst noch ein tutorial in dieser richtung speziell für den
m8535 oder ne liste mit den möglichen einstellungen.

ich weiß auch noch nicht so genau wie ich den externen quarz
aktiviere??

wäre echt nett wenn du mir helfen könntest.

mfg

marvin

Autor: Christian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
moin marvin,

hier ein kleiner auszug:

   Wait 1
   Input "Eingabe: " , S
   Print "okay!"

is allerdings in BASIC geschrieben; ich weiß nich was du benutzt!
der befehl "Input" gibt"Eingabe: " in dem terminalfenster aus und
wartet auf eine tastatureingabe.
nachdem return gedrückt wurde, schickt der controller "okay!" zum
terminal.
du mußt darauf achten, daß die baudraten des controllers und des
terminals gleich sind, z.B. 4800 oder 9600. ich selber benutze 4800.

ich weiß nich, was du mit "quarz aktivieren" meinst?
auf jeden fall mußt du die baudrate abhängig von deiner benutzten
quarzfrequenz einstellen. je nachdem was für einen quarz du benutzt,
haben die unterschiedlichen baudraten unterschiedliche fehlerrate. man
sollte eine fehlerrate von unter 1% wählen. eine tabelle findest du im
data-sheet des controllers. mußt mal bei atmel nachschauen und
downloaden.

gruß   christian

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.