www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Interrupt mit Keil simulieren


Autor: Michael L. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich versuche gerade mit dem Keil µVision3 Externe Interrupts zu 
simulieren. Klappt aber nicht, da im Simulator die Interrupts ständig 
ausgelöst werden. Eigentlich sind diese so eingestellt, dass nur ein 
Flankenwechsel am µC Pin den Interrupt auslösen soll. An den Pins ändert 
sich aber nichts.
Sperr ich die Interruptfreigabe, dann wird richtigerweise auch kein 
Interrupt mehr ausgelöst, auch nicht bei einem Flankenwechsel.

Auf der Hardware funktionierts richtig.

An was könnte das liegen?

Der µC ist ein XC888 von Infineon.

Grüße,
Michael

Autor: Tippgeber (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Interrupt mit Keil

Letztens hatte ich einen solchen "Keil" in den Fahrradspeichen, war auch 
eine Art "Interrupt"

Autor: David (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hab das ganze auch schon Simuliert, allerdings für einen anderen uc..., 
hat soweit grundsätzlich funktioniert...

kann es sein, dass du in C programmiert, den interrupt dauernd auf 
enable setzt, obwohl es schon enable ist? (soweit ich mich erinnere, 
lösst kein bei einem externen interrupt, welcher enabled ist, und 
trotzdem enabled gesetzt wird einen interrupt aus (macht zwar absolut 
keinen sinn, aber hatte das probelm mal, habs dann anders programmiert 
und es funktionierte einwandfrei...)

Autor: Michael L. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Er wird einmal in der Initialisierung "geenabled".
Nach der Initialisierung kommt die berühmte while(1) Schleife, die z.Zt. 
aber noch leer ist.

Autor: Carsten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Welche Keil Version hast du? Ich weiß noch dass die erste(n) 
Keil-Version(en) mit Unterstützung für die XC800 einige Bugs bei de 
Interrupt-Simulation hatten (speziell beim A/D-Wandler).

Autor: Michael L. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hatte seither die Version 3.31a. Compiler V8.04b
Hab mir gerade die neuste Version (V3.60) heruntergeladen und 
istalliert. Jetzt läuft der Simulator gar nicht mehr. Das komplette 
µVision stürzt ab.

Autor: Michael L. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich gebs auf, die Version 3.60 des Simulators läuft nicht.

Autor: R. W. (quakeman)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also ich benutze die Keil Entwicklungsumgebung schon recht lange und 
habe keine Probleme damit. Auch die aktuelle Version 3.60 von µVision 
funktioniert bei mir problemlos inklusive Simulator.
Vielleicht solltest du mal den relevanten Teil deines Codes hier zeigen, 
damit man den Fehler besser analysieren kann.

Ciao,
     Rainer

Autor: Michael L. (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Simulation des Beispielcodes funktioniert mit der neuen Version. Nur 
mein Code nicht.

Hab mal das ganze angehängt.
Stell mich glaub nur blöd an gerade...?!?

Autor: Michael L. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hab gerade bei dem mitgelieferten Beispielcode "hello" auf einen 
Infineon C501 µC umgestellt. Simulieren und auch kompilieren geht. Stell 
ich aber auf einen XC8xx um, so geht zwar das kompilieren, beim 
simulieren hängt sich aber der Keil komplett auf.

Liegt das an Keil oder hat mein System ein problem?

Autor: Manni (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Probiers mal mit XC866 ob das geht. Ist bei mir auch so (XC886 stürzt 
ab, XC866 geht)
Demnächst soll eine neue Version rauskommen bei der dieses Problem nicht 
mehr besteht.

Autor: Michael L. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Stimmt, mit dem XC866 stürzt das Beispielprogramm nicht ab...
Toll :-(

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.