www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik ATtiny2313 mit uart programmieren


Autor: Patrick O. (sir-patrick)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

Von meinem AVR Butterfly, welcher mit einem ATmega169 bestückt ist, weiß 
ich, dass man µC direkt per RS232 programmieren kann. Jetzt möchte ich 
aber einen ATtiny2313 mit rs232 programmieren. Zusätzlich nutze ich das 
Pollin Evaluation Board ver2.01.

Ist es jetzt so, dass der 169er mit Hilfe des Butterflys diese Funktion 
bietet, sodass ich mit meinem 2313 eine andere Möglichkeit suchen muss, 
oder kann ich es so machen, wie ich ich es will?

MFG patrick

Autor: Düsentrieb (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>oder kann ich es so machen, wie ich ich es will?
klar
der avr macht es auch so, wie er es will

er will spi

Autor: Εrnst B✶ (ernst)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du suchst einen Bootloader. Gibts in der Codesammlung.

Autor: crazy horse (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ob da noch genug Platz bleibt für das eigentliche Programm? Nicht gerade 
gesegnet mit flash, der Tiny2313...

Autor: Patrick O. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das heißt, ohne ISP kann ich das ganze so wie so vergessen, oder haben 
die Atmel-fritzen bereits einen Bootloader vorinstalliert?

Weiters:
Auf diesem Pollin Evaluation Port ist bereits ein RS232 Stecker 
aufgelötet, bei dem ISP dabei steht, zusätzlich ist aber noch eine 
10-polige Pinleiste dabei, welche ebenfalls mit ISP beschriftet ist. 
Kann es sein, dass ich einmal ein eigenes benutzen kann, und dass es 
sich beim ISP_RS232 Port bereits um einen ISP-Programmer handelt?

Das ist die Dokumentation dazu:
http://www.pollin.de/shop/downloads/D810038B.PDF

Autor: Alex Bürgel (Firma: Ucore Fotografie www.ucore.de) (alex22) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Patrick O. wrote:
> Das heißt, ohne ISP kann ich das ganze so wie so vergessen, oder haben
> die Atmel-fritzen bereits einen Bootloader vorinstalliert?

Nein, die "Fritzen" haben standardmäßig keinen Bootloader aufgespielt. 
Kann man aber bestimmt bei denen gegen Aufpreis ordern. Lohnt sich aber 
vermutlich erst ab ca. 10.000 Stück...

Schöne Grüße,
Alex

Autor: Christof C. (tinybastler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, der 10pol Anschluss ist für andere Programmer gedacht. Du kannst mit 
dem Board und Ponyprog direkt über die serielle Schnittstelle des 
Computers programmieren.

Bei mir funktioniert das ausgezeichnet. Manchmal stürzt allerdings 
Ponyprog ab:( Einfach noch einmal probieren. Zum Programmieren nur die 
ISP-serielle Schnittstelle nehmen (haben sich schon einige andere 
frustriert mit der anderen herumgeschlagen). Und nichts an PORTB 
gleichzeitig hängen, sonst funktioniert das auch nicht.

C

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
crazy horse wrote:
> ob da noch genug Platz bleibt für das eigentliche Programm? Nicht gerade
> gesegnet mit flash, der Tiny2313...

So schlimm ist ein Bootloader nicht, meiner läßt etwa 80% des ATtiny2313 
für die Applikation übrig.

Daß der ATtiny2313 keinen großen Bruder hat, stört micht auch.

Ich hab für ein Projekt schon den ATtiny861 nehmen müssen, was doch 
erhebliche Softwareanpassungen erfordert (SW-UART, völlig andere 
Timerfunktion).
Da ich auch alle 16 IOs brauchte, mußte Reset disabled werden. Ist aber 
dank Bootloader kein Problem mehr.


Peter

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.