www.mikrocontroller.net

Forum: Ausbildung, Studium & Beruf Wer macht mir Schaltplan?


Autor: Peter Wasmeier (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

wer kann mir bei einem "kleinen" Projekt behilflich sein? Zu erstellen 
wäre ein Schaltplan für einen AtMega168 der mit 12Mhz extern getaktet 
ist und mit folgenden Komponenten kommuniziert:

- 64KBytes (65536 Bytes) externes EEPROM
- Nokia 6100 Display
- ein nachgebautes Mausrad (hoch/runter, Knopf gedrückt/nicht gedrückt)
- Software USB Port

Natürlich gegen Entgeld.

Ich benötige jemanden der mir einen Schaltplan zur Verfügung stellt so 
dass daraus ein Prototyp entwickelt werden kann. ISP muss vorhanden 
sein.

Die Programmierung übernehme ich.

Angeblich existieren bereits Schaltpläne für Software-USB und Nokia 
Display sowie externes EEPROM.
D.h. diese Schaltpläne sind zu kombinieren sowie eine Stückliste der 
benötigten Bauteile ist zu erstellen. Zu berücksichten ist hierbei das 
Mausrad mit einem "Button".

Die Spannungsversorgung geschieht über zwei 3V Knopfzellen in Reihe. 3V 
Prozessor und 6V Display.

Eine Spannungsversorgung über USB ist nicht vorgesehen.

Erwartet wird eine Stückliste der benötigten Bauteile sowie eine Eagle 
Schaltplan-Datei (kein Layout).


Bevorzugt werden Personen die es sich auch zusätzlich zutrauen einen 
Prototypen liefern zu können (gegen eine zusätzliche Bezahlung).

Ich kann für den Schaltplan leider nur 100 Euro aufbringen.

Wer hätte interesse daran?

Mail an grabaup@gmx.de

Autor: Hmm... (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mal interesse halber, was soll aus dem Schaltplan entstehen? Mehr als 
ein Lochrasteraufbau ist nähmlich ohne Layout nicht drin.

Und zu deiner 'Entlohnung': Das ist sicherlich ein schöner 
Studenten-Job, allerdings dürfte das gerade mal reichen um Leute die 
gerade am einarbeiten in das Thema sind zu motivieren. Stellt sich dann 
die Frage, ob dir da das Ergebniss zuverlässig genug ist.

Erzähl doch mal etwas mehr über das Projekt, vielleicht hilft dir dann 
auch jemand hier ;)

Autor: Andreas Gebel (waldy)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Peter.
Wenn ich dich Richtig verstehe möchtest du nur einen Schaltplan, da Du 
die Programmierung selbst durchfürst. Welche Ports, wofür benutzt werden 
ist dir also ebenfalls egal?
Kannst ja mal Mailen wenn noch Bedarf besteht.

Cu Andreas

Autor: Willi Wacker (williwacker)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kauf Dir ein AVR Butterfly, ist gar nicht schlecht.

Autor: überleger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wer macht mir Artikel? Was soll das für Ding werden? ;-)

Autor: Peter Wasmeier (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielen Dank für die Angebote und Tips die ich per Mail erhalten habe.

Die Angelegenheit hat sich inzwischen geklärt.

Was ich damit machen möchte:

Es handelt sich dabei um den Portierungsversuch ein PC Programm "mobil" 
zu machen. Sprich' eine Version für Unterwegs.

Zunächst hatte ich an einer Portierung auf Handys angedacht, doch zeigte 
sich sehr schnell dass viele Handys ohne weiteres nicht in der Lage sind 
JAVA Anwendungen zu installieren (Provider Abhängig).

Von Display 3000 gibt es fertige Module allerdings ohne Mausrad und für 
meine Anwendung zu teuer.

So bin ich auf die Idee gekommen mit möglichst wenig Bauteilen einen 
Mobilen "PC" mit Bildschirm zu basteln. Darauf laufen soll 
selbstverständlich kein Windows/Linux sondern ausschließlich die 
Portierung eines kleinen "Notizzettel" bzw. "Datenbank" mit wenigen 
hundert Datensätzen (deshalb das EEPROM).

Mit dem "Mausrad" (Drehimpulsgeber) soll in den Menüs und Datensätzen 
geblättert werden. USB Anbindung nur um von extern die Möglichkeit zu 
haben neue Datensätze vom PC einspielen zu können.

Autor: Peter Wasmeier (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nachtrag: selbstverständlich ist mir bewusst dass der AtMega so nicht 
mit Java programmiert werden kann, dies wäre dann selbstverständlich in 
Bascom oder C zu realisieren.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.