www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik DAC 0808


Autor: Christian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
.... habe einen versuchsaufbau nach Chaldäer´s Anleitung gemacht ...
siehe Beitrag weiter unten ...

ich habe jedoch am Ausgang von DAC0808 -10.82V ... egal welche Inputs
ich aktviere ...

... hätte jemand eine Schaltung ... bräuchte Spannung von 0..5V
+12V, -12V, +5V, -5V sind vorhanden ...

danke vorerst mal ...
chris

Autor: Dirk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

ich hatte Dir schon in einem anderen Thread eine superleichte
Moeglichkeit genannt.


                       R
    -----AVR PWM ----^^^^^^-----------> 0-5V
                                 |
                                 |
                               -----
                               -----  C
                                 |
                                 |
                                ---


Mit dieser simplen Schaltung haettest du eine DC Ausgangsspannung von 0
- 5V. Belasten kannste diese Schaltung nicht so stark.



Mfg

Dirk

Autor: Christian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo dirk,

danke für deine bemühung ... die pwm lösung habe ich schon
auf dieser Seite bei den artikeln (Programmieren mit "C") gefunden.

wir müssen das problem aber mit dem dac0808 lösen und zur erzeugung der
negativ spannung -> ICL7660.

... bitte um hilfe ... mein versuchsaufbauten sind alle gescheitert
...

thx
chris

Autor: Chaldäer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hmm,

Und die Schaltung entspricht der 'Typical Application' von Seite 4?

Hier habe hier auch nur das Datenblatt vorliegen. Wenn Deine
Ausgangsspannung über Deinem Vref liegt... nochmals hmm..

Du hast auch eine Last am Ausgang oder einen OpAmp, um daran die
Spannung zu messen?

Gruß,
Chaldäer

Autor: Christian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo,

@Dirk: bin grade nach Hause gekommen ... wir dürfen das ganze auch mit
nem LTC1257 machen ... habe mir so nen Teil von Conrad mitgenommen
....

kann mir jemand erklären wie ich das Teil programmiere? Wir müssen den
codevision c-compiler verwenden.
-> dann wäre mir auch schon geholfen.



ja, habe die schaltung genau wie von seite 4 'Typical Application'
aufgebaut.

eine last habe ich auch am OpAmp ...

... auf seite 7 steht unter dem ersten test circuit ne formel ...
wenn ich da werte einsetze kommt für R14 eigentlich nur müll raus ..

Io = K*(A1/2 + A2/4 ..... A8/256)
K = Vref/R14

wie kommmen die auf 5K bei Vref 10V ..??

thx
Chris

Autor: Christian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
.. verwende AT90S8538, 3.6864MHz ...

könnte mir bitte jemand helfen den LTC1257 mit Codevision zu managen
...

bin leider anfänger und sollte das bis montag in der schule
präsentieren ...

thx
Chris

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.