www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Atmega8 erste Schaltungen


Autor: Klaus Gooogle (gooogle)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Zusammen,

seit ein paar wochen bin ich stolzer Besitzer einer Entwicklungsplatine 
mit Atmega8 µC. Jetzt wollte ich das Teil kennenlernen und ausprobieren, 
weiß aber nicht recht wie und wo ich anfangen soll.

Hatte an kleines Lauflicht oder sowas gedacht. Hab auch schon in den 
Foren gesucht und die Tutorials gelesen...
Wollte gern mit C einsteigen, da ich darin halbwegs zurechtkomme.

Bräuchte nun paar Tipps oder Links wie ich am besten anfangen soll. Bei 
der Suche hier im Forum stieß ich auf meherer Hundert Einträge und fand 
auch kein Anfang.

Autor: Kai G. (runtimeterror)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>der Suche hier im Forum stieß ich auf meherer Hundert Einträge und fand
>auch kein Anfang.

Na ja... AVR-Tutorial

Autor: David (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Servus,

bin ebenfalls totaler AVR Anfänger. Bin auf dieser Seite auf das AVR 
Turorial gestoßen und hab die Schaltung dort nachgebaut. Den ISP Adapter 
für die serieller Schnittstelle hab ich mir selber gelötet (Schaltplan 
hab ich angehängt).
Nun wollte ich die Schaltung mit meinem Arbeitslaptop (leider Vista und 
leider keine serielle Schnittstelle ) über PonyProg programmieren.
Als dies nicht ging, habe ich hier im Forum gesucht und viele Beiträge 
gefunden, deren Aussage es war, mit einem USB-seriell-Adapter und vista 
funktionierts gar nicht.
Habe aber mit einem Oszi nachgemeßen und PonyProg spricht die serielle 
Schnittstelle an, so wird der Reset Pin des Avr zum Programmieren auf 
Masse gezogen und auch auf den anderen ISP Leitungen kommen Signale an.
Jetzt meine Frage: Warum erkennt PonyProg trotzdem den AVR nicht? Helfen 
andere Einstellungen am ComPort (unter dem HardwareManager von Vista) 
etwas?

Danke für eure Antworten zu diesem bereits viel besprochenen Thema.

Autor: David (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hier der Schaltplan des ISP Programmer

Autor: Nussal (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe auch vor kurzem einen ATMEGA8 besorgt.
Angefangen habe ich mit der BASCOM Demo und einigen leichten Sachen wie 
benutzen von Ports als Ein/Ausgang, Timer, Interrupt usw
Die Schaltungen habe ich auf Breadboards aufgebaut... so kann man das 
für jedes Experiment schnell ändern.

Inzwischen bin ich schon so weit das ich eine Beleuchtungselektronik für 
meine RC-Cars schon fix fertig auf dem Breadboard aufgebaut habe und die 
Software (in C) bis auf kleine Fehlererkennungs-Fehler perfekt läuft.
Ich habe auch schon eine MMC-Karte sowie ein LCD von einem Siemens Handy 
per SPI angesteuert.
Mit einem AVR ist alles halb so wild finde ich...

Das Tut hier ist natürlich hilfreich aber es gibt noch sehr viele Infos 
im Netz:

http://www.roboternetz.de/wissen
http://www.ulrichradig.de
... oder
Einfach mal Google befragen ;)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.