www.mikrocontroller.net

Forum: Haus & Smart Home "Autonomes" Modem, günstiger als Tixi?


Autor: ... (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hi!

ich hatte mir überlegt so aus spaß und mehr oder weniger preiswert eine 
haus-überwachungs-anlage zu bauen, sie sollte nicht viel können sondern 
nur messen ob z.b. der strom ausgefallen war, wie hoch die temp. im haus 
ist und solche kleinigkeiten, und diese werte dann sagen wir 1x pro 
woche als email verschickt.

dafür könnte man irgendeinen avr o.ä. nehmen und braucht noch ein modem. 
voraussetzungen sind:
- analog, kein ISDN, kein GSM und kein DSL
- kein PC oder laptop sondern eine wirklich simple und kompakte box mit 
wenig stromverbrauch und ohne OS

perfekt geeignet wären dazu tix-alarm modems, die werden einfach von 
irgendeiner schaltung angesprochen dass sie sich mit dem inet verbinden, 
eine email an eine adresse schicken und die email dann einen vom system 
vorgegebenen text enthält. 
http://www.tixi.com/hutline/?L=http%3A%2F%2Fbusca.... 
so sieht das teil ungefähr aus, ist leider auf der ganzen welt 
anscheinend nur beim C erhältlich und kostet stolze 250€! da "normale" 
modems mitlerweile eher so 5€ kosten wollte ich euch mal fragen ob ihr 
vielleicht ne alternative kennt die auch sowas kann, aber nicht ganz so 
viel kostet?

thx!

Autor: KLEINIGKEITEN (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Soviel kosten diese Kleinigkeiten. Wo ist das Problem ?

Autor: Thomas Bremer (Firma: Druckerei Beste) (virtupic)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn nur wenige Daten übertragen werden sollen, dann kannst du ganz 
einfach ein FSK-Modem bauen. Per Software mit 300 Bd senden, empfangen 
über Tiefpass und Komparator.

virtuPIC
/ggadgets for tools & toys

Autor: ... (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
danke erstmal für eure antworten ;)

@gast ja soviel kosten sie, nur wenn du "einfach so" mal ein 
hobbyprojekt hast dann würdest du das sicher auch nicht bezahlen wollen.

was ein fsk-modem ist habe ich auch nach langem googlen nicht so richtig 
rausgefunden, bin aber noch dabei..

Autor: poljot (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
schau mal die die Firma INSYS hat auch sowas.

www.insys-tec.de

guck auch mal bei EBAY

Gruss

Autor: Bobby (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Auf EBuy kriegst Du serielle Modems nachgeschmissen.
Tipp: nimm ein ELSA Microlink, das ist was ordentliches.
Und sowas mit einem AVR ansteuern dürfte doch kein
Problem sein. Kostet halt etwas an Programmierzeit,
aber es soll ja Hobby sein, sagtest Du...

Autor: ... (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ja, so wird es wohl gehen müssen, danke. dass es kein problem ist würde 
ich nicht unbedingt sagen, ich bin ja noch anfänger;) aber das muss ja 
auch nicht morgen fertig werden

Autor: Μαtthias W. (matthias) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

ein Modem kann aber noch keine Verbindung zum Internet herstellen 
geschweige denn Mails verschicken. Will man die Aufgabenstellung also 
mit einem normalen analogen Modem erledigen muss der AVR noch ein paar 
Sachen mehr machen als nur die Nummer vom ISP zu wählen.

Matthias

Autor: ... (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hi!
das war ja auch der grund wieso ich lieber etwas fertiges, "einfaches" 
(programmiertechnisch gesehen) haben wollte. da die anwendung nich 
gerade häufig vorkommt wird es auch nich so viel fertigen code dafür 
geben. hätte ich an besagter stelle dsl wäre das kein problem, da habt 
ihr ja sogar schon webserver für den atmega entwickelt:)

naja, mal schaun ob es nich doch noch klappt

Autor: Condi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nimm doch nen alten gebrauchten Cisco Router der 800er Klasse. Die 
sollten das auch können.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.