www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Verständnisproblem DCC-Protokoll


Autor: starwatcher (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich will meine Modelleisenbahn mit dem PC-Steuern und möchte mir die 
Elektronik dazu selber bauen (u.a. um Kosten zu sparen).
Der ganze Fahrbetrieb soll mit Hilfe des DCC-Protokolls realisiert 
werden. Die Decoder will ich mir fertig kaufen, da ich keine Möglichkeit 
sehe, die so klein Herzustellen.
Die Zentrale (PC + Interface) will ich mir selber bauen.

Das grobe Prinzip dieses Protokolls ist mir klar, ich habe aber noch ein 
paar Verständnisprobleme zu dem DCC-Protokoll:

1. Wie muss das Gleissignal aussehen, wenn gerade kein Befehl gesendet 
wird? (Aus meiner sicht wären hier Einsen sinnvoll, oder?)

2. Welche Amplitude für das Gleissignal würdet ihr mir empfehlen (Ich 
hatte schon mal an ca. +-16V  gedacht, sodass ich einen 12V 
(Effektivwert) Trafo verwenden könnte; oder meint ihr 12V Spitzenwert 
ist auch ausreichend, denn dann könnte ich ATX-Netz verwenden)??

3. Wie sieht die genaue Bitabfolge für die Programmierung von CVs (auf 
Programmiergleis) aus??? Ich hab mir zwar bereits die RP 9.2.3 
(http://www.nmra.org/standards/DCC/standards_rps/RP-923.pdf) angeguckt, 
aber ich verstehe das ganze leider nicht so richtig. Habt ihr hier 
vielleicht was auf Deutsch??

Im Voraus schon mal vielen Dank für Eure Hilfe!

Autor: Knut Ballhause (Firma: TravelRec.) (travelrec) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Die Decoder will ich mir fertig kaufen, da ich keine Möglichkeit
>sehe, die so klein Herzustellen.

SMD Bauteile und ATTiny/ATMega im MLF-Gehäuse. Braucht etwas Übung, ist 
aber machbar. Sich von handeslüblichen Dekodern und dem DCC-Protokoll 
abhängig zu machen, ist für ein Eigenbauprojekt sinnfrei und unnötig 
teuer.

Autor: Reinhard Pölzleithner (carnival)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
1 ... "keinen Befehl" gibt es bei DCC nicht. Die Befehle an die Decoder 
werden fortlaufend gesendet. Denn es könnte ja sein, dass ein Decoder 
einen Befehl nicht verstanden oder nicht korrekt interpretiert hat. 
Dreck auf Gleisen oder schlechter Rad-Schiene Kontakt.

2 ... Amplidude: +- 16V

3 ... Schau auf www.miba.de oder auf der MOROP Homepage. Da gibt es eine 
Übersicht und eine deutsche Übersetzung.

Auch interessant: www.opendcc.org

und ... kauf dir das letzte MIBA-Digital Special Heft. Ist eine sehr 
gute Übersicht über die Digitalwelt drinnen.

Fang dir das Selberbauen nur an wenn du viiiiiiel Zeit hast.
In einer DCC-Zentrale steckt nicht viel Hardware aber viel Gehirnschmalz 
in Form von umfangreicher Software.
Ich würde dir vorschlagen die Zentrale zu kaufen und die Booster dann 
selbst zu bauen.
Weichendecoder, Signalsteller und Rückmelder lassen sich auch noch recht 
gut mit vertretbarem Aufwand selbst basteln.

Die Hardware in einer Zetrale besteht im wesentlichen aus:
Spannungsregler - µC - H-Brücke mit Shunt. Hinzu kommen noch ein paar 
RS485 Tranceiver für Rückmelder und Signalsteuerung und evtl noch ein 
Boosterausgang.

@ travel-rec: wenn man die Anlage nur für sich selbst baut hast du 
recht. Aber wenn man mal schnell die Lok eines "Bekannten" fahren lassen 
will schauts dann duster aus.
DCC ist aus gutem Grund so stark reguliert. Ganz einfach um eine 
maximale Kompatibilität unter den verschiedenen Hersteller zu 
gewärleisten.

Autor: Knut Ballhause (Firma: TravelRec.) (travelrec) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>wenn man die Anlage nur für sich selbst baut hast du
>recht. Aber wenn man mal schnell die Lok eines "Bekannten" fahren lassen
>will schauts dann duster aus.

Dekoderloks kann man auch mit Gleichstrom fahren. Aus dem Grunde hatte 
ich mit einem Freund eine Anlage etworfen, die mittels Blocksteuerung 
funktioniert und zwei UART-Datenleitungen im VollDuplex nutzt. Die 
Weichen geben Rückmeldungen, ebenso in den Gleisen verlegte 
Hallsensoren. Die Gleise selbst werden mit 19kHz PWM 0%-100% bei 
konstant 12V befeuert, so daß 30 Jahre alte PIKO Loks genaus gut und 
ruckelfrei fahren, wie moderne Modelle. Die Steuerung der Anlage 
versieht ein PIII Laptop. Alle Module enthalten Tiny oder Mega-AVRs.

Autor: starwatcher (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für Eure schnellen Antworten!

>3 ... Schau auf www.miba.de oder auf der MOROP Homepage. Da gibt es eine
>Übersicht und eine deutsche Übersetzung.

Auf dieser Seite finde ich leider nur die NEM 670 und NEM 671, jedoch 
nichts zu RP 9.2.3, oder bin einfach nur blöd das zu finden??

Autor: Reinhard Pölzleithner (carnival)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es wurden leider nicht alle Dokumente übersetzt.

Hier noch ein paar Links die dir weiterhelfen:

http://www.digital-bahn.de/info_tech/dcc.htm
http://bahn-in-haan.de/_decoder.html
http://atw.huebsch.at/DCC/FunctiomMapping.htm

und noch einer aus dem Forum. Es geht zwar um einen Decoder aber könnte 
trotzdem nützlich sein:
Beitrag "DCC Decoder"

Autor: Reinhard Pölzleithner (carnival)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nochwas (wennst es nicht ohnehin schon gemacht hast):

such im Forum nach DCC. Hilft dir auch vielleicht noch weiter.

Autor: starwatcher (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für Eure Antworten.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.