www.mikrocontroller.net

Forum: Compiler & IDEs Eclipse 3.1, langsames Debugging


Autor: Steffen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute,
es geht um das Debugging mit Eclipse und mspgcc.
(Eclipse 3.1, mspgcc 20060502, cdt 3.0.2, übliches mspgcc plugin für 
eclipse)
Ich bin wohl einer von wenigen die sagen können das es funktioniert :-)
allerdings ist das debugging extrem langsam.
Es dauert nahezu 2 sekunden wenn ich einen einzelschritt über eine If 
Anweisung mit 2 Abfragen mache. Bei IAR dauert es vieleicht 2ms.
Jetzt wollte ich mal Fragen ob das bei euch auch so ist, oder es ggf. an 
der Konfiguration der gdbtarget.ini liegt.
Bitte keine Antworten wie "dann benutz doch iar"...ich würde gern, 
allerdings hat IAR ein extremes Problem bei großen Arrays die 
Manipuliert werden müssen.
Wenn ich z.b. in die Stelle 541 eines Arrays eine Zahl einfüge, dann 
landet diese nicht im Array, sondern irgendwo. Dieses Irgendwo 
veranlasst den Mikrocontroller sich aufzuhängen. Gleicher Code mit 
mspgcc compiliert und in eclipse debugged, funktioniert einwandfrei. 
Mann sieht schon bei iar den Fehler, wenn man das Array überwacht. Es 
werden ab einer bestimmten tiefe falsche Zeichen angezeigt.

mfg Steffen

Autor: Christian R. (supachris)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hast du den Parallel-Port-Debugger? Oder USB?

Autor: Steffen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich benutze den Parallel Port.
-> Wie gesagt bei IAR handelt es sich um ms. Das dürfte dann wenig mit 
Parallelport oder usb zu tun haben. Die voraussetzung für schnelles 
debugging ist mit dem Parallelport auch gegeben.

Autor: Christian R. (supachris)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das hab ich mir gedacht. Habe die gleichen Erfahrungen gemacht. Mit IAR 
gehts recht flott mit dem Parallelport-Debugger, unter mspgcc sehr 
langsam. Liegt wohl am msp430-gdbproxy. Kann man leider nicht ändern. 
Ich bin dann auf den Olimex USB JTAG Tiny umgestiegen. Der ist 
wahnsinnig schnell.
Mit dem Par-Port machts mit GCC keinen Spaß.

Autor: Steffen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gut zu wissen. Danke für deine Antwort!
Vieleicht kauf ich mir dann doch noch ein USB JTAG.

MfG Steffen

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.