www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik DeltaPeak-Lader mit AD-Eingang


Autor: Rene Brixel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo an alle Tüftler!

Ich wollte schon immer mal einen DeltaPeak-Lader haben, für meine
Akkus. JEtzt bin ich auf die Idee gekommen, einen AVR einen AD-Eingang
vielleicht dafür zu verwenden.

Das DeltaPeak-Verfahren läuft ja so: Akku läd, läd, läd, Akku voll
Spannung bleibt, bleibt, Akku wird kurzzeitig überladen, Akkuspannung
fällt mit zunemendem Innendruck.

Jetzt meine Idee: Ich lass am AVR über den AD-Eingang die aktuelle
Akkuspannung messen und schreib sie in eine Variable. Nach ca. 1 Sek.
messe ich wieder und vergleiche den eben gemessenen Wert mit dem Wert
in der Variable. Ist der neue Wert größer, dann lass ich den Akku über
ein Relais weiter laden, ist aber der gemessene Wert kleiner, als der
in der Variable, dann fält das Relais ab, und der Akku ist "fertig".

Jetzt, wie realisiert man das am besten. Da ich mich mit den AVRs
noch nicht so gut auskenne, bin ich über jede Hilfe froh.

mfg,
Rene Brixel.

Autor: Frank Linde (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Rene,

das wird so nicht funktionieren. Die Spannung steigt nicht konstant
während des Ladevorgangs und sinkt auch nicht konstant nach
Überschreitung des Maximums. Wenn Du in so kurzen Abständen nur den
Momentanwert mißt, wird das Ladegerät irgendwann zwischendurch in einem
lokalen Minimum abschalten. Du mußt also mit mittleren Spannungen über
einen längeren Zeitraum arbeiten.

Wie die AD-Eingänge der AVR-Controller funktionieren, steht gut erklärt
in den Datenblättern zu den Mega-Typen (bei den "alten" Typen sind
die Datenblätter nicht ganz so ausführlich). Ansonsten findest Du
Beispielprogramme und Tipps sicherlich mit der Forum-Suchfunktion oder
Google. Bei konkreten Problemen einfach nochmal hier fragen.

Gruß, Frank

Autor: Rene Brixel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hy!

Also erstmal: Bei Google hab ich leider nichts gefunden. Ich hab nach
"delta peak avr" und "delta peak avr charger" gesucht. Wenn jemand
mehr findet, bitte Link posten!

@Frank: Also du meinst, ich soll zB, pro 2 sek. messen, insgesammt
sagen wir mal, 8x. Von diesen 8 Werten zieh ich den Mittelwert, und
nehm dann meine Vergleichssrategie von meiner ersten Idee? Diesen
Vorgang allgemein starte ich jede Minute. Wäre das so realisierbar?

Ich dachte mir als AVR nehm ich den 4433, ist der dafür geeigntet, ADs
hat er ja. Ich muss mal nach dem Datasheet schauen...

mfg,
Rene.

Autor: Dieter B. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schau doch mal bei

http://www.sprut.de/electronic/pic/projekte/akku1/akku1.htm


Ist zwar für PIC aber gut erklärt mit Schaltung.

Schau im Internet mal unter ICS 1702. Ist ein Lade IC. Da kann man
schön sehen wie es gemacht wird. (Reflexlader)

Die Spannung solltest du immer Stromlos messen. Bei vielen Zellen wird
die Auflösung des AD Wandlers knapp.

MFG

Dieter

Autor: Frank Linde (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
http://www.atmel.com/dyn/products/tools_card.asp?t...

Ja, gleitenden Mittelwert mit bisherigem Maximum vergleichen. Der Trick
ist, in welchen Intervallen gemessen wird und über wieviele Samples der
Mittelwert berechnet wird. Es gibt noch weitere Fallstricke, aber mit
diesem Ansatz kannst Du Dich erst einmal an die Sache herantasten.
Jeder AVR mit ADC ist geeignet.

Gruß, Frank

Autor: Matthias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

und dann heißt das Verfahren -deltaU oder minus deltaU oder neg. deltaU
und nicht deltaPeak. Mit diesen Begriffen sollte Google einige Treffer
ausspucken.

Matthias

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.