www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Sensor (Drehrate)


Autor: Horst Winter (horst25)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich will eine Art Autopilot für Modellflugzeuge basteln. Ich habe schon 
google bemüht und bei den ganzen Projekten die ich gefunden habe werden 
Gyroskope zur erkennung der Fluglage eingesetzt.

Jetzt meine Überlegung: Ist dies prinzipiell auch mit anderen Sensoren 
möglich?

Magnetfeldsensoren kosten nur einen Bruchteil und sind zudem einfacher 
zu beschaffen.

Es soll auch irgendwelche optischen Systeme geben. Wie funktionieren 
diese?

Autor: ace (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

ja ja die Gyros, teuer aber gut. Es gibt ja verschiedene Arten für eine 
Positionsbestimmung. Natürlich kann man da viel Zeit investieren. Die 
Idee ist nicht gerade neu, war schon vor GPS im Gespräch, aber das 
Problem was Du haben wirst ist folgendes.
Wenn Du nur Magnetfeldsensoren benutzten willst kommt es auf die 
Freiheitsgrade an und dann decken die noch nicht alles ab, denn ein 
magnetfeldsensor wird doch nur eingesetzt um zu wissen wo Norden ist.
Z.B. Beschleunigungssensoren (3-Achsen) messen nur die Beschleunigung in 
die verschiedenen Richtungen (X Y Z). Trotzdem kannst Du nicht die 
drehung um die eigene Achse oder geringere drehungen messen, was 
wiederum für einen Gyro spricht. Also kann man beide Sensoren 
kombinieren um alle Freiheitsgrade zu messen.
kurz um es gibt echt viele Varianten mit verschiedene Sensoren die Lage 
eines Körpers zu bestimmen. Ich glaube vielmehr das Problem ist, wenn 
man sich für eine variante entschieden hat, die eigentliche 
implementierung und auswertung. Ich weiß ja nicht was dein 
modellflugzeug transportieren kann.
ich hab zu hause noch einige Dateien, die das problem auch näher 
erläutern. wenn du willst?

und von der optischen geschichte hab ich schon mal was gehört, nur 
leider nicht näher beschäftigt, woher hast Du die Infos, wenn man fragen 
darf?

Autor: an leitung (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die optische Variante geht ueber den Helligkeitsunterschied von Himmel 
und Erde. Sensoren dafuer kenn ich aber auch nicht.
Bei dem restlichen Zirkus geht es hoch bis xyz-Beschleunigungsensor 
kombiniert mit Drehratensensoren(gyros) ebenfalls fuer alle Achsen. Und 
weil die Gyros so schoen driften buegelt man gerne noch ein bissel mit 
Mathematik drueber (Kalmanfilter).

cu Tarzanwiejane

Autor: kommutator (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Horst:

Der optische Effekt zur Drehratenmessung ist der Sagnac-Effekt:

http://de.wikipedia.org/wiki/Sagnac-Effekt

Drehratensensoren, die bezahlbar sind, arbeiten aber alle mit 
schwingenden Massen (Stichwort MEMS, also die selbe Technologie wie bei 
aktuellen Beschleunigungssensoren), Beispiele: Melexis MLX90609 oder 
Analog Devices ADXRS150.

Für gute Fluglageregelung kommst Du um die Gyros nicht drumherum - such 
mal in den diversen Microcopter, Quadrocopter etc. - Foren, da gibt es 
Tipps für die Bezugsquellen und Sourcen zur Fluglageregelung:

http://www.mikrocontroller.com/de/Kopter.php

Autor: micha b (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Äääähhhmmmm...
Magnetfeldsensor neben einem Motor??? ......

Oder ist es ein Segelflieger ohne jegliche Motorisierung?

Autor: M. Kriegel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.