www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik 2 MC an einem Schwachem Netzteil


Autor: Der Grosse (jonnyk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo leute.

Ich habe da mal eine frage.

Ich habe 2 MC und 2 Display. Beide werden an ein und das selbe Netzteil 
angeschlossen.
Der eine hat einen boot loader für die RS232 schnitstelle in sich. Der 
sinn ist es also mit dem 1. MC das programm an den RS232 port des 2. zu 
schiken, so das ich ihn laden kann. Aber bei meinem Netzteil reich die 
Spannung nicht aus um 2 MC gleichzeitig zu betreiben. Wenn ich beide 
anschliesse funktioniert einer gut und der andere läuft an gibt aber nix 
von sich.

Gibt es irgend eine Möglichkeit das zu realisieren ohne ein anderes 
netzteil zu besorgen.

Ich habe mir das irgend wie so mit (kondensatoren als ladungstreiber) 
oder so vorgestellt.

Hat jemand so was schonma gemacht?

Autor: Ulrich P. (uprinz)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also an der Spannung kann es nicht liegen, es wird eher der Strom sein, 
der nicht reicht. Fließt zu viel Strom, bricht die Spannung des 
Netzteils ein.

Stellt sich die Frage, was für ein Netzteil, was für Controller, welche 
zusätzlichen Bauteile, die für einen erhöhten Stromfluss sorgen, hast Du 
im Einsatz? Ohne diese Daten kann Dir keiner helfen.

Also Bauteilliste, Schaltplan oder sonst irgend eine Info, die uns hilft 
das Problem einzukreisen, wäre gut.

Gruß, Ulrich

Autor: Thomas O. (kosmos)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ein Kondensator wird als kurzzeitige Stütze verwendet um einen kurzen 
höheren Strombedarf abzudecken. Angenommen man läßt über einen 
Transsitor eine Lampe blinken dann hilft ein Kondesator den 
Spannungseinbruch abzumildern. Bei einer Dauerbelastung hilf ein 
Kondensator nichts.

Du könntest die Hintergrundbeleuchtung der LCDs verringern um den 
Strombedarf zu verringern, denn das wird den meisten Strom benötigen. 
Aber wie gesagt ohne Schaltplan oder nähere Erläuterung kann man dir 
nicht helfen.

Frage mich auch was für ein Netzteil du da verwendest.

Autor: Lötkünstler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Finde ich auch.
Miss mal die Ströme der einzelnen Boards.

Wenn du diese kennts, kannste die einfach addieren und für die 
Netzteildimensionierung nochmal verdoppeln (bischen Reserve muß sein)


loötkünstler


<Mit der Lizenz zum löten>

Autor: Der Grosse (jonnyk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für eure Antworten.

werde ich wohl machen müssen wenn es keinen anderen weg gibt :-(


Vielen Dank.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.