www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Maximale Einschaltzeit zum Schutz einer Zündspule


Autor: Josi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich habe vor einen Zündspule anzusteuern. Die entsprechende Zündendstufe 
ist vorhanden.

Nun würde ich gern eine Schaltung bauen, die nach Triggerung durch eine 
positiven Flanke nach einer maximalen Zeit(z.B. 5ms) von alleine wieder 
abfällt. Ich hatt zuerst an ein Monoflop gedacht.
Allerdings soll das ganz auch vorzeitig durch eine fallende Flanke 
wieder abgeschaltet werden können. Bei dauerhaft anliegendem High-Signal 
soll ebenfalls nach der max. Zeit abgeschaltet werden.

Das ganz soll zum Schutz der Zündspule dienen. Wenn z.B. durch einen 
Programmierfehler der entsprechende Pin zu lang oder dauerhaft auf high 
liegt würde die Zündspule überhitzen.

Hat da jemand eine passende Idee?

Gruß
Josi

Autor: Magnus Müller (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es wäre auch denkbar, die Zündspule nicht einfach gegen die positive 
Versorgung zu schalten, sondern statt dessen noch eine Strombegrenzung 
zwischenzuschalten.

Gruß,
Magnetus

Autor: Josi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Magnetus,

danke für die Idee. Alledings möchte ich ja den max. Strom anliegen 
haben, da ich ja die max. Funkenenergie möchte.
http://mitglied.lycos.de/Autoelektrik/Eca.htm#A6

Sobald ich aber den maximalen Stom (nach ca. 5x T) erreicht habe wird 
die Energie in Wärme umgesetzt.

Autor: Josi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: neuer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wenn die zündspule für das zünden eines ottomotors ist, soll da nicht 
viel gebastelt werden, weil der zündfunke wesentlich zum richtigen 
verbrennen des gemisches dient. hier wird sonst am falschen ende gespart 
und tut der umwelt nicht gut.

Autor: schnickschnack (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die ganze Menschheit tut der Umwelt nicht gut...

Autor: Schwurbl (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@neuer (Gast)

Danke für diesen wichtigen Hinweis. Ich möchte noch hinzufügen, dass man 
bei Experimenten mit Hochspannung äußerste Vorsicht walten lassen 
sollte. Merke: Erst schalten dann walten!

lol

Autor: Thomas O. (kosmos)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Josi: Du musst auch bedenken das das Abschalten als Schutz für die 
Zündspule auch eine Zündung zum unpassensten Moment für den Motor 
auslösen kann. Man muss den Transistor linear runterfahren nicht zu 
schnell sonst funkts und nicht zu langsam sonst raucht der Transistor 
ab, die Kühlung sollte also auch für diesen Worst Case ausreichend sein.

Autor: Josi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Im Grunde kann es ja nur zu einer zu späten Zündung kommen, was ja nicht 
so tragisch ist, da die Abschaltzeit des Elektronik ja größer sein soll 
als die korrekt in Steuergerät hinterlegte. Sonst wäre der 
Einschaltzeitpunkt der Zündspule zu früh gewählt.

Autor: Dirk J. (dirk-cebu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Josi wrote:
oder dauerhaft auf high
> liegt würde die Zündspule überhitzen.

Bei dauerhaft auf high würde der Motor wohl ausgehen und dann kann man 
ja die Zündung ausschalten. Ein bißchen Wärme kann die Zündspule ab. 
Wenn ich die Zündung an meinem Auto einschalte und nicht sofort starte, 
brennt mir die Spule auch nicht gleich ab.

Autor: Thomas O. (kosmos)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mein Zündmodul schaltet die Zündspule nach 6 Sek ab und zwar wird der 
Strom langsam runtergeregelt das es zu keinem Funken kommt.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.