www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Hitzebeständiger Lack oder so was


Autor: Lightman (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Zusammen

Auf den Luxeon Leds etc. hat es ja so ein Isoierlack oder was das ist. 
Was ist das und kann man das kaufen? Ich möchte mir für Rebel-LEDs einen 
Aluminiumsockel bauen.

Danke für die Antwort.

Autor: Düsentrieb (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
evtl silikon , hält bis 300°

Autor: Stone (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und nun stellt du die Frage nochmal so, dass man sie auch versteht. 
Erhöht deine Changen für eine Antwort erheblich.

Was für ein Lack, wo soll er bei den LED's sein. und was willst du mit 
dem Isolierlack auf dem Sockel

MfG Matthias

Autor: Lightman (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Habe ein Bild eingefügt.

Isolierlack = kein Kurzschluss wegen der Alumiumplatte! Was ist das für 
ein Zeug? Kann man das kaufen?

Autor: Düsentrieb (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
vmtl epoxyd

Autor: Arno H. (arno_h)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das ist (schicker?) schwarzer Lötstopplack. Auf dem Aluträger ist eine 
dünne Platine auflaminiert -geklebt. Darauf wird dann die LED gelötet. 
Werden zum beispiel von fela ( http://www.fhi.fela.de/felaframe.html ) 
hergestellt.
Zu den Rebels gibt es die AB32 zum Runterladen. Dort sind PAD-Layouts 
und die Verfahren zur Wärmeabfuhr beschrieben.

Arno

Autor: Winfried (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die 70 Grad, die da wohl maximal zu befürchten sind, schafft so gut wie 
jeder Lack. Wozu du aber Lack brauchst, um mit einem Aluminiumsockel die 
Wärme abzuführen, verstehe ich nicht. Man muss doch die LED doch 
montieren können, ohne einen Lack zu benötigen.

Autor: Bernd Rüter (Firma: Promaxx.net) (bigwumpus)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Such mal nach
Insulated Metal Substrates (IMS)

Das ist kein Lack, das ist eine weiße wärmeleitende Schicht, die auch 
isoliert!

Autor: 3349 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn man nichts hat, so wird ein Stueck Papier, das auf beiden Seiten 
mit (Waermeleit-)Fett eingestrichen ist, passen.

Autor: Arno H. (arno_h)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Damit auch diejenigen, die sich durch das hochgeladene Bild in die Irre 
haben führen lassen, wissen über welches Bauteil geredet wird:
http://www.luxeon.com/pdfs/DS56.pdf
Da geht über 100mA nur eine Alu- oder Kupferplatine.

Arno

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.