www.mikrocontroller.net

Forum: PC-Programmierung Tcp Verbindungsaufbau mit Daten


Autor: Bernd Schuster (mms)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

wie verhalten sich die Sequence-Nummern, ACK-Nummern beim 
Verbindungsaufbau TCP wenn bereits hier Daten übertragen werden?

Beeinflusst das die ACKs und SEQs?

A -> B : SEQa = 1, Daten=10, Win=576;

B -> A : SEQb = 1; Daten=0; Win=5080; ACK = 12;

A -> B : SEQa = 12; ACK = 2; Wind=576



Gruß
Bernd

Autor: Bernd Schuster (mms)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gast wrote:
> RTFM

"Several examples of connection initiation follow.  Although these
  examples do not show connection synchronization using data-carrying
  segments, this is perfectly legitimate, so long as the receiving TCP
  doesn't deliver the data to the user until it is clear the data is
  valid (i.e., the data must be buffered at the receiver until the
  connection reaches the ESTABLISHED state)."


so viel steht dazu in der RTFM anleitung...

Ich sitze gerade vor einem (nicht von mir) entwickeltem Stack, der das 
Senden von Daten während des Verbindungsaufbaus nicht zulässt... jetzt 
wollte ich lediglich wissen, ob sich SEQ und ACKs trotzdem genauso 
verhalten oder ob sie sich entsprechend ändern wie beim "normalen 
Datentransfer", wenn die Verbindung aufgebaut ist...


Bernd

Autor: --- (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>jetzt wollte ich lediglich wissen, ob sich SEQ und ACKs trotzdem genauso
>verhalten oder ob sie sich entsprechend ändern wie beim "normalen
>Datentransfer", wenn die Verbindung aufgebaut ist...

Ja, natürlich. RTFM meint nicht, daß du das Manual lesen sollst, das du 
zufällig vor der Nase liegen hast. Du musst dir das passende besorgen. 
Allerdings habe ich noch keine TCP-Spezifikation gesehen, in der das 
nicht haarklein beschrieben ist. Man muss nur lesen können.

Autor: Bernd Schuster (mms)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
als anleitung verwende ich eigentlich immer die RFCs... und google 
liefert mir immer verbindungsaufbau-anleitungen ohne datenübertragung...

Wenn du einen tipp hast, wäre ich dir sehr dankbar.

Bernd

Autor: --- (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Den Tip haste doch bereits: RTFM
und zwar von vorne bis hinten

Autor: Dirk Broßwick (sharandac)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kurz und schmerzlos ... du kannst keine Daten beim aufbau einer 
Verbindung senden. Der Grund ist auch ganz einfach, da in diesen State 
der Verbindung die Sequenznummern ausgetauscht werden und bestätigt 
werden müssen und das nach einem festen Verfahren. Erst danach kannst du 
beliebig Daten senden. Denn: TCP-Packete mit dem SYN-Flag werden mit SEQ 
+ 1 als ACK bestätigt, und das in beide richtungen.

CA Dirk

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.