www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik AT91SAM9260 Theorie?


Autor: Michel K. (nover)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich lese mich gerade durch die Datenblätter von Atmel.
und habe noch einige fragen zu diesem Thema.
1.(Interrupts) wenn ich das richtig verstanden habe können diese sich 
gegenseitig unterbrechen aber nur wenn eine höre Priorität vor liegt ( 
int0 darf int1, int2 aber nicht int1) ist das richtig so?
2.(Taktgeschwindigkeit) im Datenblätter steht das ein Quarz mit 20MHz 
und eine maximale Prozessor  Taktgeschwindigkeit von 240MHz zulässig 
sind, die Peripherie maximal 80% so schnell getaktet werden darf wie der 
Prozessor aber nicht schneller als 180MHz. Warum ist hier immer die rede 
von 180MHz  Prozessor  Taktgeschwindigkeit?
3.(SPI) wenn ich richtig liege kann ich jedem SPI Kanal eine eigene 
Taktgeschwindigkeit zuordnen ist das richtig (SPI1.1 mit 2MHz SPI1.2 mit 
8MHz usw.)?

ich danke euch im voraus Michel

Autor: Michel K. (nover)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
noch etwas das ich nicht verstehe ist:
die MMU wie schnell ist diese da NAND Flach ja mehr oder weniger schnell 
ist und SDRam mit 100 MHz betrieben wird.

Autor: Michel K. (nover)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Keiner da ?

Autor: Wolfgang Mües (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Interrupt-Priorität: Kann ich jetzt gar keine Aussage zu machen. In 
Linux kannst Du nur bestimmen, ob Deine Interrupt-Routine unterbrechbar 
ist oder nicht.

CPU-Geschwindigkeit: 180 MHz für den Typen im erweiterten 
Temperaturbereich, 210 MHz bei 0-70 Grad.

SPI: die Takte sind programmierbar, ja.

MMU: ist schnell genug. Das NAND-Flash wird übrigens NICHT verwendet, um 
Programmcode auszuführen. Das Programm wird ins SDRAM kopiert und dort 
ausgeführt.

Autor: manni (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Michel,

du hast es ganz richtig erkannt. Ich habe gerade meinen Stack auf diesen 
Prozessor (AT91SAM9XE) angepasst und bin zu einem entäuschenden 
Ergebniss gekommen. Egal wie ich es anstelle, Er ist genau so langsam 
wie die ARM7(AT91SAM7X,LPC2468). Es ist nicht nur der SDRAM-BUS, sondern 
auch der FLASH der die Geschwindigkeit drückt(in disem Fall intern). 
Alles was unter 4 wait states liegt, führt zu einem "TILT". Die Atmel - 
Lib(Startup.c) gibt 6 wait states vor.???

Eigentlich kannst du dir deisen Prozessor ersparen.

Autor: Robert Teufel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@manni

erstaunt mich etwas! Das Flash im SAM9XE512 ist ganz anders aufgebaut 
als im SAM7X und wenn da keine groben Schnitzer drin sind im Memory 
Interface von seiten Atmel, dann ergibt schon das neue, breite Flash, 
einen Sprung in der Performance. Dazu ist der ARM926 bei gleicher 
Taktrate und gleichem Speicherzugriff schlichtweg 30% schneller durch 
die verbesserte CPU gegnueber einem ARM7.

Das alles gesagt, hat der 9260, um den es urspruenglich ging, den 
Vorteil eines stattlichen on-chip SRAM Blockes. Fuer rechenintensive 
Controll Algorithmen lassen sich Programmteile dorthin kopieren und bei 
voller Rechengeschwindigkeit abarbeiten. Es handelt sich dabei naemlich 
um TCM (tightly coupled memory), die schnellste Option verfuegbar bei 
ARM9.

Also, SAM9XE und SAM9260 sind zwei verschiedene Paar Stiefel und da 
gibts es sicher noch Optimierungspotential.

Robert

Autor: manni (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Robert,

zu Block1:
ich könnte heulen. Ist aber so. Ich tackte den AT91SAM7X nur mit 50MHz
und den AT91SAM9XE mit 98..MHz. Gerade davon habe ich mir eine 
Geschwindigkeitsverbesserung versprochen. Nur wenn ich von den 6 wait 
states auf 4 wait states gehe, dann ist er minimal schneller.

zu Block2
Ist ne gute Idee. Aber..., was für ein Programieraufwand und das 
kopieren kostet ja auch Zeit.

Ich wäre wirklich für jede Information dankbar. Zurzeit komme ich nur 
auf
98..MHz(PLL) und 4 Waitstates. Wenn jemand weiß, wie man auf die 240MHz 
kommen soll...

manni

Autor: gerhard (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo manni,
frage zu deinem test:
hast du sowohl icache udn dcache enabled?
wo liegt den dein code?
wenn der im externem sdram liegt dann wundern deine ergebnisse nicht 
weiter.
wie breit ist dein sdram?

alles was zeitkritisch ist sollte im internen sram liegen, nur das hat 
single cycle access. selbst das interne flash ist zwar 128 bit breit 
aber hat eine zugriffszeit von 60ns.

gruss
gerhard

Autor: manni (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Gerhard

Das war der Tipp der Woche

ich habe nun den ICache sowie den DCache aktiviert und siehe da,
er ist doppelt so schnell.

IAR Anpassung:
Ich habe die 4 Zeilen nach "label:" eingefügt.

resetHandler:
        /* Set pc to actual code location (i.e. not in remap zone) */
        LDR     pc, =label

label:
        /* Set I Cache and D Cache*/
        MRC p15, 0, r0, c1, c0, 0 ; read CP15 register 1 into r0
        ORR r0, r0, #(0x1 <<12) ; I Cache enable
        ORR r0, r0, #(0x1 <<2) ; D Cache enable
        MCR p15, 0, r0, c1, c0, 0 ; write CP15 register 1

        /* Perform low-level initialization of the chip using 
LowLevelInit() */
        LDR     r0, =LowLevelInit
        LDR     r4, =SFE(CSTACK)
        MOV     sp, r4
        MOV     lr, pc
        BX      r0

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.