www.mikrocontroller.net

Forum: PC Hard- und Software Maus mit hoher Funktionshöhe ?


Autor: DanDon (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich suche nach einer optischen Maus mit hoher Funktionshöhe, soll 
heissen die Maus soll auch in einem gewissen Abstand zur Unterlage 
funktionieren. Ein paar cm wären wünschenswert, leider finde ich kaum 
Herstellerangaben..... ich habe zwei Mäuse getestet, eine von Hama, die 
andere von M$ (intelli expl opt.) beide machen bei ca. 3mm Abstand zur 
Unterlage schlapp. Ich wäre auch bereit die Unterlage anzupassen / zu 
optimieren, ich habe es mit Papier, Mousepad und Holz probiert ....

Danke für jeden Tipp
Servus
Daniel

Autor: Marius (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich vermute, dass Du eher die Optik an der Maus optimieren musst als die 
Unterlage ;-)

Autor: yalu (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Optik und die Anordnung von LED bzw. Laserdiode und Kamera ist auf
einen ganz bestimmten Abstand zur Unterlage abgestimmt. Willst du den
Abstand vergrößern, kannst du mit anderen Linsen und anderer Montage
der Lichtquelle experimentieren. Ohne Modifikation "sieht" die Kamera
einfach nur dunkel und unscharf.

Autor: DanDon (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

das mit der Linse habe ich schon vermutet, aber es grault mir davor ... 
da ich es mit feinmotorik nicht so habe ... und ich hab auch keine 
Linsen ;-)

Ich habe gelesen es gibt Mäuse die sich bezüglich Abstand einiges 
gefallen lassen, z.B. eine Maus von GeneralKeys mit angeblich 1200 dpi. 
Da mir schon 1-2 cm ausreichen, dachte ich vllt. hat der ein oder andere 
von euch nen Tipp, oder kann mal seine Maus in die Höhe heben, und 
ergebnisse > 1 cm posten ;-)

Danke für jeden Tipp
Servus
Daniel

Autor: Thomas Bremer (Firma: Druckerei Beste) (virtupic)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Beleuchtung (LED) leuchtet schräg drauf. Du musst den Winkel ändern, 
damit das Licht trifft. Und das Licht fokussieren, damit es hell genug 
ist. Dann musst du quasi ein Teleobjektiv vor den Sensor montieren, 
damit er scharf sieht.

Oder kurz gesagt: Vergiss es!

virtuPIC
/ggadgets for tools & toys

Autor: DanDon (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

also hier: 
http://www.roboternetz.de/phpBB2/printview.php?t=1... bin ich 
zum ersten mal fündig geworden. Das mit den sog. "Funktionshöhe" habe 
ich aus einer Herstellerbeschreibung aufgeschnappt, ich denke nicht, 
dass das die richtige Bezeichnung ist.

Um es noch mal zu unterstreichen, mir reicht schon 1 cm zwischen Maus 
und Unterlage, wenn die Maus in 1 cm Abstand noch funktioniert, dann ist 
das prime mehr will ich nicht. Wäre echt nett wenn ihr euch dazu 
aufraffen könntet eure Mäuse anzuheben ;-)

Danke für die Tipps so weit !

Das mit der Linse, Winkel, usw. hört sich so nach gefrickel an.
Wenn man aber die Laserdiode aus der Plastikoptik herausnimmt und sie in ungefähr dem gleichen Winkel wie zuvor neben den optischen Sensor hält, erreicht man einen Abstand bis zu ca. 10cm (bei mir jedenfalls).
Mir reichen schon 1-2 cm !!!

Servus
Daniel

Autor: Thomas Bremer (Firma: Druckerei Beste) (virtupic)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
1 - 2 cm sind verdammt hoch für eine optische Maus! Du musst ein 
Objektiv vor den Chip montieren, das den Untergrund scharf darauf 
projeziert. Das eingebaut Objektiv (das durchsichtige Plastikteil unter 
der Platine) kann meines Wissens irgendwas zwischen 1 mm und 3 mm.

virtuPIC
/ggadgets for tools & toys

Autor: yalu (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Wäre echt nett wenn ihr euch dazu aufraffen könntet eure Mäuse
> anzuheben ;-)

Ok, habe ich gerade gemacht:

Meine Ultron Magic Flame (Low-Cost-Laser-Maus) funktioniert bei 6mm
über weißem Papier noch. Bei 7,5mm beginnt der Mauszeiger wild herum
zu zappeln, zeigt aber die Bewegung im Wesentlichen noch an, bei 9mm
ist endgültig Schluss.

Andere Materialien (blaues Mauspad aus Stoff, hellgrauer Tisch mit
leichter Oberflächenstruktur, brauner Holztisch) brachten schlechtere
Ergebnisse als das Papier.

Autor: Thomas Bremer (Firma: Druckerei Beste) (virtupic)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Meine Ultron Magic Flame (Low-Cost-Laser-Maus) funktioniert bei 6mm
> über weißem Papier noch. Bei 7,5mm beginnt der Mauszeiger wild herum
> zu zappeln, zeigt aber die Bewegung im Wesentlichen noch an, bei 9mm
> ist endgültig Schluss.

Ich bleibe bei meinem Tipp: Passende Linse als Teleobjektiv dazwischen 
und LED in der Maus so ausrichten, dass die Fläche direkt unter der 
Linse optimal beleichtet wird.

Wann ist eine Linse passend? Die entsprechenden optischen Regeln gibt's 
in bei wikipedia.org.

virtuPIC
/ggadgets for tools & toys

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da reicht eine Linse nicht.
Die den Lichtfleck abtastende Optik braucht eine, aber die den 
Lichtfleck projizierende Optik benötigt ebenfalls eine, da sie 
-zumindest bei den Logitech-Mäusen, die ich hier herumliegen habe- nicht 
senkrecht nach unten, sondern schräg in Richtung Mauskabel leuchtet. 
Hebt man die Maus an, ist der Lichtfleck nicht mehr unter der Optik.

Mag sein, daß das bei anderen Mäusen anders aussieht; die BT-"Mighty 
Mouse" beispielsweise hat zwei recht dicht nebeneinanderliegende 
optische Systeme, aber das kann auch dem gefordertem niedrigen 
Stromverbrauch geschuldet sein.

Autor: gcho (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
i.d.r. ist die Linse ~1cm im dem maus gehäuse versenkt, man muss nur den 
sensor von dem gehäuse trennen und ihn tiefer anbringen,

Autor: hannes (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wofür brauchst du ne maus mit "höhe"?

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.